1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Galileo - Wissenschaftssendung oder Ramsch?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Murcielago, 08.12.07.

  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hallo liebe Leute!

    Seit gestern Abend diskutiere ich in einem anderen Thread (die dümmste werbung) über den Sinn und Unsinn der Sendung "Galileo".

    Ganz ehrlich: Wo ist der Sinn einer Sendung, wenn die Beiträge Dinge enthalten wie
    • Oh wie geil, wir motzen einen Hummer auf!
    • Wie rutscht man schnell eine Rutsche runter?
    • Wie öffnet man einen 10000€-Tresor?
    • Wie wird Joghurt hergestellt?
    • to be continued…

    Oder die Aktion "List aus!".
    Was bringt es, wenn einige Firmen und etliche Leute in Deutschland für 5 Minuten ihr Licht ausschalten?

    Auch extrem nervig sind die Werbeblöcke in der Sendung. Wer will schon 5 Minuten Werbung sehen?

    Der jetzige Moderator, Daniel Aminati, welcher keinerlei Ahnung von Wissenschaft hat…

    -----------------------------------

    Nun seid ihr dran!
     
    #1 Murcielago, 08.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.07
    Patrick Rollbis gefällt das.
  2. Konservenfabrik

    Konservenfabrik Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.07
    Beiträge:
    10
    Es bleibt doch jeden selbst überlassen, was er sieht oder nicht. Oder was willst Du mit diesem Thema bezwecken? Ansonsten mach's wie ich: Schau's einfach gar nicht an.
     
  3. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ganz kurz gesagt: ramsch

    entweder werden einem alte hüte als brisant-interessante wissensdinge verkauft oder es wird gerade versteckt für ein neues produkt auf dem markt geworben.

    differenzierter sagen wir mal so:
    für das schnelle instantwissen zwischendurch mit einem kritischen dabei, vielleicht gan amüsant.
     
  4. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Das Problem ist nur, wie will man Bildleser anders erreichen um ihnen Wissenschaft nahe zu bringen? Eine seriöse Sendung würden die sich nie anschauen. Ich behaupte mal das ist der einzig gangbare Weg für diese Gruppe. o_O
     
    afropick gefällt das.
  5. Unterhaltungs- und Werbesendung
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    das ist natürlich auch ein aspekt!
    frage ist nur: ws bleibt hängen und wo wird es einsortiert von der zielgruppe?
    (zum thema: neues produkt auf'm markt)
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Der Kracher war neulich die Galileo-Mystery Folge zum Thema "Ninjas"! :p

    Das kann man auch nicht mehr mit "Wissenschaft für Bildleser" begründen. Ich saß nur noch da und habe gebrüllt vor Lachen... :-D

    *J*
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Ich schau da lieber die Sendung mit der Maus, ist werbefrei, informativer und nicht so reißerisch. KayHH
     
  9. BoogieJones

    BoogieJones Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    305
    Über die Sendung lässt sich definitiv streiten, den Moderator aber auf "braunen Onkel" zu reduzieren halt ich schon für ein starkes Stück.
     
  10. KingAnonym

    KingAnonym Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    311
    Was hab ich da eigtl losgetreten ^^ xD
     
  11. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Die einzige Wissenschaftssendung mit Daseinsberechtigung ist Brainiac.
     
  12. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ist die sendung nicht für solche fragen da? oder was willst sonst erklärt bekommen? wie finde ich rl-freunde, wie macht man schöne fotos? wie überschwemme ich ein forum mit hundefotos?
    bei dieser aktion handelt es sich um eine weltweite aktion und nicht um eine von galileo inizierte. mehr dazu: hier also wenn du schon humbug verbreitest dann recherchier davor anständig.
    bist du so naiv? wie solln die sonst die kosten reinbekommen? kennst du einen privatsender wo KEINE werbung ist? da solche, teilweise wertvollen, sendungen nicht von öffentlicher hand finanziert werden müssen die ja, nochdazu in dieser guten sendezeit, werbung schalten.
     
    afropick gefällt das.
  13. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    und mythbusters:-D naja okay vl doch nicht ganz:-D
     
  14. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Ich finde die Sendung mit der Maus auch wesentlich besser, weil sie erklärt und wenigstens versucht, die Frage "warum" zu beantworten.
    Wenn ich mal Galileo schaue, wird eigentlich immer nur gezeigt, wie verschiedene Lebensmittel hergestellt werden. Seien es Fischstäbchen, Nudelsalat oder Fleischsalat. Und dann wird dazu immer etwas gesagt wie "diese Maschine transportiert 1000 Tonnen Mayonaise pro Tag".
    Finde ich recht unspektakulär, aber man soll dann wohl erstaunt sein. Am nächsten Tag sinds dann 1000 Tonnen Zucker....
     
