Gerücht: Apple TV+ kostenlos verlängert bis Juli

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
1.194


nachdenker
Die beiden US Blogs 9to5Mac und Macrumor berichten, dass Apple TV+ kostenlos bis Juli verlängert wird. Alle berechtigten Nutzer werden in den nächsten Wochen per E-Mail über die Verlängerung informiert.



Wer nach September 2019 ein neues Apple Gerät gekauft hatte, bekam nach dem Start von Apple TV+ im November 2019 ein Jahr kostenlose Nutzung des Dienstes geschenkt. Zunächst verlängerte Apple dieses Angebot im Oktober 2020 bis diesen Monat, also Januar 2021. Nun scheint es als werde Apple erneut kostenlos verlängern: bis Juli diesen Jahres.
Zahlende Abonnenten bekommen Erstattung


Alle bereits zahlenden Abonnenten sollen ab dem Stichtag 15. Januar eine Gutschrift für den App-Store in Höhe des Abopreises erhalten. Dies gilt auch für Nutzer von Apple One, dem Bundle-Paket, in dem unter anderem Apple TV+ enthalten ist. Die jetzt anstehende zweite, kostenlose Verlängerung gibt Apple Zeit den Dienst noch werthaltiger zu gestalten.
Neue Staffeln und Serien


Für die kommenden Monate verspricht Apple TV+ einige neue Inhalte. Zunächst startet die zweite Staffel von "For All Mankind" am 19. Februar. Hierzu hat Apple gerade einen neuen Trailer veröffentlicht:

"

Schon zuvor, ab 29. Januar debütiert Justin Timberlake in "Palmer" auf Apple TV+:

"

Ab 13. März spielt Tom Holland im Drama "Cherry". Hier ein Trailer:

"

Via Macrumor

Bildquelle Unsplash

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Zippodw

Benutzer 127548

Gast
Sehe ich anders und finde deinen Kommentar auch nicht schön.

Ich habe zwischenzeitlich auf ONE gewechselt und bin einmal gespannt, ob man mir eine Email senden wird.
 
  • Haha
  • Like
Wertungen: lucifer und SORAR

angerhome

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
1.118
Das kannst Du gerne anders sehen, ändert aber nichts an der Tatsache, dass es im Moment die gebühr nicht wert ist.

Da Apple für eben diese nun wirklich nicht bekannt ist, fällt Gutmütigkeit als Grund schon mal weg.
 

MichaNbg

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.840
Die kostenlosen Abos werden verlängert und verlängert. Heißt, die Kündigungsquote nach Ende der free trails muss wirklich unfassbar hoch sein und sie wollen die Nutzer mit Gewalt im Produkt halten. In der Hoffnung, bis dahin einen interessanteren und besser gefüllten Katalog anbieten zu können. Und (oder vor allem?) um die potentiellen Zuschauerzahlen auf dem Papier künstlich hoch zu halten.

Wer Filme und Serien dreht, will auch dass sie jemand sieht und dass diese nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit irgendwo vor sich hin gammeln. Die großen Namen, die verkündet werden, muss man (neben Budget) auch mit vorhandener Reichweite locken.


Mal sehen, ob sie das noch mit Content in den Griff kriegen. Bei der großen Konkurrenz am Markt darf man da Zweifel haben. HBO, Disney, Netflix, Hulu.... tough competition.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.670
Ich hoffe schon, dass es sich noch mehr durchsetzt. Ich habe wenig Lust auf die Fragmentierung, die statt findet.

Bald kann man von jedem Filmstudio, jedem Produzenten nur noch in dessen eigenen Streamingdienst die Eigenproduktionen sehen.

Das ist schade.

Was in meinen Augen bei Apple TV + fehlt: auch alter Kontent.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.670
Ich befürworte Studio-unabhängige Streamingdienste.

Disney ist ein Beispiel, was mir nicht gefällt, da es über kurz oder lang darauf hinaus läuft, dass Disney-Produktionen nur noch bei Disney+ verfügbar sind.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.670
Ich sehe Apple jetzt noch nicht als wirkliches Blockbuster Filmstudio.

