Hier geht es um Fragen & Antworten rund um den neuen MacMini (Late 2012)

Dee Dee

Golden Delicious
Mitglied seit
28.09.10
Beiträge
6
Hi,

habe mir vor ein paar Tagen einen Mac Mini (Late 2012 mit i5 & 4 GB DDR3 RAM) zugelegt.

Meine Frage ist: Bin ich wenn ich Musik produziere mit 16 GB Arbeitsspeicher, die ich verbauen möchte dann auch gut bedient oder war der Mac Mini dafür dann eher ein Fehlkauf?
Das lässt sich so pauschal nicht sagen - "Musik produzieren" ist ein weites Feld. Ich nutze den i5-Mini mit 16 GB RAM dazu absolut problemlos. Allerdings habe ich praktisch keine virtuellen Instrumente im Einsatz. Mit reichlich Audiospuren mit den üblichen Effekten (etwas Reverb, EQ, Kompression) habe ich null Probleme. Beim Einsatz vieler virtueller Instrumente könnte das aber ganz anders aussehen - da spielt der Prozessor schon eine wichtige Rolle...

Ach ja: Ein gutes Audio-Interface ist natürlich absolut empfehlenswert, sofern du Audiospuren verwendest. ;)
 

Apfelliebhaber

Adams Parmäne
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
1.306
Hab das mit MiniDisplayport und Thunderbold noch nicht ganz verrissen... Wenn ich also jetzt einen Monitor über HDMI angeschlossen habe, kann ich einen zweiten über das Thunderboldport mit einem MiniDisplayport auf DVI Adapter anschließen? Sind die tatsächlich baugleich und gleich belegt?
 

renelaufs

Golden Delicious
Mitglied seit
05.02.13
Beiträge
8
Blöde frage. Kann man mit dem Mac mini auch das online Spiel majestia spielen.?
Vielen dank für eine Antwort.
 

kaylephunk

Pferdeapfel
Mitglied seit
09.07.10
Beiträge
80
Hallo,

Eine frage hab meinen neuen mini in der Alternate Edition bekommen 8gb mit 256 ssd. Nun glaube ich das Alternate irgendwas an osx verändert hat. Statt recovery hd habe ich Wiederherstellung 10.8.2 ich weiß nicht ob das normal ist.
Funktionieren tut zumindest alles, und noch was ist das Standard farbprofil beim mini "Display" oder was anderes, bei mir ist es sehr hell.

Liebe Grüße


Sent from my iPhone using Apfeltalk mobile app
 

kaylephunk

Pferdeapfel
Mitglied seit
09.07.10
Beiträge
80
Ja das habe ich schon gewusst aber warum heißt die Wiederherstellung 10.8, normal heißt sie doch Recovery HD

Und ist das Standard Farbprofil beim Mac Mini "Display" wisst ihr das zufällig.


Sent from my iPhone using Apfeltalk mobile app
 

Crella

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
17.12.12
Beiträge
430
Hi,

habe mir vor ein paar Tagen einen Mac Mini (Late 2012 mit i5 & 4 GB DDR3 RAM) zugelegt.

Meine Frage ist: Bin ich wenn ich Musik produziere mit 16 GB Arbeitsspeicher, die ich verbauen möchte dann auch gut bedient oder war der Mac Mini dafür dann eher ein Fehlkauf? Produziert wird mit Logic 9 Pro und manchmal zeigt mir das Programm schon den Vogel indem das Stoppen eines Musikprojektes manchmal einige Sekunden dauert. Kann das vielleicht dann auch nur am Arbeitsspeicher liegen? Achso, Musik-Hardware (außer ein kleines Midi-Keyboard) besitze ich keine. Bin auch vielleicht am überlegen mir ein Audio-Interface zu besorgen. Nur was ist jetzt richtig und was ist falsch?
Zur Not gibt es auch noch die Freeze-Funktion in Logic. Da kannst du deine CPU-Auslastung schön runterschrauben.
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.452
Weil diese recovery auf 10.8.x "geeicht " ist und du darüber nur 10.8.x wiederherstellen kannst.
 

kaylephunk

Pferdeapfel
Mitglied seit
09.07.10
Beiträge
80
Axo Danke wieder etwas schlauer


Sent from my iPhone using Apfeltalk mobile app
 

Apfelliebhaber

Adams Parmäne
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
1.306
Mac mini und der Ruhezustand?

