• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

neuer Apple TV 5? 6?

wavelow

Celler Dickstiel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
811
finde ich deutlich angenehmer als mit diversen Apps
?
Ich hantiere mit gar keiner App beim Apple TV. Alles nur mit der ATV FB inkl. TV Gerät Steuerung.


Bist du dir da sicher? Geht das nicht einfach mit den iPhone über die Lautstarke Buttons vom iPhone selber wenn dieses als Remote gerade genutzt wird?

Der Befehl selbst, kann auch via Bluetooth übertragen werden. Denn ich steure mein Apple TV über die Harmony und diese ist via Bluetooth mit den Apple TV verbunden.
Sicher bin ich nicht. Ich kann natürlich nur über mein Sony Bravia TV Gerät sagen was passiert. Und da wird ganz klar per Infrarot die Lautstärke des TV geregelt. Mein Sony TV wird kein Bluetooth haben. An und Ausschalten des TV übernimmt das ATV über das HDMI Kabel. Und lustigerweise kann ich mit der Sony TV Fernbedienung auch das Apple TV steuern. Das ging alles automatisch, keine Ahnung wie es ging, es ging einfach. Wichtig ist auch das korrekte HDMI Kabel zu verwenden. Ich hatte mal probeweise ein anderes Kabel dran, da funktionierte der ganze FB Kram nicht mehr.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.397
Ich hantiere mit gar keiner App beim Apple TV. Alles nur mit der ATV FB inkl. TV Gerät Steuerung.
Dich habe auch auch nicht gemeint, zwischen deinen Post und meinen Post ist noch ein Post von @mArKuZZZ.


Sicher bin ich nicht. Ich kann natürlich nur über mein Sony Bravia TV Gerät sagen was passiert. Und da wird ganz klar per Infrarot die Lautstärke des TV geregelt. Mein Sony TV wird kein Bluetooth haben.
Ich meinte auch nicht den Fernseher sondern das AppleTV selbst.

An und Ausschalten des TV übernimmt das ATV über das HDMI Kabel. Und lustigerweise kann ich mit der Sony TV Fernbedienung auch das Apple TV steuern. Das ging alles automatisch, keine Ahnung wie es ging, es ging einfach.
Du hast halt HDMI CEC an, ich habe das bewusst abgeschaltet, da ich eben mit einer Harmony inklusive Harmony Hub arbeite und hier stört das HDMI CEC meistens mehr als das es hilft. Brauche diese Funktion des HDMI CEC auch nicht, denn die Harmony schaltet ja in Aktionen, heißt wenn ich Aktion Fernsehen starte wird das ganze Setup so eingeschaltet und bereit gemacht wie ich es für das Fernsehen brauche.

Pauschal gesagt wird das voll Automatisch gemacht:
Strom für Soundsystem an (AVR und Subwoofer)
AVR AN
DVR An
TV AN
AVR Kanal 1
TV HDMI 1
DVR TV Mode

Die Harmony selbst ist nun so eingestellt:
Channel +/- von DVR
0123456789 von DVR
Play/Pause/etc. von DVR
TXT/GUide von DVR
Lautstärkeregelung von AVR
etc. etc.


Würde ich nun auf von Fernsehen auf Bsp Plex wechseln geschieht folgendes:
Apple TV AN
AVR Kanal 2
TV HDMI 2
Apple TV wählt selbst ständig die Plex App aus und startet diese
DVR aus


Harmony ist dann so:
Play/Pause/etc. von ATV
Lautstärkeregelung von AVR



Die Harmony weiß, solange ich über die Harmony Aktionen meine Aktionen starte, genau welche Geräte an sind und wie sie eingestellt sind. Heißt es werden nur die Geräte zugeschaltet die für die Aktion benötigt werden und die abgeschaltet die nicht mehr für die neue Aktion benötigt werden. Schalte ich aus, so bekommt alles PowerOff Befehl.



