iPhone 12 ohne EarPods?

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.402


Jan Gruber
Laut Analyst Ming-Chi Kuo soll Apple weiter beim Lieferumfang des iPhone sparen. Seiner neuesten Analyse zufolge soll Apple das Smartphone künftig ohne EarPods ausliefern.

Von 3,5 mm Klinke zu Lightning – beim iPhone 7 unternahm Apple einen interessanten Schritt und strich den klassischen Audioanschluss. Neben den neuen EarPods war damals auch noch ein Adapter im Lieferumfang enthalten. Dieser wurde im Jahr darauf aber wieder gestrichen. Apple soll angeblich an einem iPhone völlig ohne Anschlüsse arbeiten, ein wichtiger Teil in dieser Gleichung sind ohne Frage die Kopfhörer.
Ohne EarPods, aber mit Rabatt für AirPods


Apple möchte, so Kuo, so vor allem den Absatz der AirPods ankurbeln. Wer jetzt auf kostenlose AirPods hofft, sollte sich nicht zu früh freuen: Dem Analysten zufolge soll es nur Rabatt für die drahtlosen Kopfhörer von Apple geben.

Via MacRumors

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Reemo

Pomme d'or
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.137
Sollten mal lieber überall Standardmäßige Schnelladegeräte einpacken. Die Earpods braucht kein Mensch, seh ich auch so. Aber Airpods definitiv auch nicht.
 

Maximax

Stechapfel
Mitglied seit
02.12.14
Beiträge
162
Wird so kommen, es wird einen Aufschrei der Empörung geben und nach 1-2 Monaten ist die Sache gegessen und jeder wird merken dass er eh noch irgendwo alte Kopfhörer rumfliegen hat oder sowieso airpods nutzt.
 
  • Like
Wertungen: Zug96

voyager

Cox Orange
Mitglied seit
31.05.06
Beiträge
98
Hab die Dinger noch nie benutzt, mir war der Adapter bei den 7ern mehr Wert, da ich AKG Over Ear nutze. Brauch noch nen usbc-Klinke adapter fürs iPad Pro, da im Krankenhaus laute Musik eher nicht so von Vorteil ist
 

Samson76

Ontario
Mitglied seit
26.12.17
Beiträge
343
Na das wird wohl daran liegen, dass das iPhone 12 endlich kabellos wird! Kein Lightning mehr und per AirPower aufladen.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.392
Glaub eher sie legen die AirPods bei und ein schnell Ladegerät. Sind mit dieser Zugabe eh schon wieder Jahre hinterher.
 

Zug96

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.765
Sollten mal lieber überall Standardmäßige Schnelladegeräte einpacken. Die Earpods braucht kein Mensch, seh ich auch so. Aber Airpods definitiv auch nicht.
Klar immer mit Telefon am Ohr telefonieren ist super und morgens in der Bahn das ganze Abteil mit Metal zu unterhalten ist ebenfalls richtig gut. Ironie off! Die EarPods sind ein sehr gutes Headset. (Ich sage nicht Kopfhörer)
Na das wird wohl daran liegen, dass das iPhone 12 endlich kabellos wird! Kein Lightning mehr und per AirPower aufladen.
Wird es nicht. Lightning wird noch ein paar Jahre überleben. Aber Apple dürfte als einer der ersten den Sprung wagen. womöglich kann man es auch danach noch mit Kabel und ner Art Magic Qi laden. (Magsafe Qi Lösung)
Glaub eher sie legen die AirPods bei und ein schnell Ladegerät. Sind mit dieser Zugabe eh schon wieder Jahre hinterher.
Das wird nicht passieren. Apple ist auch nicht hinterher. Die machen es so, weil sie es können. Bei der Konkurrenz werden True wireless Buds nur deshalb beigelegt um die Verkäufe zu pushen. Apple hat dies nicht nötig. Das Zubehör verkauft sich super und die IPhones auch.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.402
Ich bleib seit der Vorstellung der AirPods dabei: Wird nicht passieren. Noch nicht. Das mit dem Gutschein find ich ne recht sinnvolle Lösung - dass es einfach nur ne Rabattaktion wird, bei der alle zuschlagen könnten, glaube ich nicht.

Wie ist denn das so in eurem Umfeld? Vielleicht ist meines zu gefärbt - aber ich seh wirklich seit über einem Jahr niemanden mehr der die kabelgebundenen Kopfhörer von Apple nutzt. Eigentlich nutzt jeder irgendwelche Bluetooth Dinger. Oft irgendwelche günstigen, keine von Apple. Aber die EarPods sind, in meinem Umfeld, wirklich durch 🤷‍♂️
 

ullistein

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
28.12.10
Beiträge
2.379
Ich sehe die Earpods noch öfter mal in den Öffis.
 

