• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[iPad only] iPad pro als Notizbuch, Erfahrungen?

Kaffee

Cripps Pink
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
148
Ich mag diese glatten Glas-Schutzfolien auch nicht so. Da ich öfter im Freien arbeite, ist mir eine reflexionsarme Oberfläche wichtig und die ist ohne diese Schutzfolien echt viel besser. Mir ist noch keine Schutzfolie aus Glas untergekommen, die entspiegelt oder so was ist.
Daher habe ich meist matte drauf, oder auch mal keine.
Spricht sicher auch etwas für die bestskinsever... oder wie ist die im freien so?
 

orcymmot

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.513
Ist ja echt witzig das ich mir genau das Schutzglas rausgesucht habe welches Du auch hast bei den vielen die es da gibt
Ich sag ja, ich habe viele probiert ;) und orientiere mich, wie die meisten Kunden an der Anzahl Rezensionen/Verkäufe und dem Preis.

Wie oft und wieviel nutzt Du denn Deinen Pencil und für was damit ich das einordnen kann ob es bei mir dasselbe Nutzungsverhalten wäre?
Seit Februar bin ich in einer Weiterbildung, wo ich praktisch täglich Unterlagen/Arbeitsblätter zur Bearbeitung ausgehändigt bekomme. Diese digitalisiere ich mir, lege sie als PDF in der Cloud ab und bearbeite diese dann mit dem Pencil unter PDF Expert oder Notability. Also im letzten halben Jahr praktisch tägliche Benutzung des Pencils und zusätzlich zum Lernen der Inhalte „normale“ Benutzung per Touch.
 

orcymmot

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.513
Spricht sicher auch etwas für die bestskinsever... oder wie ist die im freien so?
Im freien habe ich das iPad in der Tat selten benutzt und kann daher wenig zu sagen. Ich empfinde jedoch das „Blendverhalten“ nicht schlimmer als mit nacktem Display. Ist aber sehr subjektiv, da es jeder anders wahrnehmen kann.
 

Rosie

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.071
Da mein baldiges iPad Pro ja zentral als Dokumentenverwaltung und Notizbuch fungieren soll mit iCloud oder OneDrive Anbindung damit ich auch mit dem iPhone auf alles zugreifen kann habe ich ein kleines Problem:

ich habe bis jetzt diverse Apps für Notizen, Scannerapps und pdf Verwaltung ausprobiert und diese alle auf mehrere Apps verteilt (angefangen bei Apples eigener Notizenapp über PDF Expert, GoodReader, Documents, Scanner Pro und Scanbot u.s.w....)

Wie kann ich das alles jetzt zentral an einem Ort verwalten mit möglichst wenig Apps dafür? Vielleicht denke ich gerade auch einfach zu kompliziert und es ist ganz einfach dies zu bewerkstelligen, Die App Notability als Zentrale für Notizen wird ja hier oft empfohlen z.B., aber alle Daten zentral zu bekommen...?!
 
  • Like
Wertungen: Apfel123

BenSisko

Erdapfel
Mitglied seit
12.07.08
Beiträge
3
Schau dir doch dazu mal den sticky thread „Work on iPad only!“ hier im Forum an. Da gibt es sehr gute Hinweise dazu und ganze Workflows, die schon sehr optimiert sind, z. B. von paul.mbp
Aber man kann sicher einfacher starten.
 

Rosie

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.071
Seit Februar bin ich in einer Weiterbildung, wo ich praktisch täglich Unterlagen/Arbeitsblätter zur Bearbeitung ausgehändigt bekomme. Diese digitalisiere ich mir, lege sie als PDF in der Cloud ab und bearbeite diese dann mit dem Pencil unter PDF Expert oder Notability. Also im letzten halben Jahr praktisch tägliche Benutzung des Pencils und zusätzlich zum Lernen der Inhalte „normale“ Benutzung per Touch.
Wie bzw. mit welcher App digitalisierst Du denn Deine Dokumente wenn Du keinen Kopierer/ Scanner greifbar hast? Auch mit einer Readdle App?
Ich schwanke da zwischen der oft premierten Scanbot und Scanner Pro?!
 

fotolli

Roter Seeapfel
Mitglied seit
04.01.09
Beiträge
2.127
Ich benutze Readdle PDF Expert als zentrale Dokumentenverwaltung. Damit auch andere Apps und andere Computer und Geräte auf die Daten zugreifen können, nutze ich die Dropbox. Wichtige Ordner aus der Dropbox werden über die Synchronisierenfunktion von PDF Expert immer auf dem iPad zugreifbar gehalten.
 

