• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

[Sammelthread] iPhone XR / XS / XS Max - Akku-Erfahrungs Thread (rund ums Thema Akku)

Jackie_8oy

Stechapfel
Mitglied seit
07.09.18
Beiträge
162
Habe meins eine Woche nach Release erhalten und bin immer noch bei 100%.
 

Balkenende

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.300
Das hat mehrere Gründe, primär kann entgegen der Stromversorgung per Kabel nicht so viel Energie direkt aufgenommen werden.

Das hat vor allem zwei messbare Effekte:

Ein Teil der Energie ist in einer Wärmeentwicklung zu spüren, und mehr Wärme schadet Akkuzellen.

Auch ist es so, dass aufgrund des Verlustes ein per Induktion zu ladender Akku nicht des Stroms selbst bedienen kann, das Gerät wird also quasi über Akku während des induktiven Ladens weiter betrieben, wie man zB beim iPhone nachweisen kann. Diese Abnutzung schadet Akkuzellen ebenfalls.

Beim Laden über Kabel kann das Telefon direkt über Strom betrieben werden, das nutzt den Akku dann also nicht weiter ab.

Wer also häufig induktiv lädt, hat primär wegen dieser zwei Effekte ein messbares Abnutzungsverhalten des Akkus, die Lebensdauer verkürzt sich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hömmi

Starking
Mitglied seit
18.11.17
Beiträge
216
Hat die Dauer des Ladevorgangs nich sucht noch einen gewissen Einfluss?
 

floriano

Leipziger Reinette
Mitglied seit
11.11.14
Beiträge
1.776
Lade jede Nacht induktiv, dachte das langsamere Laden wäre vom Vorteil. Werde es jetzt mal unterlassen. Danke
 

HoKe

Tokyo Rose
Mitglied seit
23.11.17
Beiträge
70
Habe mein XS seit dem Start und nur noch „98%“ Batterie. Wo ist euer device?
iPhone XS

Bei 100%, nach ca. 4 Wochen Nutzung.
Coconut bestätigt dieses Ergebnis, die tatsächliche Kapazität ist sogar etwas höher.

Geladen wird ausschließlich über das mitgelieferte Ladegerät. Flache Ladezyklen 30/80, wenn möglich.
Das hat sich in den letzten Jahren bewährt.
 

frank010

Bismarckapfel
Mitglied seit
19.12.16
Beiträge
141
Ein Teil der Energie ist in einer Wärmeentwicklung zu spüren, und mehr Wärme schadet Akkuzellen.
Bei den QI Ladegeräten muß es aber auch Unterschiede geben.

Beim ersten 7,5 W QI Ladegerät was ich hatte wurde das XS wirklich richtig warm, an der Grenze zu dem was ich schon als heiß bezeichnen würde. Da das nicht gut sein konnte wollte ich das so nicht betreiben.
Also zurückgeschickt und ein anderes bestellt ( Yootech, auch 7,5 W ).
Mit dem wurde das XS und wird jetzt das XS Max nicht wärmer als beim Aufladen mit dem iPad Netzteil.

Da ja langsamer geladen wird wie mit dem iPad Netzteil - in etwa so schnell wie mit dem iPhone Netzteil - bin ich hier nicht von einer Schädigung des Akkus ausgegangen :oops:
 

Balkenende

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.300
Ich vermute, das Ganze ist relativ zu sehen. Im Verhältnis zum Laden per Kabel ist Induktionsladung nachweislich schlechter für die Akkuzellen.

Dass ein Akku deswegen zeitnah total die Grätsche macht, würde ich dagegen keinesfalls vermuten.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.574
Die Frage ist, wann dieser negative Effekt tatsächlich Wirkung zeigt. Ich habe zwar ein X ohne s, aber lade es seit dem Kauf vor 13 Wochen jede Nacht und beinahe ausschließlich induktiv.

Mein Dingens zeigt auch noch 100%.

Die nächste Frage ist aber auch, wie ernst man diese Anzeige nehmen sollte, denn so präzise wird das nicht sein.

Ich würde vorschlagen, sich keinen Kopf zu machen und das Phone einfach zu nutzen. Sollte ein Akkudefekt vorliegen, wird man das schnell merken. Ansonsten fände ich es selbst eher müßig, mir die nächsten Nutzungsjahre dauernd einen Schädel zu machen.

