1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festpalttenwechsel von G4 auf G5 Daten und Systemübertragung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Bastards, 07.09.08.

  1. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Hallo Mac Gemeinde

    Ich bin neu hier und habe einige Fragen, da ich mich mit Rechner nicht so gut auskenne.

    Ich bin Musiker und arbeitete bisher, auf einem G4 mit dem Betriebsystem OS X 10.4.8, ich steige nun auf einen G5 mit dem Betriebsystem OS X 10.5.4. um .
    Mein G4 war unterteilt in eine kleinere 80 GB Festplatte, Mac Home mit Betriebsystem und Programmen und einer Arbeitplatte 500 GB für die Songs.

    Erste Frage:
    Ich wollte nun einfach die Festplatten des G4’s ausbauen und in den G5 einbauen, aber wie ich gehört habe, geht das nicht, weil die Festplatten des G4s nicht kompatibel mit den des G5s sind. Stimmt das? Gibt es da vielleicht Adapter?

    Wenn das nicht geht.
    Zweite Frage:
    Ich habe nun ein Image auf einer Externen Festplatte von der Mac Home Platte (Betriebsystem OS X 10.5.8 und Programmen) gemacht. Kann ich die Daten des G4s, sprich das Betriebsystem OS X 10.4.8 und Programmen, auf die zweite Festplatte des G5 s kopieren, dann den G5 ausschalten und die erste Festplatte des G5s mit dem Betriebssystem OS X 10.5.4. und den Programmen, ausbauen und dort die zweite Festplatte des G5s mit dem Betriebssystem des G4 also OS X 10.4.8 einbaue und ihn dann starten. Geht das? Startet er dann? Oder muß ich zuerst auf das bestehende System des G5s OS X 10.4.8 aufspielen?

    Dritte Frage:
    Wenn ich nun die zweite Festplatte des G4s, mit den Songs ausbaue und in ein Mac Power M9 Gehäuse einbaue und ich diese Externe Festplatte mit Firewire mit dem G5 verbinde, kann ich dann mit den Daten direkt von der Mac Power M9 auf dem G5 arbeiten?

    Vierte Frage.
    Wenn das alles nicht geht und ich auf dem G5 mit dem OS X 10.5.4 arbeiten muß.
    Wie kann ich die Programme des G4 die ich nun als Image auf der Externen Festplatte habe, auf der ersten Platte des G5s unter Programme 1 zu 1 installieren?

    Wie ihr seht habe ich nicht viel Ahnung, aber es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte. Schon mal danke im Voraus.

    Gruß Bastards
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Zu den ersten drei Fragen:
    1. Die PATA-Platten aus dem G4 laufen nur entweder an einem IDE-Controller (teuer, z.B. diese PCI-Karte, für PCI-X bzw. PCI-Express wird's noch teurer) oder aber an einem einfachen IDE-auf-SATA-Adapter (klickmich, gibt's auch in billigen Noname-Versionen). Der G5-Mac müsste dann eigentlich direkt bootbar sein. Vor dem Umbau würde ich aber in jedem Fall den G4 auf die letzte Tiger-Version updaten (10.4.11).
    2. Wenn Du nur die Festplatten des G5 benutzen willst, wäre die einfachste Lösung, die beiden Macs mit einem FireWire-Kabel zu verbinden und auf dem G5 den Migrationsassistent für den Umzug der Programme+Daten des G4 auf den G5 zu verwenden (Doku zur Tiger-Version)
    3. Einbau der Datenplatte in ein externes Gehäuse (für PATA-Platten) ist kein Problem, die kann man dann auch an den G5 hängen.
     
    ametzelchen gefällt das.
  3. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Danke Quarz für deine Hilfe. Das müßte ich hinbekommen.
    Noch eine Sache:
    Wenn die Festplatte mit den Songs im M9 Gehäuse ist und sie über ein Firewirekabel mit dem G5 verbunden ist, muß ich dann die Daten immer auf den G5 kopieren oder kann man da auch direkt auf der M9 arbeiten.

    Gruß Bastards
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du kannst damit direkt arbeiten. Die Firewire-Platte erscheint als (gelbes) Laufwerk im Finder, z.B. so wie im Bildchen. Du könntest sogar auch die System-Platte in ein Firewire-Gehäuse stecken und den G5 davon booten (dazu beim Starten des Mac die Alt-Taste gedrückt halten und dann das Laufwerk auswählen).
     

    Anhänge:

  5. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Wenn ich das dann richtig verstehe: Ich kann meine zwei Festplatte mit dem Betriebssystem OS X 10.4.8 in ein M9 Gehäuse tun und die zweite Festpaltte mit den Songs auch in ein M9 Gehäuse.
    Dann würde das heißen:
    Version 1. ich starte den G5 einmal ganz normal und habe dann das Betriebssystem 10.5.4. und die Festplatten die jetzt drin sind
    Version 2. Ich schließ das alte System vom G4 mit OS X 10.4.8 in einem M9 Gehäuse über Firewire an und die Song Festplatte in einem zweiten M9 Gehäuse über Firewire an den G5. Wenn ich dann start , drücke ich die ALT Taste und wähle dann das alte Betriebssystem OS X 10.4.8 zum arbeiten aus und kann dann pracktisch auf zwei Externen Platten und einer Internen des G5s wo Daten drauf sind , also die zweite Platte des G5, arbeiten. Das wäre ja super. Ohne das ich das OS X 10.5.4. löschen müßte.

