1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erster iMac - Ein paar Anfängerfragen...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von äpfelchen22, 23.12.09.

  1. äpfelchen22

    äpfelchen22 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    234
    Hallo,

    ich würde mir gerne den neuen iMac kaufen und diesen auch in den nächsten Tagen bestellen wollen. Hierzu hätte ich ein paar Fragen an euch, da es mein erster iMac ist.

    1. Display: da mein Schreibtischplatz nicht allzu groß ist, würde ich mir gerne den 21,5er kaufen, da der 27er definitiv zu groß ist und zuviel Platz auf dem Tisch einnimmt. Nun habe ich aber hier und da auch von einem 24er Model gelesen, doch bei Apple selbst auf der Homepage gibt es doch gar keinen 24er. Könnt ihr mich da aufklären?

    2. Grafikkarte: standardmäßig ist ja beim kleinen Model die 9400 von nVidia verbaut. Für ca. 250 Euro Aufpreis bekommt man ja die ATI-Karte. Da ich bisher in meinen PC's immer nur nVidia verbaut hatte und ich mich mit ATI so gar nicht auskenne, würde ich gerne wissen, ob sich der Aufpreis lohnt? Macht sich der Unterschied deutlich bemerkbar oder eher kaum? Ich will mit dem Gerät nicht großartig zocken, dafür habe ich meine PS3, aber hin und wieder würde ich schon mal ein älteres Game unter Windows XP zocken wollen. Soll ich hierfür lieber die ATI-Karte wählen?

    3. Wie schon erwähnt, würde ich gerne neben dem Apple OS noch Windows XP installieren, da ich ansonsten keine Möglichkeit hätte meine alten Games noch zu zocken (z.b. Call of duty 1+2, Bioshock, die ersten Harry Potter etc.). Mein Fachhändler vor Ort empfahl mir XP nicht per BootCamp zu installieren, da ich sonst beim Hochfahren immer wählen müßte, ob Snow Leopard oder Windows, sondern nannte mir eine Software (irgendwas mit "P..." für ca. 70-70 Euro). Leider habe ich mir den Namen nicht gemerkt, aber ihr kennt die Software doch bestimmt. Soll ich diese gleich mit dazu kaufen, wenn ich XP installieren möchte?

    4. Kann ich mein Multifunktionsgerät von Canon Pixma MP610 weiterhin als Drucker, Scanner und Kopierer mit dem iMac nutzen?

    5. Lässt sich der iMac über ein Audiokabel mit der Hifi-Anlage verbinden?

    Das wären meine Fragen, die ich gerne vor dem Kauf noch abklären würde.

    Wäre schön, wenn ihr mir bei der ein oder anderen Frage weiterhelfen könntet.

    Danke und Gruß,
    äpfelchen22
     
  2. Grandezza

    Grandezza Cox Orange

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    97
    Als erstes meinen Glückwunsch zu dieser Entscheidung. Also die 24" Modelle gibt es nicht mehr. Die 21,5 und 27" Bildschirme haben die Vorgänger mit 20 und 24" abgelöst. Den selben Drucker/Kopierer/Scanner verwende ich auch, da gibt es keine Probleme mit der Kompatibilität. Die Software heißt Paralles glaub ich aber ich finde BootCamp eigentlich besser, weil dann alles schön getrennt ist. Zu deiner Frage mit der Grafikkarte kann ich leider nichts sagen, weil ich selber nicht spiele, aber andere können dir da bestimmt mehr Auskunft geben.
     
  3. soelli

    soelli Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    96
    Hallo

    ad 1: 24" ist das alte iMac-Modell. Würde ich nicht mehr kaufen wenn du noch wo eines sehen solltest

    ad 2 kann ich leider nicht weiterhelfen

    ad 3: er meinte vermutlich Parallels. Parallels virtualisiert Windows direkt in OS X. Das geht aber auf lasten der Performance. Ich würde für deine Anwendungszwecke zu Boot Camp greifen weil Windows dann flüssiger läuft.

    ad 4: der MP610 ist OS X kompatibel

    ad 5: ja ;)


    Sorry für die kurzen Antworten. Bin gerade im Streß, wollte aber trotzdem noch schnell antworten ;)

    LG
     
  4. schreibtherapie

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    119
    Es gibt Paralles Desktop, VMWare Fursion und noch Virtual Box.

