iCloud: 2 Terabyte jetzt nur noch 9,99 Euro

thomas65s

Akerö
Mitglied seit
25.01.13
Beiträge
1.826
Habt ihr gesehen dass Amazon für 70€ pro Jahr unbegrenzt Speicher anbietet. Da muss  leider noch richtig nachziehen genauso wie MS etc.
Das Produkt wurde gerade eingestellt, der Speicher bei Amazon kostet jetzt je Terabyte 60$ im Jahr. Also der geliche Preis wie die iCloud.

Der Vergleich war in sofern dumm, als dass er etwas was es nicht gab, in Relation zu etwas zu setzen versuchte, was es zwar gibt, jemand aber aufgrund fehlender Nutzerszenarien, nicht nutzen braucht.
Henry Ford sagte einmal, "Wenn ich die Leute damals gefragt hätte, was sie brauchen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Wertungen: Joh1 und ottomane

saw

Landsberger Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.247
Warum sollte eine gewinnorientierte Firma wie Apple, kostenlosen Speicherplatz anbieten?
Frage dass doch bitte Apple, die machen dass nämlich.
Genauso, warum sollte eine gewinnorientierte Firma, einen kostenlosen messaging Dienst, kostenlose Mail-accounts,Betriebssysteme oder andere Software kostenlos anbieten?
Einfach mal etwas über den Tellerrand schauen, hilft beim Verständnis des großen ganzen :)

Henry Ford sagte einmal, "Wenn ich die Leute damals gefragt hätte, was sie brauchen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde".
Werden deine Vergleiche auch in absehbarer Zeit einmal Sinn ergeben, es ist nämlich mehr als müßig?
Warum soll sich jemand etwas zulegen, was er bei seinem Nutzungsszenario nicht braucht,
dass hast Du bisher noch nicht geschafft zu erläutern.
Kann es sein, dass Du nicht fähig bist, andere Leute und ihr Nutzungsverhalten zu tolerieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

saw

Landsberger Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.247
Nö, er unterstellt, dass KK die bessere Lösung wären,
für Leute, die er weder kennt, geschweige deren Nutzungsszenario.

Das es bei anderen, z.B. mir, mit KK besser geht, war doch nie Thema.

Darum verstehe ich immer noch nicht, warum man sich da so dran aufhängt, das jemand keine KK nutzt.
Es wurde doch in keinster Art und Weise das System der KK in Frage gestellt.
Jedoch wenn ich mehr als ausreichend genug Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung habe, warum soll ich diese dann nicht nutzen und eine zus. anschaffen, die für den Betreffenden weder sicherer, bequemer noch günstiger ist? Oder zahlt er auch GEZ, Hypothek, Taschengeld und t-mobile mit KK?
 

u0679

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
09.11.12
Beiträge
5.891
MODInfo: Letzte Ermahnung! Bitte zurück zum eigentlichen Thema. Wie bereits in #76 darum gebeten!

Darum verstehe ich immer noch nicht, warum man sich da so dran aufhängt, das jemand keine KK nutzt.
 
  • Like
Wertungen: saw

thomas65s

Akerö
Mitglied seit
25.01.13
Beiträge
1.826
Nö, er unterstellt, dass KK die bessere Lösung wären,
So, tue ich das? An welcher Stelle habe ich das denn gesagt.
Aber mach nur weiter. Ich weiß zwar nicht, wann und warum du dich auf mich eingeschossen hast, aber deine absurden und völlig abwegigen Kommentare zu lesen, macht einen Riesenspaß!

Neu MODInfo: Letzte Ermahnung! Bitte zurück zum eigentlichen Thema. Wie bereits in #76 darum gebeten!
Hey, sorry, zu spät gelesen. Aber lustig ist @saw trotzdem.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

thomas65s

Akerö
Mitglied seit
25.01.13
Beiträge
1.826
Wie funktioniert das mit dem Speicherplatz? Ich kann den ja auch für Dateien verwenden im Finder. Wird der Platz auch auf der Festplatte von meinem Mac belegt oder wirklich nur in der Cloud dann?
Solange du genug Platz auf deinem Mac hast, wird die Datei nur in die Cloud gespiegelt. Wird der Platz knapp, wird nach und nach Platz auf deiner Festplatte freigeräumt es es sind nur noch die Verweise zur iCloud auf deinem Rechner. Von alledem merkst du aber nichts, alles geschieht vollautomatisch.