1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Gleich zwei neue Klagen gegen Apple

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 14.03.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Amerika. Land der unbegrenzten Klagemöglichkeiten. Auch Apple kann sich dem Kreuzfeuer der Justiz nicht entziehen. Immer wieder hagelt es Klagen über die verschiedensten Dinge. Aktuell sehen sich die Kalifornier zwei verschiedenen Fällen ausgesetzt. Und es könnte teuer werden.[/preview]

    Die erste Klage beschäftigt sich mit der Explosion eines iPod Touch in der Hosentasche eines jungen Amerikaners. Laut dessen Arzt brannte sich das Gerät in die Haut des Jugendlichen und verursachte Brandwunden zweiten Grades. Die Mutter des Jungen sagt nun, Apple habe das Gerät unsachgemäß und unzureichend getestet und zu allem Überfluss dazu geraten, den Touch jederzeit mit sich zu führen. Die geforderte Summe seitens der Familie beläuft sich auf 75.000 Dollar.

    Die zweite Klage hat die iMacs aus dem Jahre 2005 und 2006 im Visier. Deren Displays, so heißt es, seien anfällig für sogenannte 'Vertikale Linien'. Stellt dieser Fehler während der Garantiezeit kein Problem dar, sei es nach Ablauf der Garantie mit einem hohen Kostenaufwand verbunden, das Display austauschen zu lassen, so die Kläger. Der stellvertretende Kläger Roman Huff fordert deshalb, dass Apple alle betroffenen iMacs selbstverständlich reparieren solle und auch bei abgelaufener Garantie keine Kosten verlangen dürfe.

    Bisher gibt es zu beiden Klagen keine offizielle Stellungnahme aus Cupertino.

    via AppleInsider
     

    Anhänge:

  2. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Ich stelle mir mal vor, wie das vor 1000 Jahren gewesen wäre.

    "Er dort! Er hatte mir einen Holzkarren verkauft, dessen Räder brachen!" - "Erdrosselt ihn!"

    Recht bekommen hat dann der, der die besseren Beziehungen zum Fürsten, zum Klerus oder zum Waffenschmied hatte. Ob's heute besser ist?
     
    cineflow gefällt das.
  3. Christian89

    Christian89 Carola

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    114
    Ganz ehrlich, ich finde es gut das gegen Apple geklagt wird, vielleicht merken sie ja jetzt mal, das ihre Produktkontrolle der letzte Mist ist!
    Sowas darf einfach nicht passieren, auch nicht bei Apple!
     
    Chu und Ikezu Sennin gefällt das.
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Ich persönlich hatte noch nie Probleme mit den Produkten und im Falle einer Reparatur griff immer die Garantie. Wofür gibt es Apple-Care? In den USA kostet das nur einen Bruchteil der EU-Pläne.
     
  5. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Hmm die erste Klage ist die typisch sinnlose Klage à la Amerikaner... Wenn ich mal in den Staaten leben sollte würde ich mir meinen Lebensunterhalt durch Klagen finanzieren. Die zweite tönt ja schon fast durchdacht.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Naja, 75'000 Euro sind für amerikanische Klageverhältnisse wenig... Da wird Apple wohl einfach bezahlen, damit Ruhe ist, und das Image nicht weiter geschädigt wird...

    Beim anderen finde ich es auch eine Frechheit, wie Apple das handelt...
     
  7. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Ein 75.000$-Klage ist doch für eine Amerikanische Klage relativ wenig.
     
  8. leroy

    leroy Elstar

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    73
    Aber irgendwie kann ich die erste Klage auch verstehen...
     
  9. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Na, wenn 2 das sagen, ist es ja schon fast wahr ...
     
  10. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    Gleich stehts bei Wikipedia ;)
     
  11. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Ich find beide Klagen berechtigt. Überlegt mal euer iPhone/iPod touch macht euch unfruchtbar. Unlustig :)
     
  12. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Auch ich sehe diese Klagen als durchaus legitim an.

    Zumal insuffiziente Qualitätssicherung und fehlende Anerkennung offensichtlicher Serienfehler in den letzten Jahren auch hierzulande immer wieder angeprangert werden mussten. Auch persönlich konnte ich Apple nur in Form von Sammelklagen und mit Unterstützung des VKI wirklich gefährlich werden.
     
  13. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Besonders die zweite Klage ist für mich absoluter Schwachsinn. Das ist ja fast so, als ob ich ein Auto kaufe und mich nach nem Jahr oder zwei beschwere, dass Öl und Reifen mal gewechselt werden müssen oder dass die Windschutzscheibe nen Steinschlag hat...

    Bei der ersten ist natürlich klar, da würde ich auch klagen, aber bei der zweiten... tztztz o_O
     
    #13 computerschreck, 14.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.09
  14. leroy

    leroy Elstar

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    73
    ahh ja :D
     
  15. Ciego #10

    Ciego #10 Jamba

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    57
    Explosion? Waow^^ *iPod Touch aus der Hosentasche nehm*
     
  16. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ein iPod Touch explodiert in der Hose... :eek:

    Bei der zweiten Klage kann man nur hoffen, dass Apple in Zukunft aus solchen Fehlern lernt.
     
  17. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Du vergleichst Äpfel mit Birnen, Reifen und Öl sind Verschleissmaterialien das Display DEFINITIV nicht.

    Ausserdem ist es Apple ja bekannt, dass es um einen Serienfehler geht, und sie unternehmen trotzdem nichts. Dafür sollen sie ruhig zur Kasse gebeten werden.
     
  18. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Wir werden sehen was sich daraus ergibt.
    Aber der Reifen und Öl wechsel kostet nicht fast so viel wie das Auto.
     
  19. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Schließe mich den beiden auch an:
    75.000 sind für den vorliegenden Fall eher wenig...
     
  20. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Das mit den iMacs wird für pple wohl nicht soo schlimm. Das mit dem ipod finanziell auch nicht aber es könnte Image schädigend sein :eek:

    Zum iPod: verlangt die Familie nicht 150.000 $ ? Also 75 Kosten und 75 Schmerzensgeld o_O
     

Diese Seite empfehlen