'Ich hab' was Neues'-Thread

saw

Cox Pomona
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.434
Er wird halt doch ein wenig angepi.... sein wegen den Logo Streit mit LEGO und nun halt nachtragend.
Nö, das war für ihn zum Schluß ne Mega geile Werbung, seine follower bei YT sind danach noch mal durch die Decke gegangen. Für Lego war es dagegen..... peinlich.
Der ist schon länger unzufrieden mit Lego, aber da geht es zum einen um die Qualität der Steine, der Anleitungen, die fehlende Modellvielfalt und vor allem um die Verkaufsmethoden von Lego.
Nur große Händler bekommen noch die großen Kästen, die kleinen Händler, die Lego vor Jahrzehnten groß gemacht haben, werden links liegen gelassen.

Ich hatte ja mal paar Sets bei Ali bestellt, die Qualität ist erschreckend, der Kran hat gut 99%, der kleine Millennium Falcon 100%. Kein Unterschied zum Original, außer dass der bei Lego 159,- kostet und bei Ali gute 30-35€ je nach Händler.

IMG_4949.jpeg
 
  • Like
Wertungen: Papa_Baer

Carcharoth

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
1.010
Ich hatte ja mal paar Sets bei Ali bestellt, die Qualität ist erschreckend, der Kran hat gut 99%, der kleine Millennium Falcon 100%. Kein Unterschied zum Original, außer dass der bei Lego 159,- kostet und bei Ali gute 30-35€ je nach Händler.
Da kommts aber auch extrem auf den Hersteller an.
Meine Ex hat sich den Todesstern als Lepin-Kopie ersteigert (gekauft, umgezogen, keine Zeit gehabt und erst nach einigen Wochen bemerkt, dass das ein Lepin-Set ist, Rückgabe daher unmöglich...) und ich hab mir nen Tigerpanzer geholt. Die Steinequalität von den Dingern ist ziemlich schlecht. Klemmkraft je nach Stein kaum vorhanden.
 

double_d

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
08.03.12
Beiträge
5.917
Ich fand die Lego Sets immer mega doof. Kinder-Lernspielzeug, dass zur Erwachsenen-Sammel- und Wertanlage geworden ist.

Für mich hat Lego sein Ziel dahingehend verfehlt. Ich unterstütze die auch nicht mit Kauf deren Filmstudio Franchise Produkten.

Für mich war Lego immer ne 10Kilo Kiste mit bunten Steinen Figuren und vielen Einzelelementen wie Räder, Blumen, Bäume, Türen und Fenster, die gestern noch ne Autogarage mit vier Ebenen waren und heute ein Zoo mit Gehegen und Besucherzug und morgen vielleicht Flugplatz mit Terminal und Empfangshalle. Soweit einen die Fantasie getrieben hat.

Lego Star Wars, Lego Harry Potter, Lego Friends, Lego wasweissich. Alles 3D Puzzle für den einmaligen Zusammenbau und dann ab in die Vitrine. Oder am Besten gar nicht auspacken und hoffen, dass ich in 20 Jahren aus 300€ Einkaufspreis 2.000€ Sammlerpreis erziele.

Ich kann dem mittlerweile leider überhaupt nichts mehr abgewinnen. Aber auch nicht den Preisen, die mittlerweile für ein eigentliches Kinderspielzeug aufgerufen werden.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.851
Moin @Prince of Whales ..

Bin vorhin erst nach Hause gekommen, von daher verzeih mir die späte Lieferung..

Anhang anzeigen 167313

Nachtrag:

- Ich habe auf den Nagel verzichtet und das Blech mit PowerStrips auf der Glasfasertapete befestigt.
- Leider stehen mir keine schwarzen Apple-Aufkleber zur Verfügung, das sähe richtig gut aus.

Kannst Du damit leben?;)

Edit: Ich korrigiere noch meine obige Aussage zur Magic Mouse auf den heutzutage üblichen Sprachgebrauch:

"The Mouse bleibt in da House!" :D
Also mir persönlich gefällt das Hängende Mauspad an der Wand mit Apple Aufkleber nicht wirklich. Kann aber auch an den Ausschnitt liegen, denn du uns hier so zeigst. Vielleicht schaut es im Gesamtbild besser aus. Aber im Endeffet ist es auch egal wie es mir Gefällt oder anderen, es muss dir gefallen.