    Quarz das wäre der Hammer, aber glaubst du wirklich das das von der Daten Menge geht, den so ein Songs hat schon 6 bis 8 MB.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ganz genau so geht das. Einfach beide Platten vom G4 in je ein externes Gehäuse stecken. Die Schreib-/Lesegeschwindigkeit beim Starten von der externen Platte ist allerdings etwas geringer, als wenn man die Platten intern (via Adapter) in den G5 verbauen würde.

    Tipp: Bevor Du die Platten aus dem G4 ausbaust (sogar bevor Du Geld investierst), kannst Du das Starten von der "alten" Systemfestplatte schonmal testen, indem Du den G4 in den Target-Modus versetzt (beim Booten T-Taste gedrückt halten). Wenn Du ihn dann per FireWire-Kabel mit dem G5 verbindest, erscheint seine Systemplatte dort als externes Laufwerk und der G5 kann davon booten.
     
  7. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Ich habe ja schon ein Image von der G4 Mac Home PLatte mit Betriebssystem OS X 10.4.8 und Programmen auf einer M9 Externenplatte erzeugt. Also schließ ich die M9 PLatte am G5 an, der ist aber noch aus. Starte die M9, bevor ich den G5 einschlatte und drücke dann die Alt Taste, dann müßte er ja laut deiner Beschreibung mit dem Alten Betriebssystem hochfahren. Ist das korrekt so?
    Aber wenn der G5 aus ist, wie erkennt er dann die M9 mit dem Betriebssystem mit dem erhochfahren soll?
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wenn "Image" eine geklonte Partition bedeutet (z.B. mit "Wiederherstellen"-Funktion vom Festplatten-Dienstprogramm erzeugt oder mit SuperDuper oder Carbon Copy Cloner?), dann musst Du natürlich vor dem Einschalten des G5 nur die externe Platte einschalten, damit er sie beim Einschaltvorgang findet und im (durch die Alt-Taste aktivierten) Bootmenü anbieten kann.
     
  9. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Ja ich hab das Image mit "Wiederherstellen"-Funktion vom Festplatten-Dienstprogramm erzeugt. Also ich werde das Morgen Früh probieren und dir dann hier berichten. Ich bedanke mich. Gruß Bastards
     
  10. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Hallo Quarz

    Also ich hab das jetzt mal getestet.
    Versio1 G4:
    Wenn ich den G4 in den Target Modus versetze, geht das ohne Problem und ich kann auf dem G5, wenn ich die Alt Taste gedrückt halte bei booten des G5s auswählen von welcher Platte, oder mit welchem System ich booten will. Das ist okay.
    Version 2 M9 Externe Festplatte:
    Mit der Externem Festplatte also mit dem M9 ging das nicht, wenn ich die Alt Taste gedrückt hat kam zur auswahl, nur die Festplatte des G5 wo das Betriebssystem OS X 10.5.4 drauf ist und ich konnte kein zweite wählen. Was soll ich da machen?

    Nächste Frage wie kom ich aus dem Target Modus beim G4 wieder raus? Jetzt zeigt er mit die ganze Zeit diesen blau Hintergrund mit dem "Gelben Atomkraft" Zeichen.

    Hilfe wäre super.

    Gruß Bastards
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wie erwartet.
    Da ist anscheinend beim Klonen etwas schiefgelaufen. Wie ist die externe Festplatte partitioniert? Ich vermute stark, die Partitionstabelle ist keine "Apple Partition Map", sondern entweder "Master Boot Record" oder "GUID". Abhilfe: Neupartitionierung mit dem Festplatten-Dienstprogramm, dabei im Reiter "Partitionieren" unter "Optionen" eben "Apple Partition Map" einstellen.
    Einfach den Ausschalt-Knopf des Macs drücken.
     
  12. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Danke Quarz. Ich hab noch nie eine Festplatte partitiniert.
    Erster Schritt:
    Ich lösche die Daten die auf der M9 sind und schmeiße sie in den Papierkorb.
    Zweiter Schritt:
    Ich rufe das Festplatten-Dienstprogramm auf um eine Neupartitionierung durchzuführen, dann geh ich auf "Partitionieren" unter "Optionen" und dann auf "Apple Partition Map" . Das ist dann alles. Sorry für die Fragen aber ich hab wirklich nicht viel Ahnung von Rechnern. Aber wenn man mir sagt wies geht das bekomme ich das schon hin. Ich melde mich in zwei Stunden noch mal. Ich mach auch einen Test ob der G4 mit der M9 hochfährt . Also Straten mit der Alt Tast und ob er mir dann zwei Platten bringt die Mac Home und die M9. Okay Gruß Bastards
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Der erste Schritt entfällt, beim Partitionieren wird automatisch der Festplatteninhalt gelöscht. Zum zweiten Schritt:
    • Festplatten-Dienstprogramm öffnen
    • in der linken Leiste die gewünschte Festplatte markieren (die Platte, nicht die etwas nach rechts versetzte Partition)
    • rechts den Reiter "Partitionieren" wählen
    • bei "Optionen" "Apple Partition Map" auswählen
    • bei "Schema" "eine Partition" auswählen
    • darauf achten, dass unter "Format" "Mac OS Extended (Journaled)" ausgewählt ist
    • auf "Anwenden" klicken
    Danach nochmal die Partition des G4 klonen mit dem Festplatten-Dienstprogramm.
     
