1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Frankreich kippt Anbieterbindung des iPhones

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 18.12.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Der französische Wettbewerbsrats hat entschieden, dass Apple das iPhone in Zukunft in Frankreich nicht mehr exklusiv über den Mobilfunkanbieter Orange vertreiben darf. Bislang galten in Frankreich ähnliche Spielregeln wie in Deutschland: Wer ein iPhone wollte, musste zu Orange wechseln. Wie der französische Rat nun festgestellt hat, stellt die Exklusivität eine „ernste und unmittelbare Bedrohung‟ des Wettbewerbs dar. Auch in Deutschland wurde die Bindung an T-Mobile kurzzeitig aufgehoben, dann jedoch in Revision am Hamburger Landgerich wieder für rechtmäßig erklärt. [/preview]

    Noch gibt es für französische Apple-Freunde keinen Grund zu feiern: Die Entscheidung ist vorläufig, Apple und Orange haben ebenfalls noch die Gelegenheit, in Revision zu gehen - ein Schritt, den der Mobilfunkanbieter unmittelbar nach Bekanntwerden des Urteils ankündigte. Es ist also gut möglich, dass sich ähnlich wie in Deutschland wenig ändern wird, wenn in einer zweiten Entscheidung ein anderes Urteil fällt. In einer Pressemitteilung verweist der Konzern darauf, dass diese Entscheidung Frankreich stark von Ländern wie Deutschland, Spanien oder den Vereinigten Staaten differenziert - und dass man bei Einführung des Geräts stark investiert habe. So außergewöhnlich, wie man die Situation in der Pressemitteilung darstellt, ist die Entscheidung jedoch gar nicht: Europäische Kunden, denen die feste Anbieterbindung nicht zusagt, haben bislang ausreichend Möglichkeiten, an ein freigeschaltetes Kulttelefon zu kommen: Grauexporte aus Belgien und Italien machen es möglich.

    Herzlichen Dank an prolinesurfer!
     

    Anhänge:

  2. coolgoxy

    coolgoxy Cox Orange

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    96
    Super, dann kommt es hoffentlich bald Europa weit,
    hoffe die Telekom bekommt auch mal eins auf den SACK.
    Ich WILL nicht zur Telekom :(
     
  3. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    OT: Na bei der Damen hätte ich auch zugelangt... also wegen dem iPhone!!
     
  4. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Wieso "Grauimporte"??? Artikel 23 (und fortfolgende) des EG-Vertrages verbieten jegliche Beschränkung des freien Warenverkehrs innerhalb des Raumes der Europäischen Union. Ausnahmen regelt Art. 30 EGV.

    Seit Jahren schon haben wir einen gemeinsamen Binnenmarkt. Da ist nichts "grau". Ganz im Gegenteil: Diese Art des Warenverkehrs war ja mit Beschluss der entsprechenden Artikel ausdrücklich erwünscht.
     
    SilentCry und icruiser gefällt das.
  5. franziose

    franziose Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    422
  6. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    super wie der Staat in die "freie" Marktwirtschaft eindringt.....
     
  7. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Hm. Darf ich daran erinnern, dass Europa im Prinzip das Konzept der _sozialen_ Marktwirtschaft anwendet? Vereinfacht also: Der Staat kontrolliert und reguliert (gegebenfalls) allen Fluss an Waren und Dienstleistungen. Es wird so viel "freie Marktwirtschaft" zugelassen wie möglich, aber Kartellbildungen, Ausnutzen von Monopolstellung bzw. eben stark wettbewerbsfeindliches Handeln wird reguliert.

    Und ich möchte dazu sagen, dass ich das auch im Kern für richtig erachte. Auch wenn es zur Zeit eher nicht so aussieht, aber der Staat sind wir. Konzerne sind nur zum Wohle weniger da, per se, also ist es zwingend nötig, dass die politischen Kräfte, der Staat, wir, verhindern, dass diese naturgegebene Mentalität von Konzernen zum raubtierhaften Ausbeutertum wird.

    So wie man einem Rottweiler einen Maulkorb umhängt. Ist ja ein liebes Viecherl, nur Kinder zerfleischen soll er halt nicht, wenn seine Natur mit ihm durchgeht. Kann nichts für, ist halt so. Und die staatliche Kontrolle ist der Mauklkorb auf der Bestie Kapitalismus. Nicht, weil wir ihr Böses wollen sondern weil wir ihre Natur kennen.
     
    abi, Phil o'Soph, Lamborghini und 3 anderen gefällt das.
  8. sobek

    sobek Elstar

    Dabei seit:
    01.08.07
    Beiträge:
    72
    /signed
     
    SilentCry gefällt das.
  9. sral

    sral Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    248
    würde mich sehr freuen wenn das anfang nächstes Jahr auch in Deutschland so wäre
     
  10. DerHeldimZelt

    DerHeldimZelt Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    592
    Nette Erklärung der sozialen Marktwirtschaft ;)
     
  11. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Vodafone angriff ;)
    Hoffe das es bis in einem bis zwei Jahren kommt... damit ich vor dem nächsten Wechsel zu D2 kann :)
     
  12. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Was hat denn der "Staat" damit zu tun?
     