Zug96

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.765
Ich bleib seit der Vorstellung der AirPods dabei: Wird nicht passieren. Noch nicht. Das mit dem Gutschein find ich ne recht sinnvolle Lösung - dass es einfach nur ne Rabattaktion wird, bei der alle zuschlagen könnten, glaube ich nicht.

Wie ist denn das so in eurem Umfeld? Vielleicht ist meines zu gefärbt - aber ich seh wirklich seit über einem Jahr niemanden mehr der die kabelgebundenen Kopfhörer von Apple nutzt. Eigentlich nutzt jeder irgendwelche Bluetooth Dinger. Oft irgendwelche günstigen, keine von Apple. Aber die EarPods sind, in meinem Umfeld, wirklich durch 🤷‍♂️
Es nutzen noch immer recht viele Leute kabelgebundene Lösungen. Ich denke dafür ist meine Uni halt ein sehr gutes Umfeld um alle möglichen Leute zu sehen. In meinem alten Gym oder auch an anderen Oeten, haben auch gefühlt alle Airpods oder ähnliche Lösungen. Aber dies widerspiegelt halt nicht die Allgemeinheit. Ich denke es ist etwa 50/50, aber es werden definitv immer mehr Leute mit BT Lösungen.
 

Samson76

Ontario
Mitglied seit
26.12.17
Beiträge
343
Wird es nicht. Lightning wird noch ein paar Jahre überleben. Aber Apple dürfte als einer der ersten den Sprung wagen. womöglich kann man es auch danach noch mit Kabel und ner Art Magic Qi laden. (Magsafe Qi Lösung)
Apple schneidet sehr schnell mal alte Zöpfe ab.
Allerspätestens Herbst 2021 wird der Anschluss komplett fehlen, da verwette ich meinen Ar*ch darauf. Sie werden vielleicht sogar noch weiter gehen und den Sim Slot weglassen. Funkverbindung nur noch per eSim oder per Satellit (oder sonstwas wie das Google Fi)...
 

YoshuaThree

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.834
Bei Kopfhörer sehe ich das sehr relaxed. Ob kabelgebunden oder kabellos - Kopfhörer sind optionales Zubehör und für den Betrieb eines Telefons nicht „lebensnotwendig“.

Ein voller Akku jedoch schon.

Und wenn ein Handy ausschließlich über kabellos aufladbar ist - sehe ich da ein größeres Problem.

Akku fast leer? Gerade kein eigenes Ladekabel zur Hand?

- irgendjemand in der Firma, Kanzlei, Messe, Hotel, Zug etc. hat immer ein iPhone und ein Ladekabel. Hat mir schon öfter den Hintern gerettet. Wer hat eine kompatible Ladematte dabei?

- vergessen? Jede Tankstelle, jeder Elektro Markt um die Ecke hat ein preiswertes Lighting Kabel im Regal. Im Notfall also gleich ne teure Ladematte kaufen?

- ich habe mehrere Lightning Kabel. Eines zu Hause, eines im Auto, eines im Rucksack und eines im Notebook Koffer. Kein Problem bei den Preisen pro Kabel. Viermal eine Ladematte sieht da anders aus.

- ist die Ladematte so bequem zu befestigen wie ein Lightning Kabel? Wie wird das in meiner Auto Handyhalterung geladen? Im Zug oder Flugzeug liegt das iPhone oft neben meinen Beinen halb auf dem Sitz - oder ich werfe es mit angeschlossen Kabel einfach in den Rucksack / Tasche. Ladematte und Handy sorgsam positionieren und dann sauber und verutschfest verstauen?

Für mich klingt das nach deutlich weniger Komfort, wenn nur noch kabellos geladen wird...
 

Samson76

Ontario
Mitglied seit
26.12.17
Beiträge
343
Bei Kopfhörer sehe ich das sehr relaxed. Ob kabelgebunden oder kabellos - Kopfhörer sind optionales Zubehör und für den Betrieb eines Telefons nicht „lebensnotwendig“.

Ein voller Akku jedoch schon.

Und wenn ein Handy ausschließlich über kabellos aufladbar ist - sehe ich da ein größeres Problem.

Akku fast leer? Gerade kein eigenes Ladekabel zur Hand?