Zwei bis drei Jahre wird alles normal funktionieren, selbst wenn man den Akku stresst. ;)
 
  • Like
Wertungen: gehring

Marius1708

Erdapfel
Mitglied seit
21.10.17
Beiträge
3
Mein XS habe ich seit dem Erscheinungstag und bin momentan bei 96%.
Geladen wurde bisher in 95% der Fälle mit dem normalen IPhone Netzteil und 5% mit dem IPad Pro Netzteil.

Also auch Abnutzung vorhanden trotz ausschließlichem Laden per Kabel
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.574
Das beweist eigentlich nur, dass die Anzeige ausschließlich ein grober Richtwert sein kann und man sich keinen Kopf machen muss.
 
  • Like
Wertungen: bcgie

HoKe

Tokyo Rose
Mitglied seit
23.11.17
Beiträge
70
Das glaube ich nicht.

Der Batteriestatus wurde ursprünglich eingerichtet, um schwache Akkus zu erkennen und gegebenenfalls die Leistung zu senken. Ich erinnere da z.B. an das iPhone 6s. So ungenau wird dieser Prozess nicht erfolgen.

Coconut bestätigt die Ergebnisse der Anzeige.

Ganz genau wissen es nur die Programmierer ...
 

ChrisW90

Schafnase
Mitglied seit
17.09.14
Beiträge
2.256
Wenn ich das richtig im Kopf habe ist es technisch gar nicht so leicht die exakte Kapazität eines Akkus zu messen, nichtmal mit speziellen technischen Geräten. Da wird die Anzeige vom iPhone sicherlich 2-3% Ungenauigkeit aufweisen.
 

Hsv-Tobi

Spartan
Mitglied seit
01.11.13
Beiträge
1.597
Ich lade mein XS zu 90% mit dem iPad Netzteil ,ansonsten mit dem Standard Netzteil .
 

mArKuZZZ

Prinzenapfel
Mitglied seit
18.10.18
Beiträge
555
Zum Thema Qi: Ich neige auch dazu, induktives Laden nicht per se zu verteufeln. Klar ist es nicht ganz so schonend wie Laden über Kabel, aber dennoch scheint die Beeinträchtigung nicht so groß zu sein. Ich habe zwar nur den Vergleich zu meinem Noch-Androiden, aber der sah dem Grunde nach nicht schlecht aus. Habe letztens mal eine Akku-Mess-App installiert. Habe in 3,5 Jahren ca. 660 Zyklen absolviert und der Akku hat noch eine Restkapazität von 85%. Geladen habe ich immer induktiv mit 5W ohne dass das Gerät dabei sonderlich warm wurde. Es scheint wohl eher auf geringe Wärmeentwicklung beim Laden anzukommen.

Ich bekomme mein XS Mitte Dezember habe ich erfahren. Ich werde dann auch erstmal indukiv mit 5W laden und die Akku-Anzeige im Blick behalten.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.327
Also, das XR hat echt einen Bomben Akku muss ich sagen.

Meine Lebensgefährtin hat Ihr SE bei Ihrer Normalen Nutzung 1x am Tag Zwischenladen müssen und das obwohl der Akku das iPhone noch auf Höchstleistung hat werkeln lasse, da die Kapazität irgendwas zwischen 90% und 95% hatte. Der Akku war also nicht wirklich hinüber beim SE.

Nun beim XR braucht es diese Zwischenladung nicht mehr und der Akku haltet locker 1 Tag, eher ist es so das sie das iPhone 1,5 Tage nutzen kann bevor es dann Uhrzeit bedingt eine Zwischen Ladung braucht. Man merkt diesen Riesen Klotz einfach echt den großen Akku an. Mein X kann welches auch erst ein paar Monate alt ist, kann dem XR bzgl. der Akku Laufzeit das Wasser so nicht reichen. Es hat zwar auch eine Gute aber das XR ist da noch mal ein deutlichen Stück besser.
 

Ritzel_

Erdapfel
Mitglied seit
27.09.18
Beiträge
1
Mein Batteriezustand (XS MAX) ist noch bei 100% und ich lade jede Nacht per induktion. Ich würde mich da nicht verrückt machen lassen.

Grüße
 
  • Like
Wertungen: frank010

Hömmi

Starking
Mitglied seit
18.11.17
Beiträge
216
Ich habe mein xr seit gestern. Heute morgen um 8:40 vom Strom genommen und aktuell bei 37% mit folgender Nutzung. Was mir nie auffiel, ist diese schwaches Signal Info. Der Sinn erschließt sich mir nicht.