  15. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Also ab und an is die Sendung ganz interessant. Mich interessiert besonders wie manche Sachen produziert werden. Aber im großen und ganzen ist und bleibt es "science for the masses"
     
  16. eclat

    eclat Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    126
    Galileo ist von einer durchaus guten Wissenschaftssendung (in 2004 oder so) zu einer Mischung aus Werbe- und Unterhaltungssendung mit Moderation geworden. Die behandelten Themen sind seit langer Zeit nicht mehr Wissenschaftsgeeignet und auch nicht sehr sinnvoll. Einen Test, der zeigt was man braucht um ein Wasserbett zum platzen zu bringen halte ich nicht für sehr sinnvoll.

    Da gibt es andere Sendungen, die ganz klar auf das derzeitige System von Galileo gezielt haben und es auch mit Spaß und Spannung übermitteln. Beispiele sind wohl MythBusters und Brainiac. Teilweise bringen sie sogar wirklich sonnvolle Beiträge, jedoch nicht immer.

    Weitere deutsche Sendungen, die manchmal gute Beiträge bringen sind Spiegel TV, Stern TV und dergleiche von den Privatsendern. Auch hier gibt es durchaus sehenswerte Beiträge.

    Die besten deutschen Wissenschaftssendungen laufen derzeit auf den öffentlich rechtlichen Sendern. Quarks & Co. halte ich für sehr gut, auch wenn bei einzelnen Themen schlecht oder nicht ausreichend recherchiert wurde. Das Spektrum das allerdings behandelt wird ist sehr groß und wird auch auf einem gewissen Niveau präsentiert, dass doch etwas mehr als die 3. Klasse dazugehört um den Sinn hinter den Beiträgen zu verstehen.

    Als Fazit: Galileo ist nicht mehr das, was es mal war. Schaut leiber Quarks & Co. ;)
     
  17. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich erinnere mich, wie ich damals, als die sendung groß angekündigt wurde, echt aufgeregt und voller erwartungen war. ich mag solche infotainment- und wissenschaftssendungen. aber als dann die erste ausgestrahlt wurde, war ich tief enttäuscht. war naiv zu glauben, daß da auf 'nem privaten was mit gehalt kommt.

    also: quarks, abenteuer forschung usw.
     
    afropick gefällt das.
  18. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Da gebe ich dir vollkommen Recht. Früher, so vor 3-4 Jahren, kamen wirklich interessante Themen zu Phänomenen usw. Heute dagegen, seh ich jedesmal, wenn ich einschalte, irgendeine Produktion. Boah, ist das interessant!

    Noch dazu dieses Galileo Experiment: Eine totale nachmache von Brainiack. Die Tester hüpfen in knallorangenen Overalls, Schutzbrille und Helm herum.

    Mittlerweile ist Galileo wirklich schlecht.
     
  19. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586

    Pro7 und Sat1 kommen mir auf jeden Fall nicht mehr ins Haus.
    Da guck ich lieber irgendeinen (im Gegensatz zu Lenssen&Partner) realistischen "Polizeikrimi" im ZDF.
    Ach; und das schlechte Karma ist für mich ein netter Grund, eine weitere Person auf meine Ignorierliste zu setzen.
     
  20. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Da Stimme ich zu, Quarks & Co. ist meiner Meinung nach eine der besten Sendungen die es gibt.
    Ich seh mir die Sendung immer als Podcast an. Kommt zwar immer etwas später als die Ausstrahlung aber persönlich ist mir der Podcast ohnehin lieber. Da kann ich die paar Tage warten.

    BTW: http://www.quarks.de => da kann man den Podcast abonnieren.
     

Diese Seite empfehlen