Wenn ich abends meinen Mac mini (Late 2012 2.3Ghz i7 16GB RAM selbst nachgerüstet) in den Ruhezustand versetze, macht er erstmal was er soll. Die LED "atmet"... Am nächsten Morgen leuchtet nichts mehr. Über die Tastatur kann ich ihn nicht starten. Nur durch triggern der Maus wacht er auf und verhält sich dann so wie ein MacBook dem der Akku leergegangen ist (Unscharf grauer Bildschirm mit Ladebalken ->lädt Daten aus dem RAM)...

Konntet ihr das auch schon feststellen? Ist das normal? Könnte das am RAM oder sogar am Stromnetz liegen?

Edit: Noch eine andere Sache. Ab welcher Temperatur bzw ab welcher Belastung dreht bei euch der Lüfter hoch?
 
Zuletzt bearbeitet:

FritzS

Schafnase
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.227
@Apfelliebhaber
kurzer Stromausfall? Oder tritt dies immer auf?

Eine kleine USV für MacMinis wäre ein Hit - bei der nach einem Stromausfall der Rechner auch runtergefahren wird - so wie bei einem MB/MBP wenn der Akku zur Neige geht.
 

Apfelliebhaber

Adams Parmäne
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
1.306
@FritzS
Habe den mini seit Freitag, bisher war dies immer über Nacht so. Sonst war er auch mal zwischendrin 4-5 Stunden im Sleep und er ist danach Problemlos wieder aufgewacht.
Ich hatte vorher einen iMac (early 2008) und hatte das nie...

Edit: USV?
 
Zuletzt bearbeitet:

stromer1

Cripps Pink
Mitglied seit
24.05.10
Beiträge
152
Eine USV ist eigentlich nichts anderes als eine Batterie die du zwischen Mac Mini und Steckdose hängst, wenn dann der Strom aus der Steckdose ausbleibt wird der Mac von der Batterie gespiesen.
 

klaus968

Klarapfel
Mitglied seit
03.08.09
Beiträge
277

oergybln

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
01.12.07
Beiträge
259
[apfeltalk edit]

Sorry, dieser Thread ist für die neuen MacMini Geräte und nicht für einen iMac aus 2007 und einer Kaufberatung. Wir haben extra einen Bereich KAUFBERATUNG, hier kannst Du Deine Frage gerne ein stellen. Danke Dir...

*ImpCaligula*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ph.K

Erdapfel
Mitglied seit
15.02.10
Beiträge
5
Hallihallo,
der Mac mini ist ja mittlerweile schon ein bisschen draußen und ich habe eine Frage in Bezug auf den Betrieb mit einem Thunderbolt Display. Ich habe den Display Momentan mit meinem 11" Mb Air am laufen...das muss aber sehr sehr schuften und es läuft nicht reibungslos. Harmonieren der Mac mini (i5) mit dem Thunderbolt Display? Der muss es der i7 sein?
Ich bitte um ein paar Erfahrungen zur Kaufberatung.
Vielen Dank!
 

Schwaobe

Boskop
Mitglied seit
18.12.08
Beiträge
209
Ich würde mir gerne den großen Macmini mit SSD kaufen! Welche SSD baut apple ein?
Ist Sie schnell? Oder sollte man sich lieber selbst eine Samsung einbauen?
 

stromer1

Cripps Pink
Mitglied seit
24.05.10
Beiträge
152
Apple baut meistens SSD von Thosiba ein.
Schnell ist eigentlich jede SSD ob sie nun 500MBit/s oder 600 MBit/s liest wirst du nicht merken.
Also wenn du das Geld für eine ab Werk eingebaute SSD ausgeben willst und kannst spricht nichts gegen die von Apple eingebaute SSD, du könntest aber auch selber eine Kaufen was dich sehr wahrscheinlich billiger kommen wird als sie von apple einbauen zu lassen, allerdings verzichtest du dann auf die Garantie.
 

Crella

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
17.12.12
Beiträge
430
Es ist schon möglich meine SSD, samt Daten und OSX, vom MacBook in den Mac Mini einzubauen oder? Läuft das dann reibungslos?