    Zur Grafikkarte? Welche älteren Spiele meinst du denn? Oder was ist für dich "älter"? Im Spielemarkt kann "älter" auch schon ein paar Wochen oder viele Jahre sein :D
     
  5. äpfelchen22

    äpfelchen22 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    234
    Hallo Grandezza,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Geht ja fix hier :). Ich sah nämlich heute bei meinem Fachhändler noch einen Karton vom iMac auf dem 24" stand. Also ist das ein altes Model. Ok, gut zu wissen, denn ich will ja was neues schickes :). Super, das Du den gleichen Drucker hast, somit muß ich mir kein neues Gerät kaufen und weiß, das alles problemlos funktioniert.

    Genau, die Software heisst "Paralles". Also kommt quasi bei Dir vor dem Hochfahren erst eine Abfrage, ob Du mit dem OS oder Windows starten willst? Wie sieht das denn dann aus, wenn man die Software nutzt? Da fährt der iMac hoch und ich kann dann am Desktop Windows anklicken oder? Ich würde mich halt für die Variante entscheiden, die mir hier empfohlen wird, weil ihr seid ja schon Apple-User und wisst da sicherlich, welche die bessere Variante ist.

    Kann man denn jedes Windows auf dem iMac installieren? Ich würde mich für XP Pro entscheiden, da ich das noch auf meinem jetzigen PC nutze und es das einzige Windows ist, das einigermaßen stabil läuft. Auf dem Laptop habe ich Windows 7, haut mich aber auch nicht vom Hocker, obwohl soviele davon begeistert sind. Ich bin schon sehr auf das Apple OS gespannt...

    Kann noch jemand was zur Grafikkarte schreiben? Das wäre ein wichtiger Punkt für meine Kaufentscheidung. Der iMac steht natürlich schon fest, nur möchte ich die bessere Grafikkarte haben...

    Gruß,
    äpfelchen22

    EDIT: @soelli: vielen Dank!

    @schreibtherapie: also ich habe da an Spielen z.b. noch Call of duty 1+2, Bioshock, Fear (alle Teile), die ersten Harry Potter-Teile, Crysis etc. Also Spiele, die nicht mehr ganz so "taufrisch" sind. Es wäre nicht so schlimm, wenn man nicht alle zocken könnte, da man z.b. Fear auch für die PS3 nachkaufen könnte. Wäre aber schön, wenn man sie ab und an mal wieder spielen könnte. Reicht da die nVidia oder sollte ich lieber gleich die ATI kaufen?
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    wenn ich bedenke, dass Du eventuell in zwei Jahren ältere Spiele aus 2009 spielen willst, würde ich zur ATI raten - wenn's Deinen Geldbeutel nicht zu sehr strapaziert.
    Gruß
    Andreas
     
  7. schreibtherapie

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    119
    Joar, dann rate ich dir auch wie afri zur ATI-Karte. Weil Crysis und Co. kannst du quasi mit deiner nvidia-Karte so oder so kaum spielen. Und falls dann mal Crysis 2 nächstes Jahr kommt *hust*, dann wist du dich noch mehr ärgern, weil du dich nicht für die "bessere" Grafikkarte entschieden hattest.
     
  8. Freshman

    Freshman Gala

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    48
    Einige ergänzende Meinungen:

    Also bei der Grafikkarte würde ich immer das stärkste Modell nehmen. Die Karten sind eh nicht so High-End, die Apple da anbietet.

    In disem Zusammenhang: Spiele.
    Ich würde Windows definitiv über BootCamp installieren, da, wenn du zwei Betriebssysteme parallel laufen lässt, zu wenig Rechenleistung für die Spiele übrig bleibt. Du musst nicht immer beim Booten zwischen den Systemen entscheiden, da du eine Bootpartition festlegst. Wenn du nichts machst, bottet der Mac automatisch SnowLeopard.