Zu den Mousepad selbst, ich habe ein ähnliches daheim und wie du als auch @double_d bin ich mit der Geräuschentwicklung der Magic Mouse darauf nicht wirklich zu frieden. Das liegt aber definitiv an den extrem schlechten Slidern der Magic Mouse, die sind einfach Mist. Selbst auf einer normalen Platzplatte sind die deutlich lauter und machen Kratzgeräusche, als im Vergleich eine Gaming Mouse.

Es gibt so extra Slider Bsp ich habe dies hier:

Damit ist dann endlich ruhe und die Magic Mouse gleitet sanft über Holzplatte oder Alupad. Aber eigentlich traurig, dass noch mal etwas gekauft werden muss, nur weil Apple einfach keine Vernünftigen Slider an die Mouse machen kann.
 

Mrs. Peggy

Kleiner Weinapfel
Mitglied seit
16.02.11
Beiträge
1.132
Das liegt aber definitiv an den extrem schlechten Slidern der Magic Mouse, die sind einfach Mist. Selbst auf einer normalen Platzplatte sind die deutlich lauter und machen Kratzgeräusche, als im Vergleich eine Gaming Mouse.
Was Ihr so alles hört?! Hört Ihr auch das Gras wachsen? 🤭 Sorry, konnte ich mir grad nicht verkneifen, denn ich nutze auch eine Magic Mouse und kann derartiges Verhalten nicht bestätigen.
 
  • Haha
Wertungen: Prince of Whales

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.851
Fällt vielleicht nur so extrem auf, wenn eben der Vergleich da ist. Also von einer zu vor verwendeten anderen Maus oder wenn parallel dazu noch oft genug nun noch eine andere Maus verwendet wird.
 

Mrs. Peggy

Kleiner Weinapfel
Mitglied seit
16.02.11
Beiträge
1.132
Ich finde es gerade gut, daß die Maus nicht so leicht rutscht. Würde mir eher wünschen, daß die Zeigerbewegung schneller gehen würde. Habe sie schon auf maximale Geschwindigkeit stehen, aber mir ist das immernoch zu langsam. ;)
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.851
Besser sowie leiser gleiten hat weniger mit der der Rutschfestigkeit zu tun. Eine Maus kann leise und gut gleiten und das obwohl sie sich nicht durch einen Windzug verschieben lässt. Und ja Langsam ist die MM auch extrem, selbst mit den Trackpad ist Mann/Frau schneller von Punkt A nach Punkt B navigiert als mit der MM.
 

double_d

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
08.03.12
Beiträge
5.917
Was Ihr so alles hört?! Hört Ihr auch das Gras wachsen? 🤭 Sorry, konnte ich mir grad nicht verkneifen, denn ich nutze auch eine Magic Mouse und kann derartiges Verhalten nicht bestätigen.
Es geht hier gar nicht um die Gleiteigenschaften der Magic Mouse, sondern um das Geräusch, wenn man damit über gebürstetes Alu kratzt. Das hat auch nichts mehr mit Geräuschempfindlichkeit zu tun. Aus dem Pegel von vielleicht zu lauten Lüftern ist das schon raus. Also auch nix von wegen Gras wachsen hören.
Ich würde Dir das ja gerne aufnehmen, aber ich hab es nicht mehr.
Das kann man auch leider bei beschichteten Oberflächen wie Edelstahlfronten an Küchengeräten nicht wirklich nachstellen. Selbst auf dem Deckel eines MacBook Pro ist das Geräusch nicht annähernd so furchtbar wie auf einem solchen MousePad.
Zum einen ist es bei längerer Nutzung wirklich störend in einer sonst ruhigen Arbeitsumgebung, und zum andern kann ich z. B. dieses Reib-Geräusch auf Alu nicht haben, so wie andere Fingernägel an einer Tafel nicht haben können.

Was aber insgesamt auch noch dazu kommt, ist das laute Klacken, wenn man die Mouse wie ich immer mal wieder während der Benutzung anhebt und neu positioniert. Gerade bei Kleinstarbeiten wie Bildbearbeitung hebe ich die Mouse mit Sicherheit hunderte Male in sehr kurzer Zeit an.