  13. Michel_01

    Michel_01 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    364
    Wollte schon immer ein iPhone, jedoch NIEMALS zur Telekom.
    Habe mir dann vor ca 6 Wochen ein Freies aus Italien besorgt.

    Hoffe wirklich, dass dieser Quatsch in Deutschland bald ein Ende findet, sehe keinen richtigen Sinn darin.
     
  14. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Schon klar: Vom Regen in die Traufe :(
     
  15. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    iPhone-Kontrakte

    Ich kann Deinen Einwand verstehen.
    Aber anfangs hatte es einen Sinn:
    Apple war mit dem ersten iPhone ein Neuling im vielumkämpften Mobile-Markt. Sie scheuten das Risiko, quasi völlig allein ihr Prestige-Handy auf den Markt zu werfen. Verschiedenste Kooperationen waren die Folge. Anfangs war das Gerät auch nur in relativ wenigen Ländern erhältlich.

    Mittlerweile sind die iPhones gefragt wie lecker Brot. Apple hätte es also die Zwangskontrakte nicht mehr nötig. Die Verträge mit den Providern wurden jedoch langfristig geschlossen. Das gab für beide Seiten eine gewisse Sicherheit.
     
  16. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich bin mit der Telekom mittlerweile vollkommen zufrieden...SUPER Netz und faire Vertragspreise!
     
  17. Mac@Home

    Mac@Home Goldparmäne

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    566
    Ich liebe dich. :p Irgendwie habe ich das Gefühl, du willst das einfach nicht verstehen.
    Natürlich findest du die Vertragspreise super, da DEINE ELTERN dir den Vertrag und das iPhone bezahlen.
    Woher willst du also wissen, ob etwas günstig oder teuer ist?
    Preisliche Einschätzungen kann man nur machen, wenn man Dinge in ein Verhältnis setzt.
    In diesem Fall sein eigenes Einkommen und das jeweilige Produkt.
    Dir hingegen kann dieses Produkt nicht zu teuer sein, weil du es ja nicht selber zahlst.
    Leuchtet dir das ein? Ich meine, das ist eigentlich nicht wirklich schwer zu verstehen, oder?

    Einfache Lösung:
    Geniesse deine Situation; ich gönne sie dir. Sobald es in einem Thread aber um eine Preisdiskussion geht, du dieses Produkt besitzt es aber fremdfinanziert ist:
    Finger von der Tastatur, mitlesen, nachvollziehen etc. Aber bitte keinen Beitrag verfassen, da unlogisch.

    Genug OT, BTT.
     
    Slashwalker gefällt das.
  18. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Was redest du für einen Sch****?!:mad:
    ICH BEZAHLE MEINEN IPHONE-VERTRAG JEDEN MONAT...was meinst du, warum ich Zeitungen austragen gehe? Ich selbst zahle jeden Cent der monatl. Vertragsgebühr...

    Mein Gott...immer diese blöden Behauptungen, die hier manche aufstellen, obwohl sie es gar nicht wissen.
     
  19. davidhellmann

    davidhellmann Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    404
    also wenn 50 Euro günstig sind oder was auch immer du zahlst muss ich laut lachen. Die T-Com Tarife sind sauteuer. Klar das Topnetz haben SIE und das bestreite ich auch nicht. Aber für 50 Euro bekomm ich bei o2:

    o2 Flat (menger meiner freunde nutzen o2) 25 euro
    festnetz flat
    o2 sms flat 5 euro
    inet flat 25 euro

    -15% gutschrift oder halt die frei SMS

    Was bekomm ich da bei T-Mobile?

    40 SMS
    100 Minuten
    inet flat
    und sagenhafte 29 Cent folgeminutenpreise...

    ...billig...
     
  20. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    Hat jemand eine Ahnung ob das jetzt irgenwelche Konsequenzen hat? Frankreich liegt nämlich nur einen Steinwurf von hier...

    Und ich muss Yoshi mal etwas in Schutz nehmen (davon abgesehen, dass ich auch finde, dass er in der Sache falsch liegt), ich werde auch noch von meinen Eltern unterstützt, da ich für meine Diplomandenstelle 256,- €/Monat bekomme und man davon nur schlecht leben kann. Aber ein Verständnis für den Wert von Geld würde ich mir trotzdem mal zuschreiben... Und ja ich habe auch schon für Geld gearbeitet...
     

Diese Seite empfehlen