• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

[iPad only] iPad pro als Notizbuch, Erfahrungen?

Rosie

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.051
Nein, keine Glasfolie. Sonst wäre eine „gummiartige“ Oberfläche nicht einfach so möglich. Es ist eine sehr robuste Kunststoff-Folie.
Und mit welchen davon genau bist Du so zufrieden? Die matten? Hast Du ein Komplettpaket mit hinten und seitlich genommen?
 

Kaffee

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
145
Hier ist es ziemlich verständlich erläutert https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/app-tracking-warum-facebook-weiss-was-du-nicht-weisst/

Alles mögliche wir darüber erfasst und an fb gesendet/zum Datenbanksammeln genutzt. Unabhängig von der individuellen Mitgliedschaft im fb-Netztwerk.
In dem Artikel geht es aber, oder ich habe es überlesen, über Adroide und nicht iOS. Ist es sicher auch bei PDF-Expert so?
Und mit welchen davon genau bist Du so zufrieden? Die matten? Hast Du ein Komplettpaket mit hinten und seitlich genommen?
Würde mich auch interessieren!
 

ts2000

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
07.06.10
Beiträge
1.396
Es ist bei iOS-Apps, die das Facebook SDK nutzen, genauso.
Nach den Ergebnissen in den Test mit den Android-Apps wurden von unterschiedlichen Einrichtungen auch die iOS-Versionen der jeweiligen Android-Apps untersucht. Auch die iOS-Apps bauen beim Start eine Verbindung zu Facebook auf und übertragen u.a. den App-Namen und die Werbe-ID von Apple, „Identifier for Advertising“ (IDFA). Was darüberhinaus weitergeleitet wird, kann man in verschiedenen Berichten nachlesen.
 
  • Like
Wertungen: Rosie und Kaffee

Kaffee

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
145
Danke, woran erkennt man welche App so ein SDK nutz? Gibt es da eine Liste?
 

orcymmot

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.378
Und mit welchen davon genau bist Du so zufrieden? Die matten? Hast Du ein Komplettpaket mit hinten und seitlich genommen?
Für das Display nehme ich immer die „glossy“ Variante, denn matte Folien verschlechtern, technisch/physisch bedingt immer die Bildqualität, weil sie das Licht zerstreuen sollen. Würde ich gar nicht erst ausprobieren, da das Ergebnis immer enttäuscht.

Für die Rückseite und die Kanten nehme ich die „matte“ Ausführung.

Auf Grund der Displaygrösse ist es bei iPads, egal ob 11“ oder 12,9“ etwas schwieriger die Folien blasenfrei aufzubringen. Man braucht auf jeden Fall eine Trennflüssigkeit (Lösung aus Wasser mit ein wenig! Seife) drin, mit welcher man sparsam die Klebeseite der Folie benetzt. Anschließend die Folie auf dem Display positionieren und am besten mit einem weichen Rakel (Kunststoff/Gummi) von innen nach außen ausstreichen, um Blasen zu vermeiden und gleichzeitig die austretende Flüssigkeit an der Kante mit einem Tuch auffangen, damit man sein Gerät nicht „wässert“. Nachdem die Flüssigkeit unter der Folie soweit entfernt ist, liegt diese bereits rutschfest auf. Das finale Austrocknen kann dann bis zu zwei Tage dauern und in der Zwischenzeit kann man noch leichte Schlieren feststellen, die jedoch restlos verschwinden sollten, wenn man sauber gearbeitet hat.

Notfalls 1-2 Videotutorials ansehen, dann klappt das schon.
 
  • Like
Wertungen: Kaffee

Kaffee

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
145
Danke für deine Erklärung!
Ist die Folie entspiegel? Wie beurteilst du sie in dieser Hinsicht zu original iPadobfläche, die ist ja sehr gut entspiegelt. Das stört mich immer an den Schutzfolien oder Scheiben, die spiegel mehr als es eh schon tut.
 

Rosie

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.051
Für das Display nehme ich immer die „glossy“ Variante, denn matte Folien verschlechtern, technisch/physisch bedingt immer die Bildqualität, weil sie das Licht zerstreuen sollen. Würde ich gar nicht erst ausprobieren, da das Ergebnis immer enttäuscht.

Für die Rückseite und die Kanten nehme ich die „matte“ Ausführung.

Auf Grund der Displaygrösse ist es bei iPads, egal ob 11“ oder 12,9“ etwas schwieriger die Folien blasenfrei aufzubringen. Man braucht auf jeden Fall eine Trennflüssigkeit (Lösung aus Wasser mit ein wenig! Seife) drin, mit welcher man sparsam die Klebeseite der Folie benetzt. Anschließend die Folie auf dem Display positionieren und am besten mit einem weichen Rakel (Kunststoff/Gummi) von innen nach außen ausstreichen, um Blasen zu vermeiden und gleichzeitig die austretende Flüssigkeit an der Kante mit einem Tuch auffangen, damit man sein Gerät nicht „wässert“. Nachdem die Flüssigkeit unter der Folie soweit entfernt ist, liegt diese bereits rutschfest auf. Das finale Austrocknen kann dann bis zu zwei Tage dauern und in der Zwischenzeit kann man noch leichte Schlieren feststellen, die jedoch restlos verschwinden sollten, wenn man sauber gearbeitet hat.

