HomePod / HomePod mini - Erfahrungen, Fragen und sonstiger Austausch.

rocket6861

Riesenboiken
Mitglied seit
13.11.17
Beiträge
291
Lance Armstrong Gedächtnisecke,mit US- Postal Bike, Trikot und dem Alu Schild 😊
 
  • Like
Wertungen: wir43

A-K

Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
408
Wer von Euch hat zwei Homepod als Stereo-Paar am TV im Einsatz? Zufrieden? Aber leider kein Surround-Sound mit Rear-Lautsprecher möglich :(
 

rocket6861

Riesenboiken
Mitglied seit
13.11.17
Beiträge
291
ich hab 2 HomePods am Apple TV 4K hängen und ich finde den Sound recht gut. Klar von 7.1 noch ne ganze Ecke weg, aber das was da aus den zwei HomePods kommt ist schon recht ordentlich und sehr viel mehr als nur Stereo.
Funktioniert natürlich nicht mit den Minis.
 

Butterfinger

Gestreifter Böhmischer Borsdorfer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.425
Wie kann ich den HomePod Mini koppeln, ohne auf zwei Faktor Sicherheitsgedöns (macht mir nur Probleme bei der iCloud und ich habe nie ein zweites Gerät parat) umzustellen? Kann das irgendwie nicht umgehen.
Oder kann man es nach dem Einrichten wieder deaktivieren? Also nach dem fünften Mal hat die Konfiguration geklappt, dass es so schlecht funktioniert, hätte ich nicht gedacht. Bin von Sonos wohl verwöhnt 😅.

Ok, Zwei-Faktor kann man wieder deaktivieren, aber dann sind die Einstellungen ausgegraut beim HomePod.


Siri lässt sich schon deaktivieren auf dem HomePod (ok, das geht :) , gefunden)?


Geil, ich habe jetzt einen HomePod und die Konfiguration würde gerne ein Stereopaar draus machen. Respekt.
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet:

m4371n

Gloster
Mitglied seit
27.12.20
Beiträge
64
Wie kann ich den HomePod Mini koppeln, ohne auf zwei Faktor Sicherheitsgedöns (macht mir nur Probleme bei der iCloud und ich habe nie ein zweites Gerät parat) umzustellen? Kann das irgendwie nicht umgehen.
Wenn du auf 2FA verzichtest, beklag dich aber später nicht, wenn jemand deinen iCloud Account hackt und alle deine Daten rausträgt. 😉
 
  • Haha
Wertungen: Butterfinger

Butterfinger

Gestreifter Böhmischer Borsdorfer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.425
Wenn du auf 2FA verzichtest, beklag dich aber später nicht, wenn jemand deinen iCloud Account hackt und alle deine Daten rausträgt. 😉
Welche Daten (keine Kreditkarte hinterlegt und der Rest ist auch ausgedacht)? Ich bin bis jetzt ohne ausgekommen und meine Daten hat niemand interessiert (iTunes Account ist älter als das iPhone 😅 ).
 
Zuletzt bearbeitet:

Günne1

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
30.06.15
Beiträge
634
Puh machen die kleinen Dinger süchtig. Mittlerweile sind 8 HP-Minis bei uns im Haushalt eingezogen und ich bin noch immer sehr begeistert von den kleinen.
 
  • Like
Wertungen: frequenzfilter

Butterfinger

Gestreifter Böhmischer Borsdorfer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.425
Das ging auch schon vorher 😅. Sonos läuft perfekt (oder Bose) und der Klang ist sehr gut.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.348
Meine Sonos waren kaputt, weswegen ich die Homepods so liebe, denn da gingen die folgenden Sachen irgendwie nicht:

Egal, wo ich gerade im Haus bin:
"Hey Siri, schreibe Nachricht per Telegram an XY".
"Hey Siri, setzte XY auf die Einkaufliste"
"Hey Siri, schalte alles mögliche in meinem Haus ./. ist die Garage geschlossen..."
 
  • Like
Wertungen: frequenzfilter

Butterfinger

Gestreifter Böhmischer Borsdorfer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.425
Hey Siri ist aus (Sprachassistenten, nicht so mein Ding, nutze Stift und Papier für viele Sachen, zB Einkaufsliste oder tippe Nachrichten über die Tastatur. Außer bei BMW, der funktioniert überraschend gut. Siri ist in der deutschen Ausführung auch nicht die hellste Birne und geht/ging immer wieder an, ohne jegliche Bitte).
Sonos läuft immer noch perfekt und das seit Jahren (Acht Lautsprecher).

Alexa oder Google müsste es doch auch alles können? OMG, was passiert, wenn das Internet ausfällt 😂.

Die Einrichtung des HomePods Mini war eine Katastrophe, im Vergleich zu Sonos. Aber ist anscheinend nicht unüblich, wie mir von Freuden und Kollegen berichtet wurde, die hatten auch Probleme. Naja, war ein Geschenk....trotzdem von Apple nicht gewohnt. Klanglich ist der für etwas Hintergrundmusik ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

Audionymous

Leipziger Reinette
Mitglied seit
04.11.12
Beiträge
1.777
Selten so ein Blödsinn gelesen. Was hat denn bitte die deutsche Ausführung damit zu tun wenn das teil von alleine an geht?
Die Einrichtung ist doch sowas von easy und schnell das kann man gar nicht besser machen.
Aber wenn man was schlecht reden will muss man halt was erfinden.
 