Wichtig ist auch das korrekte HDMI Kabel zu verwenden. Ich hatte mal probeweise ein anderes Kabel dran, da funktionierte der ganze FB Kram nicht mehr.
Interessant, das hatte ich bis jetzt noch nicht. Hätte nicht gedacht dass es hier wirklich ein besseres Kabel sein muss, gut ich verwende eh nie die Mitgelieferten, da die mir meistens zu kurz sind.
 

wavelow

Celler Dickstiel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
811
Hätte nicht gedacht dass es hier wirklich ein besseres Kabel sein muss
Hat wohl weniger mit besser oder schlechter zu tun sondern mit der vollständigen Beschaltung. Einige HDMI Kabel sind nicht voll beschaltet. Wenn die so lose rumliegen ist das aber nicht mehr erkennbar.
 
  • Like
Wertungen: RainerW

RainerW

Cripps Pink
Mitglied seit
10.03.12
Beiträge
154
Hat wohl weniger mit besser oder schlechter zu tun sondern mit der vollständigen Beschaltung. Einige HDMI Kabel sind nicht voll beschaltet. Wenn die so lose rumliegen ist das aber nicht mehr erkennbar.
Richtig, das hängt davon ab, welche HDMI-Version - hat meist direkten Einfluss auf das Video & Audio-Signal, kann aber auch Einfluss auf die Anschlusstechnik (und damit auf Steuerbefehle in der Kette) haben - siehe hier: HDMI-Wiki

Ich hatte selbst schon mal lange einen Fehler gesucht, als ich eine neue Komponente mit einem vermeintlich gut funktionierenden, vorhandenen HDMI-Kabel angeschlossen hatte und einfach nichts richtig funktionieren wollte. Es stellte sich heraus, dass mein Kabel ein 1.4 Kabel war, ich aber mindestens ein 2.0 Kabel brauchte. Seither schreibe ich auf's Kabel (wenn dies nicht sowieso drauf steht), um welche HDMI-Version es sich handelt.;)
 

kolvi

Riesenboiken
Mitglied seit
08.08.17
Beiträge
285
Die Fernbedienung ist schon praktischer und schneller zu greifen als jedesmal das iPhone einzuschalten usw. Auch das Bedienungsfeeling ist besser. Nach kurzer Zeit der Eingewöhnung will man die FB nicht mehr missen und muss auch gar nicht mehr drauf schauen. Dass man zur Not auch das iPhone nehmen kann ist ein nettes Goodie.
Um z.B. die TV Lautstärke zu ändern muss man die FB verwenden, da dies über IR gesteuert wird. Das ist auch der einzige Vorgang bei dem man klassisch die FB gen TV Gerät halten muss.
... ich finde das kleine Teil auch sehr praktisch, aber selbst nach vielen Jahren vertue ich mich immer wieder mal mit den beiden buttons wenn ich eigentlich nur in die App zurück will, lande ich wieder im Ausgangs- /Basismenü...
 

ApfelTimbo

James Grieve
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
136
Ach wo wir gerade beim Thema HDMI sind...
Hatte noch jemand anders Probleme mit 4K und DolbyVision?
(auffällig durch Bildaussetzer und Meldung vom ATV das der Fernseher evtl. kein 4K unterstützt)

Wollte es nicht wahr haben aber die Lösung war wirklich das "heilige" Belkin 4K/8K HDMI Kabel!
(was sogar eine offizielle Dolby Vision Unterstützung hat)

War vorher großer Fan von "Oehlbach Black Magic" aber die 18Gbps schienen nicht ausreichend gewesen zu seien,
Belkin ist mit bis zu 48 Gbps, 4K/120 Hz, 8K/60 Hz und HDMI 2.1 Support gekennzeichnet.
(wird zwar aktuell kaum jemand geben der 8K/60 Hz derzeit aktiv nutzt, aber ich war erstaunt das es wirklich was gebracht hat das Belkin Kabel zu nutzen und Oehlbach so jämmerlich versagt hat)