    Ob deine externen Geräte am Mac funktionieren musst du auf der Herstellerseite kontrollieren. Schau dir in der Download-Sektion die Treiber an, ob es auch welche für den Mac gibt. Das beantwortet dann die Frage automatisch...

    Gruß
    Freshman
     
  9. Chrissel

    Chrissel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    639
    ich rate dir auch zur stärkeren graka... die 9400 ist eigentlich nur ein eingebauter witz :D zum spielen solltest du bootcamp verwenden obwohl es ja vielleicht auch ne möglichkeit für dich wäre parallels zu testen ;) gibt auch ne 30 tage demo... desweiteren kann man über parallels auch auf bootcamp partitionen zugreifen und das dort installierte win starten. unter bootcamp wird win 7 (noch) nicht unterstützt aber ich würde dir eh zu xp pro raten. externe geräte sollten laufen kannst du aber auch googeln ;) und natürlich kannst du auch deine anlage anschließen
     
  10. äpfelchen22

    äpfelchen22 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    234
    Was die Spiele betrifft, so kaufe ich seit einiger Zeit aktelle Games nur noch für die PS3, da ich einen 40" Zoll Full-HD LCD-TV habe, und ich hier ja ein viel größeres Bild habe. PC-Games werde ich demnach nicht mehr kaufen. Bei den Spielen geht's also nur um die älteren Windows Games die ich genannt habe. Falls mal ein neues Crysis erscheint, wird das dann für die PS3 gekauft. Habe mir kürzlich COD 6 und Assassin's Creed 2 für Konsolte gekauft, das macht bei einem 40" Zoll natürlich schon ne Menge Fun.

    Ok, dann nehme ich auf alle Fälle die ATI-Karte. Denke das sich der Aufpreis von 250 Euro dann doch lohnen wird, wenn ich eure Meinungen so lese. Diese ATI ist ja auch im 27er verbaut...

    Gut, wenn ihr hier schreibt, das ich mit BootCamp besser beraten bin, dann spare ich mir natürlich die 70-80 Euro für die Software. Dazu noch kurz ne Frage: wie installiere ich dann XP auf der Festplatte? Da ist ja das Apple OS schon vorinstalliert. Muß man dann wie bei Windows die Platte komplett formatieren, zwei Partitionen machen für Apple OS und XP oder erledigt das quasi dieses BootCamp? Ich habe da keinerlei Erfahrung...

    Vielleicht noch eine Frage zu externen Festplatten: ich habe mir einige meiner Lieblings-CD's auf eine externe Platte (Western Digital MyBook Essential) kopiert. Erspart einem den ständigen Wechsel im CD-Player. Wenn ich diese über USB an den iMac anschliesse, erkennt er die mp3-dateien dann?

    Gruß,
    äpfelchen22

    EDIT: @Chrissel: danke!
     
  11. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ja.
     
  12. äpfelchen22

    äpfelchen22 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    234
    Dann sag ich schon mal vielen Dank für alle bisherigen Antworten. Hier findet man echt super schnell Hilfe! Klasse Forum!

    Ich werde denn wohl noch am Nachmittag meinen iMac bestellen *g*. Lasst den Thread bitte geöffnet, da ich wenn ich das Gerät hier habe, bestimmt noch die ein oder andere Frage habe...

    Gruß,
    äpfelchen22
     
  13. Crackintosh

    Crackintosh Macoun

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    120
    kurzer nachtrag zur aussage des händlers: man MUSS nicht entscheiden, von welchem system man startet, sondern man KANN. hier trifft eindeutig zu, dass der verkäufer noch schnell etwas umsatz machen wollte. die möglichkeit über bootcamp installiert auf einer partition das windows-system; man kann dann beim herunterfahren oder neustarten des systems entscheiden, was beim nächsten neustart hochfährt. oder einfach beim starten eine taste grdrückt halten, bis ein auswahldialog kommt.
    da es dir hauptsächlich um spiele zu gehen scheint, die unter windows gespielt werden sollen (bis auf ein paar ausnahmen gibts die übrigens auch für osx), brauchst du performance. und die kriegst du nicht unter einer virtualisierung wie parallels oder vmware.
     