orcymmot

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.513
Auch mit einer Readdle App?
Ich schwanke da zwischen der oft premierten Scanbot und Scanner Pro?!
Ja, eine Readdle App. Scanbot fand ich früher toll. Mittlerweile ist mein Favorit für mobile Scans Scanner Pro. Nicht zuletzt durch die gute Zusammenarbeit mit PDF Expert, aber vor allem wegen der, für mich, zufrieden stellenden Scanergebnisse. Zu Hause, wird entweder mit einem Brother MFC oder einem Dokumentenscanner (leider nur geliehen) zu PDF digitalisiert.
 

frittenbude

Carola
Mitglied seit
06.01.10
Beiträge
113
Ich bin aktuell auf der Mac Notizen App und habe dort mehr als 600 handschriftliche Notizen. Wenn ich jetzt auf eine andere Notiz App wechseln möchte bekomme ich die handschriftlichen Notizen ja nicht mehr exportiert (außer händisch jeder einzeln als PDF zu exportieren). Oder gibt es da mittlerweile eine andere Lösung? Weil dann würde ich wirklich überlegen mal die anderen Apps anschauen
 

Rosie

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.071
Für das Display nehme ich immer die „glossy“ Variante, denn matte Folien verschlechtern, technisch/physisch bedingt immer die Bildqualität, weil sie das Licht zerstreuen sollen. Würde ich gar nicht erst ausprobieren, da das Ergebnis immer enttäuscht.

Für die Rückseite und die Kanten nehme ich die „matte“ Ausführung.

Auf Grund der Displaygrösse ist es bei iPads, egal ob 11“ oder 12,9“ etwas schwieriger die Folien blasenfrei aufzubringen. Man braucht auf jeden Fall eine Trennflüssigkeit (Lösung aus Wasser mit ein wenig! Seife) drin, mit welcher man sparsam die Klebeseite der Folie benetzt. Anschließend die Folie auf dem Display positionieren und am besten mit einem weichen Rakel (Kunststoff/Gummi) von innen nach außen ausstreichen, um Blasen zu vermeiden und gleichzeitig die austretende Flüssigkeit an der Kante mit einem Tuch auffangen, damit man sein Gerät nicht „wässert“. Nachdem die Flüssigkeit unter der Folie soweit entfernt ist, liegt diese bereits rutschfest auf. Das finale Austrocknen kann dann bis zu zwei Tage dauern und in der Zwischenzeit kann man noch leichte Schlieren feststellen, die jedoch restlos verschwinden sollten, wenn man sauber gearbeitet hat.

Notfalls 1-2 Videotutorials ansehen, dann klappt das schon.
Moin,

montierst Du das komplette Set mit Trennflüssigkeit also auch die Rück- und Seitenteile davon?
Ich habe jetzt doch mal zugeschlagen, die 25% Aktion im Moment hat es mir ein wenig leichter gemacht auf den Bestellen Knopf zu klicken...

Hast Du nur die Videotutorials von deren Seite angesehen vorher oder aus irgendwelchen Foren etc.? Ich habe da schon Respekt vor mit Flüssigkeit zu arbeiten am iPad, habe da aber noch etwas von Folien der Apple Watch zum Aufsprühen das ich verwenden könnte...
 

orcymmot

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.513
montierst Du das komplette Set mit Trennflüssigkeit also auch die Rück- und Seitenteile davon?
Ja, so habe ich es bisher gehandhabt.
Ein Teil wird mit der Flüssigkeit benetzt, aufgelegt, ausgerichtet und die überschüssige Flüssigkeit mit einem Rakel von der Mitte nach außen ausgestrichen. Mit einem Papiertuch fange ich die austretende Flüssigkeit direkt an der Kante auf. Ein paar Minuten antrocknen lassen, bevor man mit dem nächsten Teil fortfährt.

Ich habe da schon Respekt vor mit Flüssigkeit zu arbeiten am iPad
So lange du die Folie nicht ertränkst, die Flüssigkeit nicht in die Öffnungen „einmassierst“ und überschüssiges direkt auffängst, sollte da nicht all zuviel passieren. Ich habe das jetzt an etwa einem Dutzend Geräten gemacht und keines davon ist „ertrunken“ oder hat Schäden davon getragen.

habe da aber noch etwas von Folien der Apple Watch zum Aufsprühen das ich verwenden könnte
Je nachdem wieviel davon noch übrig ist, könnte es knapp werden. Denn die Flächen eine iPads sind um ein vielfaches größer. Es sollte nicht zu sparsam aufgebracht werden, aber auch nicht tropfnass sein.
 
  • Like
Wertungen: Rosie