- irgendjemand in der Firma, Kanzlei, Messe, Hotel, Zug etc. hat immer ein iPhone und ein Ladekabel. Hat mir schon öfter den Hintern gerettet. Wer hat eine kompatible Ladematte dabei?

- vergessen? Jede Tankstelle, jeder Elektro Markt um die Ecke hat ein preiswertes Lighting Kabel im Regal. Im Notfall also gleich ne teure Ladematte kaufen?

- ich habe mehrere Lightning Kabel. Eines zu Hause, eines im Auto, eines im Rucksack und eines im Notebook Koffer. Kein Problem bei den Preisen pro Kabel. Viermal eine Ladematte sieht da anders aus.

- ist die Ladematte so bequem zu befestigen wie ein Lightning Kabel? Wie wird das in meiner Auto Handyhalterung geladen? Im Zug oder Flugzeug liegt das iPhone oft neben meinen Beinen halb auf dem Sitz - oder ich werfe es mit angeschlossen Kabel einfach in den Rucksack / Tasche. Ladematte und Handy sorgsam positionieren und dann sauber und verutschfest verstauen?

Für mich klingt das nach deutlich weniger Komfort, wenn nur noch kabellos geladen wird...
Das ist so, aber hier dreht es sich ja auch nicht um deinen Komfort.
Hier geht es darum Produktionskosten der Ladekabel zu senken, Mehr Platz im Gerät für andere Bauteile zu schaffen, AirPower Matte zu verkaufen, mehr Sicherheit durch eine Schnittstelle weniger zu generieren, den technischen Fortschritt voranzutreiben, den Apple Kosmos nochmals etwas enger zu schnüren.....
 

nachdenker

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
795
EarPods waren schon immer überflüssig wie ein Kropf. Gerade bei ebay sieht man wie viele Gebraucht-iPhones mit nagelneuen EarPods verkauft werden... n Rabatt auf AirPods ist da schon sinnvoller...

Andererseits sind die 12er dann eben doch nicht mehr soviel "günstiger", da Apple eben die EarPods spart... cleverer move, der zusätzlich n upselling auf die AirPods ankurbelt...
 

jan-w

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
04.02.09
Beiträge
934
Wenn der Lightning-Anschluss wegfällt, muss aber dringend ein Adapter her. Ich denke da an mein neues Auto, das drahtloses CarPlay nicht unterstützt. Es wäre schon bitter, wenn ich CarPlay schon nach einem Jahr nicht mehr nutzen könnte, weil Apple ständig Anschlüsse wegrationalisiert.
 

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.140
Wird dann schon was geben, was sie dir zusätzlich für teures Geld verkaufen.
 

doc_holleday

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.405
Ich bleib seit der Vorstellung der AirPods dabei: Wird nicht passieren. Noch nicht. Das mit dem Gutschein find ich ne recht sinnvolle Lösung - dass es einfach nur ne Rabattaktion wird, bei der alle zuschlagen könnten, glaube ich nicht.

Wie ist denn das so in eurem Umfeld? Vielleicht ist meines zu gefärbt - aber ich seh wirklich seit über einem Jahr niemanden mehr der die kabelgebundenen Kopfhörer von Apple nutzt. Eigentlich nutzt jeder irgendwelche Bluetooth Dinger. Oft irgendwelche günstigen, keine von Apple. Aber die EarPods sind, in meinem Umfeld, wirklich durch 🤷‍♂️
Hm. Bei mir nicht. Ich nutze meine Klinken-Pods regelmäßig. Zu Hause für Podcasts oder auch mal Musik und aktuell besonders intensiv als Headset. Die Qualität ist okay, keine Verbindungsprobleme, keine problematischen Firmwares und vor allem, nie ein leerer Akku.

Ja, das Kabel nervt immer mal wieder, aber unter dem Strich fände ich’s blöder die Teile nicht zu haben und im Preis-Leistungs-Vergleich eine BT-Variante gar nicht mal so viel attraktiver.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
8.881
Wenn der Lightning-Anschluss wegfällt, muss aber dringend ein Adapter her. Ich denke da an mein neues Auto, das drahtloses CarPlay nicht unterstützt. Es wäre schon bitter, wenn ich CarPlay schon nach einem Jahr nicht mehr nutzen könnte, weil Apple ständig Anschlüsse wegrationalisiert.
Das liegt aber dann an dem Hersteller Deines niegelnagelneuen Autos. Denn Wireless Carplay wird schon seit iOS 8.3 (2014) seitens Apple angeboten.