iOS 13 soll Dark-Mode und iPad-Verbesserungen bringen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 15.04.19 um 19:16 Uhr.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.069
    iOS 13 soll Dark-Mode und iPad-Verbesserungen bringen
    [​IMG]


    Erst kürzlich gab es erste Vorabinformationen zu macOS 10.15 und einer Reihe neuer Apps. Nun ist iOS 13 an der Reihe. Angeblich wird das neue System ebenfalls den von macOS High Sierra bekannten Dark-Mode erhalten. Außerdem sind mehrere iPad-spezifische Funktionen für das nächste Update geplant, wie 9to5Mac erfahren hat. Konkret sollen unter anderem die Multitasking-Funktionen verbessert werden. Demnach sollen Apps künftig mehrere Fenster besitzen können, zudem sollen sich diese Fenster frei bewegen lassen. Eine ähnliche Funktion, allerdings nicht ins System integriert sondern auf einzelner App-Basis, besitzt das Open-Source-Projekt "PanelKit" (siehe GIF weiter unten).
    [​IMG]























    Neuerungen bei Safari & Font-Verwaltung



    Eine weitere Neuerung für das iPad soll Safari betreffen. Der Apple-Browser soll am iPad künftig standardmäßig die Desktop-Version von Webseiten öffnen. Derzeit kann es vorkommen, dass statt der Vollversion die mobile iPhone-Webseite dargestellt wird. Außerdem plant Apple die Einführung einer neuen Geste, um geschriebenen Text wieder zu entfernen – ein Drei-Finger-Tap und eine Wischbewegung von links nach rechts. Ein kurzes Tutorial bei der ersten Verwendung der Tastatur in iOS 13 soll den Usern die neue Funktion beibringen. Auch bekommt iOS 13 eine gänzlich neue Schriftarten-Verwaltung, hier hinkt iOS Desktop-Systemen derzeit noch weit hinterher.

    Mail-App wird mit iOS 13 produktiver


    Das Stichwort Produktivität steht auch beim Update der Mail-App im Vordergrund. Nachrichten sollen sich künftig in Kategorien organisieren lassen. Zudem soll es eine Funktion geben, um E-Mail-Nachrichten zu einer "Read Later"-Liste hinzuzufügen. iOS 13 soll außerdem eine neu gestaltete Erinnerungen-App besitzen, die – Project Marzipan lässt grüßen – auch für den Mac erscheint. Kleinere Änderungen betreffen ein neues Interface für die Anzeige der Lautstärke, bessere Erkennung des "Hey Siri"-Sprachbefehls, neue Druck-Optionen und Verbesserungen der Tastatur – in Punkto Mehrsprachen-Unterstützung und Diktier-Funktion.

    iOS 13 wird voraussichtlich auf der WWDC am 3. Juni präsentiert und im September veröffentlicht.

    Via 9to5Mac
     
  2. XS°XR

    XS°XR Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    22.11.18
    Beiträge:
    537
    Der Darkmode soll laut immer wiederkehrenden Gerüchten seit zwei Jahren kommen. Bin mal gespannt, ob es jetzt was wird.
     
    makossa gefällt das.
  3. Plumpsklo

    Plumpsklo Alkmene

    Dabei seit:
    08.04.19
    Beiträge:
    30
    Wichtig wäre es, wenn ich endlich mal meine Standard Apps selbst festlegen könnte.. ich möchte einfach keine Apple Dienste nutzen sondern die ( für mich ) besseren Dienste der Konkurrenz, die da wären zB Chrome, Outlook, Spotify oder Google Keep.
     
    Bob___ und Thaddäus gefällt das.
  4. ottomane

    ottomane Orleans Reinette

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.425
    Endlich eine Schriften-Verwaltung. Das wäre wirklich klasse.
     
  5. echo.park

    echo.park Filippas Apfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.836
    Ein Dark Mode ist überfällig. Schon seit er auf dem Mac verfügbar ist.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.425
    Geht mir genauso. Letztens hab ich die Mail App gelöscht, da ich Outlook verwende, nur konnte ich dann keine Mails mehr aus dem Teilen Action Sheet mehr versenden. An solchen Punkten MUSS zumindest das iPad deutlich offener werden, wenn es langfristig im Businessbereich Fuss fassen soll, reine CPU Power reicht da nicht als Argument...
     
    ullistein gefällt das.
  7. neo70

    neo70 Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.01.13
    Beiträge:
    1.391
    Warum dann nicht auch gleich Windows
     
    eXiNFeRiS, s0f4surf3r und _macminimal gefällt das.
  8. saw

    saw Baumanns Renette

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    5.926
    Es geht um iOS Geräte und nicht um MacBooks oder den iMac :rolleyes:
     
    m4d-maNu und Zug96 gefällt das.
  9. Plumpsklo

    Plumpsklo Alkmene

    Dabei seit:
    08.04.19
    Beiträge:
    30
    Das klingt jetzt von deiner Seite aus wie ein Nachteil, wenn ich unter iOS andere Apps als Standard festlegen kann..