Butterfinger

Gestreifter Böhmischer Borsdorfer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.425
Hast du schon mal mit der englischen verglichen? Anscheinend nicht, dann wüsstest du, dass es besser funktioniert. Das mit dem selbstständigen angehen hat damit nichts zu tun, ist klar ersichtlich. Da steht ein UND ;) .

Es geht halt nicht immer alles perfekt und es lief halt einfach schlecht (Probleme mit der 2FA und der Verknüpfung mit der Apple ID), es geht besser (jeder hat seine eigene Erfahrung gemacht, aber es zählt anscheinend nur deine Meinung) . Selten so eine dämliche Antwort gelesen. Naja, wenn man Nachts an der Flasche hängt, dann kann sowas passieren. Da sind die Finger locker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordcord

Stina Lohmann
Mitglied seit
14.01.07
Beiträge
1.021
Was sollen denn diese bösartigen Unterstellungen? Meine Güte.
 

kelevra

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.663
Die Einrichtung ist doch sowas von easy und schnell das kann man gar nicht besser machen.
Bei mir stehen mittlerweile 8 HomePods in der Wohnung und bei zweien hatte ich zuerst auch Probleme, diese einzurichten. Der Einrichtungsvorgang lief immer in einen Fehler. Ich musste die HomePods trotz abgebrochenem Vorgang zurücksetzen, danach ging es. Zwei von Acht ist für Apple Verhältnisse eine eher schlechte Quote und eher ungewohnt.

Einzelerfahrungen spiegeln eben kein Gesamtbild wieder, weder in die eine noch in die andere Richtung. Man sollte daher auch nicht pauschalisieren.
 

Audionymous

Leipziger Reinette
Mitglied seit
04.11.12
Beiträge
1.777
Hab 2 und null Probleme, weder mit Einrichtung noch den täglichen Aufgaben
 

iDieter

Jamba
Mitglied seit
25.12.12
Beiträge
58
Ich bin dann auch mal HomePod mini Besitzer :)

Mir ging es in erster Linie nicht um den Sound, sondern ehr darum mein SmartHome auf Trapp zu bringen. Zum Hintergrund: vor ca. einem Jahr habe ich angefangen mein EFH mit einigen Eve-Produkten smarter zu machen. Eve Smoke in EG und OG, dann Eve Thermo in den wichtigsten Räumen, Water Guard unter der Spüle, Eve Energy und ein Eve Light Strip. Als Steuerzentrale habe ich das iPad meiner Frau samt ihrer Apple-ID genutzt (großer Fehler), da das Gerät immer im Haus bleibt.

Da die Erreichbarkeit über 2 Stockwerke mit Bluetooth schlecht war, habe ich noch um einen Eve RangeExtender erweitert. Wenn die Geräte "erwacht" sind, geht das soweit. Allerdings Siri bei schlafenden Geräten zu sagen, "Heizung im Wohnzimmer auf 22 Grad" war nahezu unmöglich. Bis Siri den Extender und der dann die 4 Heizkörperthermostate geweckt hat, hat Siri schon aufgegeben und meint "eines deiner Geräte antwortet nicht".

Dann kam am Wochenende ein HomePod mini ins Spiel und die weiter oben als Fehler bezeichnete Tatsache, dass mein Home nicht auf meine Apple-ID läuft. Also habe ich das komplette Home mit meiner ID und dem HomePod mini als Steuerzentrale neu angelegt. Zum Glück hat zumindest die Eve App ein paar Daten wie Zeitpläne erhalten.

Der HomePod steht jetzt zentral im OG in meinem Büro und greift von da schneller auf die Geräte im EG zu, als über den Extender, der noch im Wohnzimmer für die Heizkörper im EG steht. Die Zugriffszeiten auf alle Geräte sind deutlich schneller als bisher. Um das Ganze noch zu perfektionieren ist HomePod mini 2 bestellt :eek: Der kommt zentral ins EG in die Küche. Dann lässt sich auch Intercom perfekt nutzen. Der Eve Extender kann dann in Rente gehen.
Wenn die nächsten Geräte dann direkt über Thread kommunizieren, sollte das alles noch schneller laufen.

Vom Sound der kleinen Kugel war ich positiv überrascht und finde das schon gut jetzt bald auch in der Küche Sound zu haben :D und mir fallen immer mehr Orte für einen weiteren HomePod mini ein .....
 

Mr.Orange

Erdapfel
Mitglied seit
11.11.17
Beiträge
4
Hallo, ich würde gern den HomePod Mini in mein neues Bad stellen. Leider ist das Kabel viel zu lange da der HomePod direkt vor einer Steckdose steht. Kennt jemand eine elegante Möglichkeit das Kabel verschwinden zu lassen?