Ich bin mir fast sicher, dass Du verstehst, was ich sagen will. Aber wie immer gerne.. Lassen wir das 😉

Im Moment hält sich das ganze ja noch in Grenzen. Da ist eine HBO Serie bei Prime, Netflix verfügbar. Es wird jedoch leider darauf hinaus laufen, dass HBO Serien dann nur noch bei dem einen Dienst, Disney Serien / Filme nur noch bei Disney +, Warner Produktionen bei XY, usw. verfügbar sein werden.
 

MichaNbg

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.840
Ich sehe Apple jetzt noch nicht als wirkliches Blockbuster Filmstudio.
sie wollten den neuen 007 exklusiv für sich kaufen und haben Greyhound bereits gekauft.

Da ist eine HBO Serie bei Prime, Netflix verfügbar. Es wird jedoch leider darauf hinaus laufen, dass HBO Serien dann nur noch bei dem einen Dienst,
HBO Serien sind nur auf einem Dienst verfügbar. In den USA auf HBO Max, in Deutschland exklusiv bei Sky. Außer du kaufst die Staffeln.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.670
Ich setze vielleicht zu viel voraus.
Es war beispielhaft gemeint. Ich dachte, dass man das erkennt.
 

saw

Brauner Matapfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
8.381
Es wird jedoch leider darauf hinaus laufen, dass HBO Serien dann nur noch bei dem einen Dienst, Disney Serien / Filme nur noch bei Disney +, Warner Produktionen bei XY, usw. verfügbar sein werden.
Und ist jetzt schon so, dass Apple Serien und Filme, nur bei Apple verfügbar sind.
Noch mal, wo ist der Unterschied?
Ich setze vielleicht zu viel voraus.
Es war beispielhaft gemeint. Ich dachte, dass man das erkennt.
Ach so, Arroganz ist kein Argument.
 

MaxTrax

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
03.10.08
Beiträge
1.261
Also, wenn Apple etwas verschenkt, dann muss TV+ schon arg schlecht laufen. Ich habe meine kostenlosen 12 Monate direkt im ersten Monat gekündigt 😅
 

saw

Brauner Matapfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
8.381
Ich habe meine kostenlosen 12 Monate direkt im ersten Monat gekündigt 😅
Wir hatten es was länger laufen, weil ich dachte jemand anderes aus der Familienfreigabe würde noch schauen.
Als ich mal nachfragte, hatte schon seit Monaten keiner mehr rein geschaut ^^
Es fand keiner wirklich schlecht, aber auch anscheinend keiner gut genug um es weiter zu nutzen.
 

wAxen

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
15.09.05
Beiträge
1.889
kennt jemand einen guten artikel der sich mir der strategie von apple zu apple + auseinandersetzt? würde mich wirklich mal interessieren. ich verstehe nämlich die strategie dahinter nicht. wozu soll mich als kunde apple+ bewegen? mit dem angebot? ist das eine langfristige strategie bei der man im jahr 2030 dann entsprechend content zur verfügung hat, der die kunden auch wirklich bindet. ich sehs irgendwie nicht. bei mir persönlich gerät apple+ auch schnell in vergessenheit... wirklich unabsichtlich. ich vergesse schlicht den service zu berücksichtigen wenn es darum geht, was ich jetzt gucke möchte.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.670
kennt jemand einen guten artikel der sich mir der strategie von apple zu apple + auseinandersetzt? würde mich wirklich mal interessieren. ich verstehe nämlich die strategie dahinter nicht. wozu soll mich als kunde apple+ bewegen? mit dem angebot? ist das eine langfristige strategie bei der man im jahr 2030 dann entsprechend content zur verfügung hat, der die kunden auch wirklich bindet. ich sehs irgendwie nicht. bei mir persönlich gerät apple+ auch schnell in vergessenheit... wirklich unabsichtlich. ich vergesse schlicht den service zu berücksichtigen wenn es darum geht, was ich jetzt gucke möchte.
Genau so geht es mir auch.

@saw wie oben geschrieben, war ich mir sicher, dass Du verstehst, wie ich das meine. Das bin ich auch jetzt noch. Aber die Spitzfindigkeit von Dir kam, weil es möglich war, den Michl zu spielen, obwohl es verstanden wurde.