  14. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Und wenn man sich nicht entscheidet? Auswahldialog bis ans Ende der Tage betrachten? :-D
     
  15. äpfelchen22

    äpfelchen22 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    234
    @Crackintosh: wenn ich also mit OSX starte und möchte dann später zu XP wechseln, dann muß ich wenn ich es unter BootCamp installiere, den iMac neustarten und dann XP auswählen? Also ein Neustart ist immer erforderlich?

    Die Spiele stehen jetzt nicht im Vordergrund. In erster Linie möchte ich einen iMac, weil ich meinen PC fast nicht mehr nutze. Ich habe mir vor 2-3 Jahren selbst einen sogenannten Modding-PC zusammengestellt und gebaut. Damals hab ich noch viel am PC gebastelt und Games fast nur für den PC gekauft (hatte damals noch eine PS2). 2008 habe ich mir dann ein Laptop gekauft, das ich nur für's Internet und Office nutze. Somit steht der PC meist nur ungenutzt rum und soll nun verkauft werden. Ich habe am PC Schreibtisch einen solchen Kabelsalat, das ich sehr froh bin, das der iMac nur ein Kabel benötigt. Diesen möchte ich dann überwiegend für Internet und Office nutzen, aber ich möchte mich demnächst etwas mehr mit Photobearbeitung beschäftigen und da soll der iMac ja auch hervorragend dafür geeignet sein...
     
  16. Lago

    Lago Macoun

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    123
    Für Internet & Office und bissl Bildbearbeitung von eigenen Digicam-Fotos würde auch das günstige Einstiegsmodell, also mit der nvidia 9400 reichen.

    Zocken wirst Du ja doch eh nur noch auf der PS3 und wann spielt man denn noch die alten Schinken am PC? Und wenn... COD1 gibts ja auch neu aufgelegt auf der PS3.
     
  17. äpfelchen22

    äpfelchen22 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    234
    @Lago: da gebe ich Dir in gewisser Hinsicht schon recht. Ich denke aber das der Aufpreis von 250 Euro hier nicht zu hoch ist, und wie oft ändert man hinterher seine Meinung. Den Grossteil der XP-Spiele gibt's leider nicht für Konsole. Und wenn ich die Spiele wieder für die PS3 kaufen würde, müßte ich auch wieder zusätzlich Geld ausgeben. Will man später doch mal wieder ein aktuelleres Game spielen, das z.b. nicht für die Konsole erscheint (als Beispiel nenne ich mal "Left for dead", das es leider nicht für die PS3 gibt), dann ist man denke ich schon froh, das man sich für die bessere Karte entschieden hat...
     
  18. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Nein, Du kannst eine Virtualisierungssoftware (wie Parallels) installieren und aus dieser heraus in Windows wechseln oder bei Spielen direkt mit BootCamp starten.
    Gruß
    Andreas
     
  19. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Noch zu deiner Frage ob man die Anlage am iMac anschließen kann.

    Ja, über den Audioausgang kein Problem: 3,5 Klinke auf Chinch.

    Ich habe allerdings das Problem das ich meinen "Entzerrer" zwischenklemmen musste da sonst die Boxen brummen. Ganz weg ist es trotzdem nicht. So lange Musik oder Video läuft ist alles in Ordnung aber wenn mal 2 Minuten nichts aus dem Ausgang geht fängt es wieder so leicht an sodass ich das nur anschließe wenn ich es wirklich benutze. Ist etwas nervig. Hatte ich am MacBook übrigens nicht.
     
  20. soelli

    soelli Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    96
    Oder mit einem optischen Kabel.
     

Diese Seite empfehlen