Für mich ist also dieses Alu Mousepad, so schön es auch anzusehen ist und zur Optik eines Mac passt, ein kompletter Reinfall gewesen
 

Mrs. Peggy

Kleiner Weinapfel
Mitglied seit
16.02.11
Beiträge
1.132
Ich nutze Holzpads oder dicke Schaumstoffpads. Da höre ich nichts und es wurde ja auch von normalen Platten berichtet. Aber egal.. wen es stört, ändert es. Alles legitim. ;)
 

MacTobsen

Pomme Miel
Mitglied seit
10.10.10
Beiträge
1.488
Es helfen auch Kinder im Haushalt. Da freut man sich dann, wenn es so ruhig ist, dass man das Schleifen der Maus hört ...

 
  • Like
Wertungen: Westfale

staettler

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.156
+ iPad Pro 12,9" (2020)
+ Magic Keyboard
+ Smart Folio (Kaktus)
+ Hyper Drive für iPad Pro
+ iPhone Xs
- iPhone Xs (Wasserschaden nach 3 Std. Dauerregen)
 
  • Like
Wertungen: SaschaHausK

J.Lebowski

Macoun
Mitglied seit
10.06.18
Beiträge
123
Viel Spaß damit! Fand Kaktus für die Hülle im ersten Moment auch sehr schick, hatte aber Angst, dass ich die Farbe schnell nicht mehr sehen kann.
 

Ducatisti

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
02.11.16
Beiträge
392
Es geht hier gar nicht um die Gleiteigenschaften der Magic Mouse, sondern um das Geräusch, wenn man damit über gebürstetes Alu kratzt. Das hat auch nichts mehr mit Geräuschempfindlichkeit zu tun. Aus dem Pegel von vielleicht zu lauten Lüftern ist das schon raus. Also auch nix von wegen Gras wachsen hören.
Ich würde Dir das ja gerne aufnehmen, aber ich hab es nicht mehr.
Das kann man auch leider bei beschichteten Oberflächen wie Edelstahlfronten an Küchengeräten nicht wirklich nachstellen. Selbst auf dem Deckel eines MacBook Pro ist das Geräusch nicht annähernd so furchtbar wie auf einem solchen MousePad.
Zum einen ist es bei längerer Nutzung wirklich störend in einer sonst ruhigen Arbeitsumgebung, und zum andern kann ich z. B. dieses Reib-Geräusch auf Alu nicht haben, so wie andere Fingernägel an einer Tafel nicht haben können.

Was aber insgesamt auch noch dazu kommt, ist das laute Klacken, wenn man die Mouse wie ich immer mal wieder während der Benutzung anhebt und neu positioniert. Gerade bei Kleinstarbeiten wie Bildbearbeitung hebe ich die Mouse mit Sicherheit hunderte Male in sehr kurzer Zeit an.

Für mich ist also dieses Alu Mousepad, so schön es auch anzusehen ist und zur Optik eines Mac passt, ein kompletter Reinfall gewesen
Metall auf Metall hört sich meist nicht sogut an😇.Hatte die MM auch mal,und dazu so ein dünnes Stoffpad von Razer,da flutschte die MM praktisch von alleine drüber😁.Was mich störte waren die häufigen Verbindungsabbrüche,dann musste sie gehen und der Käse war gebissen.🧀
 

ToRa

Cox Orange
Mitglied seit
02.01.14
Beiträge
96
Ich war auch hin und her gerissen, aber da der Porsche und der Bugatti auch schon da stehen, konnte ich nicht anders 😀

Ich werde berichten ob und wie dramatisch die Unterschiede sin.
So, es ist vollbracht...
Hat Spaß gemacht, durchaus hier und da etwas kniffelig.
Beim ersten Teil habe ich leider einen Fehler gemacht, der sich nur durch einen kompletten Rückbau desselben beheben ließ. Aber selber Schuld :)

Bzgl. der Farbunterschiede: ja, sie sind vorhanden. Ich habe die Steine vor dem Einbau farblich gruppiert, dass die Unterschiede nicht allzu auffällig sind. Ist leider nicht überall gelungen. Aber es ist nicht so, dass man es extrem sieht. Klar, wenn man es weiß, bemerkt man es auch. Trotzdem muss ich zustimmen, ärgerlich für diese Preisklasse.

Positiv: die Teile mit Bildern wurden endlich bedruckt. Keine nervigen Aufkleber, die sowieso immer schief sind :)

In Summe hoher Spaßfaktor, schaut verdammt gut aus. Wermutstropfen ist das Farbthema. Ich würde empfehlen zu warten bis sich der Strassenpreis etwas eingependelt hat. Ich vermute das wird in ein paar Wochen so bei 300€ sein.

Grüße
Tobi
IMG_0131.png