^^da Oehlbach nichts vergleichbares bietet und auch nicht gerade günstig sind aber sich selbst als Home-Cinema Experte brüstet bin ich extrem enttäuscht gewesen. (habe im Prinzip alles doppelt gezahlt da ich komplett auf Oehlbach verkabelt war, jetzt durch Belkin ersetzt)
 

mArKuZZZ

Goldparmäne
Mitglied seit
18.10.18
Beiträge
557
Haha ja, der Oehlbach-Alchemie habe ich mich bisher auch komplett widersetzt. Es gibt genug günstige Kabel die die gleiche Performance ohne merkliche Beeinträchtigung liefern. Man muss halt ein bisschen in den Specs suchen ob sie die notwendige Datenübertragungsrate bieten, aber man findet sie.
In meinen Augen den Vogel abgeschossen hat Oehlbach mal mit einem Toslink-Kabel, was ich mal in den Fingern hatte, mit vergoldeten Anschlüssen. o_O Wofür braucht ein Kabel, dessen Stecker aus Plastik sind und noch nicht mal besonders stramm sitzen, vergoldete Anschlüsse?! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

ApfelTimbo

James Grieve
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
136
Hehe, ja das Toslink-Kabel kenne ich auch...
Das Gold reflektiert das Lichtsignal besser! :p
Jedenfalls ist Oehlbach jetzt bei mir durch...
Aber gebe nicht nur Oehlbach die Schuld an den Darstellungsfehler, habe viele Berichte gelesen die auch dasselbe mit anderen Herstellern hatten.
Auch Leute aus dem Samsung Lager berichteten das dass HDR10+ Signal erst mit dem Belkin Kabel funktionierte.
Bei mir ist es LG die ja DolbyVision fördern. (was ja der direkte Konkurrent von HDR10+ ist)

Und habe auch noch kein Kabel gesehen mit solchen Specs wie das von Belkin -> HDMI 2.1 mit 48Gbps
Ich war damals nur sehr verwundert da nirgends auch nur Ansatzweise darauf hingewiesen wurde auf entsprechende HDMI Kabel zu achten...
(offiziell existiert ja auch noch kein TV mit HDMI 2.1)
 

wavelow

Celler Dickstiel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
811
Wofür braucht ein Kabel, dessen Stecker aus Plastik sind und noch nicht mal besonders stramm sitzen, vergoldete Anschlüsse?!
Um den Gewinn des Unternehmens zu steigern :) Denn es finden sich ja immer welche die das kaufen.

Ich weiss einfach nicht so recht ob bei den digitalen Signalen solche Dinge noch so eine Rolle spielen als zu analogen Zeiten. Damals haben wir fast Wissenschaft betrieben um das beste Kabel zu bekommen bei dem ja nichts vom Audiosignal flöten geht. Ich merke, sehe und höre bei all den digitalen Spielzeugen heute keinen einzigen Unterschied mehr. Außer: Geht oder geht nicht.
 

mArKuZZZ

Goldparmäne
Mitglied seit
18.10.18
Beiträge
557
Gold am Stecker hat auf den elektrischen Kontakt keinen Effekt. Im Gegenteil, Silber und Kupfer leiten deutlich besser. Gold ist nur drauf weil es als Edelmetall deutlich weniger oxidiert (sofern das in einem Wohnzimmer überhaupt eine Rolle spielt) und somit langlebiger ist. Aus meiner Lebenserfahrung kann ich aber zugleich sagen, dass ich noch kein Kabel wegen Korrosion aussortieren musste. Insofern sind Goldstecker wohl ein reines Marketinginstrument.
 

jackson0815

Aargauer Weinapfel
Mitglied seit
02.11.08
Beiträge
750
Gold am Stecker hat auf den elektrischen Kontakt keinen Effekt. Im Gegenteil, Silber und Kupfer leiten deutlich besser. Gold ist nur drauf weil es als Edelmetall deutlich weniger oxidiert (sofern das in einem Wohnzimmer überhaupt eine Rolle spielt) und somit langlebiger ist. Aus meiner Lebenserfahrung kann ich aber zugleich sagen, dass ich noch kein Kabel wegen Korrosion aussortieren musste. Insofern sind Goldstecker wohl ein reines Marketinginstrument.
Auch bei analogen Kabel totaler Quatsch.
 
  • Like
Wertungen: p4z1f1st