    Du musst es nicht nutzen, du kannst auch weiterhin Apple Dienste nutzen. Unter Windows, Android und sogar dem Mac kann ich meine Standard Dienste festlegen. Außgerechnet unter iOS geht das nicht.
     
    Zug96 gefällt das.
  10. _macminimal

    _macminimal Stina Lohmann

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.024
    Was genau ist deine "Frage"? Wer die genannten Dienste "(für sich) besser findet" ist möglicherweise mit einem Surface besser bedient.
     
  11. _macminimal

    _macminimal Stina Lohmann

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.024
    Natürlich geht das nur nicht in der selben Tiefe. Ich verstehe ehrlich gesagt "das Problem" nicht so recht. Ich nutze iOS mit teilweise den genannten Apps beruflich wie privat und verstehe dein Problem nicht. Einzig HTML-mailto-Links fielen mit ein, die sich möglicherweise standardmäßig im Safari öffnen...
     
  12. Seroga

    Seroga Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.09.12
    Beiträge:
    841
    Die sollen mal die Akkuprobleme lösen...nach jedem Update wird der Akku schneller leer.
     
  13. Joh1

    Joh1 Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.884
    Vielleicht ist dein Akku nicht mehr so fit?
     
  14. echo.park

    echo.park Filippas Apfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.836
    Das stimmt mal hinten und vorne nicht. Ich nutze iPhones seit dem 5s. Noch nie erlebt.
     
    eXiNFeRiS, rs254, radioenrique und 2 anderen gefällt das.
  15. geniussoft

    geniussoft Pomme au Mors

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    859
    Noch wichtiger als den Dark Mode fände ich mal eine freie Anordnung der Apps und Ordner auf dem homescreen - auf meinem iPad 12,9" könnte ich die icons sehr viel dichter gebrauchen. Das apps in mehreren Fenstern laufen können finde ich gut. Die Mail app zu verbessern kommt mir zu spät, ich habe mich längst an die sehr gute Integration von Kalender, Kontakte und Mail unter Outlook iOS gewöhnt, da will ich nicht mehr zurück zu dem apple Konzept mit den 3 Säulen die sich bedingt integrieren. Read later - naja. Den Posteingang mit Relevanz bei Microsoft, der vermutlich was ähnliches darstellt, fand ich auch schon nicht hilfreich und habe ihn abgeschaltet. Aber Mail, Kontakte und Kalender in einer (gelungenen) app zu vereinen würde auch apple gut tun. Weiterhin würde ich gerne den Speicher des iPad oder iPhone mit einer SSD oder einem Stick uneingeschränkt erweitern können, also echtes file Management. Mal schauen was noch kommt. Ob das Ganze dann auf Dunkel oder Hell läuft ist außer für mein OLED iPhone nicht gar so furchtbar relevant. Und auch dafür ist es eigentlich recht egal - paar Minuten Akkulaufzeit vermutlich als Unterschied.
     
    Zug96 gefällt das.
  16. Plumpsklo

    Plumpsklo Alkmene

    Dabei seit:
    08.04.19
    Beiträge:
    30
    Achso? Wie bekomme ich denn das Surface in meine Hosentasche? Ich rede hier von einem mobilen OS.. Und auch dort sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, wenn ich meine Apps festlegen kann..

    Öffne in einer beliebigen App einen Link zu einer Website und es öffnet sich Safari. SoundCloud zB verlinkt nur mit Apple Music, also mit dem Standard Dienst. Adressen werden mit Apple Maps geöffnet.. Will ich alles nicht.

    Das wäre doch eine einfache Sache, das den Kunden regeln zu lassen. Wer Apple Dienste nutzen will, soll das machen. Ich möchte aber andere Dienste nutzen und nicht ständig gegeißelt werden..
     
    Thaddäus gefällt das.
  17. _macminimal

    _macminimal Stina Lohmann

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.024
    Achso ich dachte wir sprechen tendenziell über "iPad-Verbesserungen" im Zusammenhang mit produktivem Arbeiten. Ansonsten verstehe ich immer noch nicht so recht wo das Problem mit Standard-Apps liegt. habe da kaum Erfahrungen wo das zum Tragen käme...
     
  18. xxBlackHat211

    xxBlackHat211 Granny Smith

    Dabei seit:
    12.01.19
    Beiträge:
    13

    Für mich ist beim Darkmode weniger die Energie der Vorteil .... in dunklen Umgebungen empfinde ich es deutlich angenehmer wenn mein Bildschirm überwiegend dunkel gehalten wird als mit mit ner weißen Oberfläche die Augen wegzubrennen ..... YouTube nutze ich ausschließlich im dark Mode und empfinde die helle Seite als Zumutung mittlerweile
     
    ottomane gefällt das.
  19. mArKuZZZ

    mArKuZZZ Ontario

    Dabei seit:
    18.10.18
    Beiträge:
    344
    Was ich mir wirklich wünschen würde ist die freie Platzierbarkeit der App-Icons auf den Homescreens. Ohne das ist das Schaffen einer vernünftigen Ordnung kaum möglich.
     
  20. Steffen63

    Steffen63 Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    08.02.15
    Beiträge:
    2.539
    Was mir fehlt wäre mal von einer SD Karte, Mp3 auf das iPad zu bringen.