  14. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Hallo Quarz Also die M9 wäre schon so partitioniert worden wie du es beschrieben hast, bis auf Optionen, da steht sie auf GUID Partitionstabelle, ich habe dann noch Apple Partitionstabelle und Master Boot Record, also ich denke dann muß ich das zweite wählen, das wäre dann Apple Partitionstabelle, ist das richtig ?
     
  15. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  16. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Er frägt jetzt auch ob er die Mac O 9 Treiber installieren soll? Um ein Volumen zu erstellen das als Mac OS 9 Startvolummen verwendet werden kann, wählen sie Mac Treiber installieren aus. Ich mach das gerade auf dem G4 oder soll ich die M9 auf dem G5 partitnieren? Da würde er mir ja dann logischer weise die Treiber vom Mac OS 10 drauf spielen. Ist das richtig?
     
  17. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nein, nicht ganz. Der Punkt "OS 9-Treiber installieren" ist für die Nutzung unter OS X unerheblich. Es schadet aber nicht, wenn man sie trotzdem installieren lässt, lass es ruhig aktiviert. OS X selbst braucht keine besonderen Treiber, um von der Festplatte zu starten.
     
  18. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Okay, dann bedanke ich mich mal und hoffe auf "Gutes Gelingen". Muß echt sagen, ohne dieses Forum und deiner Hilfe, wäre ich ganz schön aufgeschmissen. Also es läuft alles. Melde mich wieder, wenn ichs ausprobiert habe.
    Gruß Bastards
     
  19. Bastards

    Bastards Jamba

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    55
    Hallo Quarz also das hat jetzt funktioniert, danke.

    Du schreibst wenn ich die Programme und Daten vom G4 auf den G5 ziehen will.

    Wenn Du nur die Festplatten des G5 benutzen willst, wäre die einfachste Lösung, die beiden Macs mit einem FireWire-Kabel zu verbinden und auf dem G5 den Migrationsassistent für den Umzug der Programme+Daten des G4 auf den G5 zu verwenden.

    Wie geht das mit den Migrationsassistent, dann würde ich einen Backup, also ein Kopie, von den ganzen Daten vom G4 vorher machen und dann die Daten alle auf den G5 übertragen. Im G5 ist nur eine 170 GB Festplatte die würde ich durch eine 500 GB Festplatte ersetzen. Muß ich die dann auch partitionieren für den G5? Also gleich Prozedur wie bei der Externen. Wäre doch besser oder?
    Und dann würde ich die Daten von den Festplatten rüberziehen. Schade das der G5 nur Platz für zwei interne Festplatten hat, in meinem G4 sind 3 drin. Ich würde sonst meine zwei Datenfestplatten mit einem Adapter versehen und fertig.
     
  20. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mit dem Migrationsassistenten kannst Du die auf dem G4 unter OS X Tiger installierten Programme auf den G5 übertragen, ohne sie alle einzeln neu installieren zu müssen. Du überträgst sozusagen Deine komplette Arbeitsumgebung auf das neuere System. Und das geht so (siehe z.B. auch hier für eine bebilderte Anleitung):
    • G4 in den Target-Modus versetzen und mit dem G5 per FireWire verbinden (das hast Du ja schonmal gemacht)
    • Den G5 starten, einloggen und unter "Programme"->"Dienstprogramme" den Migrationsassistenten starten.
    • Wahrscheinlich wirst Du zunächst nach Deinem Passwort gefragt. Im Dialog "Verbinden Sie Ihre Computer" auf "Fortfahren" klicken und im nächsten Schritt bei "Zu übertragendes System" die Platte des G4 auswählen. Danach kannst Du die zu übertragenden Accounts auswählen und ob die installierten Programme (außer den OS X-eigenen) übertragen werden sollen. Bei "Einstellungen übertragen" kannst Du noch entscheiden, ob Du mit den alten Netzwerkeinstellungen (ggf. sinnvoll, kenne Dein Netzwerk nicht), Zeitzone und Sharing-Einstellungen weiterarbeiten willst.
    Das sollte es gewesen sein, Du kannst dann am G5 mit den alten Daten, Programmen und Einstellungen weiterarbeiten, aber jetzt unter OS X Leopard.
     

Diese Seite empfehlen