Notfalls 1-2 Videotutorials ansehen, dann klappt das schon.
Danke dir für die Tipps.
Empfiehlt das bestskinsever selber mit der Flüssigkeit?
Oder nur Videos von Leuten die eine bestskinsever montiert haben?
Muss die Oberfläche wohl „gummiartig“ sein denn dann würde ja jegliche Glasfolie rausfallen die es gibt.
 

orcymmot

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.378

orcymmot

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.378
Ich habe mich auf Deine Aussage hier berufen...
Du meinst, weil die von mir beschriebene Folie gummiartig ist, kommt keine Glasscheibe in Betracht?

Ja das kann in der Tat keine Glasscheibe bieten, zumindest keine mir bekannte. Alleine schon physisch bedingt. Wie gesagt, mir sind das nackte Display und alle anderen Schutzgläser zu glatt um darauf angenehm zu schreiben. Die Paperlike-Folie soll zwar eine realistischere Oberfläche bieten, durch die Oberflächenstruktur jedoch die Bildqualität drastisch verschlechtern. Daher gefallen mir die Folien von bestskinsever so gut. Sie sind klar, die Bildqualität bleibt sehr gut und bieten eine leicht rutschhemmende Oberfläche auf Grund des verwendeten Materials.
 

Kaffee

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
145
So eine Paperlike-Schutzfolie hatte ich von zwei verschiedenen Hersteller getestet. Für mich sind diese nichts. Gut auf dieser Folie ist wirklich Schreiben und Zeichnen mit dem Stift, da gibt es nicht vergleichbares, ist echt Top. Wie auf Papier und hat einen schönen Wiederstand.
Aber, sie ist so nicht für den Finger geeignet. Ich empfinde sie ist laut, die Oberfläche setzt sich schnell mit Schmutz zu und zu reinigen geht auch nicht so doll. Bei Sonneneinstrahlung ist fast nichts mehr richtig zum erkennen, was zum einen durch diese raue Oberfläche und zum anderen von der Verschmutzung herkommt. Ich hatte ein Gefühl, es wird die Haut vom Finger leicht abreiben, weil es immer so weißliche Rückstände auf der Fläche gab. War für mich nicht zu gebrauchen, ist aber meine persönliche Erfahrung!
 

Rosie

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.051
Sind denn die bestskinsever Folien vom Prinzip her auch so aufgebaut wie die Paperlike Folien?
Dann wäre das nämlich auch nichts für mich denn ich will mein iPad dann sowohl mit dem Pencil als auch mit den Fingern gut bedienen können, außerdem bin ich gewohnt meine Displays mit Microfasertüchern ganz einfach zu reinigen.
 

Rosie

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.051
So eine Paperlike-Schutzfolie hatte ich von zwei verschiedenen Hersteller getestet. Für mich sind diese nichts. Gut auf dieser Folie ist wirklich Schreiben und Zeichnen mit dem Stift, da gibt es nicht vergleichbares, ist echt Top. Wie auf Papier und hat einen schönen Wiederstand.
Aber, sie ist so nicht für den Finger geeignet. Ich empfinde sie ist laut, die Oberfläche setzt sich schnell mit Schmutz zu und zu reinigen geht auch nicht so doll. Bei Sonneneinstrahlung ist fast nichts mehr richtig zum erkennen, was zum einen durch diese raue Oberfläche und zum anderen von der Verschmutzung herkommt. Ich hatte ein Gefühl, es wird die Haut vom Finger leicht abreiben, weil es immer so weißliche Rückstände auf der Fläche gab. War für mich nicht zu gebrauchen, ist aber meine persönliche Erfahrung!
Das heißt Du nutzt gar keine Folie? Nutzt Du zufällig eine Tastatur wie das Apple Smart Keyboard Folio, denn da habe ich ohne Folie dann Bedenken wenn die Tastatur direkt auf dem Display aufliegt immer im zusammengeklappten Zustand.
 

Kaffee

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
145
Das heißt Du nutzt gar keine Folie? Nutzt Du zufällig eine Tastatur wie das Apple Smart Keyboard Folio, denn da habe ich ohne Folie dann Bedenken wenn die Tastatur direkt auf dem Display aufliegt immer im zusammengeklappten Zustand.
Nein, ich nutze eine Folie und eine andere Tastatur. Da ich mein iPad schlank halten will, möchte ich keine feste Tastatur dran haben und benötige diese ja eh nur wenn ich lange dran tippe : Folie : Tastatur
 

orcymmot

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.378
Haben wir hier auf einem iPad Mini 3 drauf.
Als reiner Schutz ganz okay, aber auch nichts besonderes. Wie jedes andere Glas auch.


Und genau hier sehe ich persönlich das Problem:
Es handelt sich um ein Glas! Keine Folie.

Mir sind diese Gläser, genauso wie das Display selbst, viel zu Glatt, zumindest im Einsatz mit dem Pencil. Der „flutscht“ förmlich drüber. Kann man sich bestimmt dran gewöhnen, ich jedoch nicht.

Bei dem Preis kannst du es gerne für dich herausfinden und ausprobieren. Auf meinem iPadPro kämen sie nicht in Frage.
 
  • Like
Wertungen: Rosie

Rosie

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.051
Ist ja echt witzig das ich mir genau das Schutzglas rausgesucht habe welches Du auch hast bei den vielen die es da gibt, man weiß eh immer nicht was man kaufen soll...

Hmm...ich verstehe schon die bestskinsever kommt eher Papier gleich und das magst Du persönlich lieber als glatt. Und bei normaler Fingernutzung gibt es ja auch keine Nachteile hast Du geschrieben.
Wie oft und wieviel nutzt Du denn Deinen Pencil und für was damit ich das einordnen kann ob es bei mir dasselbe Nutzungsverhalten wäre?