1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

display flackern beim macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mulu, 17.07.06.

  1. mulu

    mulu Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    94
    servus,

    seit 2-3 wochen tritt an meinem macbook folgendes auf. jedesmal wenn ich das gerät aus dem ruhezustand wecke, oder auch wenn ich es neu starte, flackert das display für 2-3 minuten. ist nicht wirklich tragisch aber nervig, soll ich den fehler großzügig übersehen oder mich um eine behebung des mangels bemühen? woran kann das flackern überhaupt liegen? hatte mit meinem alten dosenbook schon eine ewige plackerei mit einem wackelkontakt am display und hoffe nicht, dass ich das gleiche jetzt nochmal mit meinem macbook durchmachen muss.
     
  2. ich würde es umtauschen.
    bin technisch nicht auf der höhe, würde aber annehmen, das entweder einige kabel locker sind zur grafikkarte oder aber die grafikkarte einen fehler hat.
    habe hier ein ähnliches problem bei meinem powerbook.
    im ersten jahr gab es ab und zu merkwürde darstellungsfehler. äusserst selten.
    hab es dann verpennt, in der garantiezeit das teil einzureichen.
    jetzt verabschiedet sich der monitor ab und ann völlig.
    schon ärgerlich.
    weil schon das öffnen des powerbooks zur kontrolle der kabel 50,- kostet.
    also, wenn du es entbehren kannst, hinbringen.
     
  3. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Bei mir flackert das MacBook auch seit einigen Tagen. Merkwürdig ist, dass es wirklich nur unmittelbar nach dem aufwecken für 2-3 Minunten flackert, es danach aber tadellos funktioniert. Aber zum Glück ist da noch Garantie drauf. Werd's mal durch checken lassen.
     
  4. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Welches OS habt ihr drauf? 10.4.8? Konnte unter 10.4.7 das häufiger bei meinem MBP beobachten (Helligkeitssensor war ausgeschaltet). Nach dem Update war es verschwunden...
     
  5. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Hallo,

    wie sieht das Flackern den aus?
    Ich habe ein recht ähnliches Problem mit meinem iMac G5. Bei mir handelt es sich um ein horizontales Flimmern von einzelnen Pixel, das nur nach einem Kaltstart oder einer längeren Sleepphase auftritt. Allerdings auch nicht regelmäßig.
    Bin noch nicht zu einem Ergebnis gekommen.
    Wackelkontakt schließe ich aus, da es imer nur nach dem Hochfahren des Mac passiert. Einen Screenshot kann man davon auch nicht erstellen, also kommt das Bild immerhin ohne Flimmern durch die Grafikkarte.
    Es kann eigentlich nur an der Verbindung von GrKa zum Display liegen, oder am Display selber. (Habe aber noch nie gelesen das ein LC-Display erst warm werden musso_O)

    Mein Problem trat übrigens erst nach dem Update zu OSX 10.4.7 auf. OSX 10.4.8 brachte leider keine Verbesserung.

    viele Grüße

    Matthias
     
  6. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    @newmacuser24: Ich habe 10.4.8 drauf. Am Helligkeitssensor kann es bei mir wohl kaum liegen, da mein MacBook keinen hat.

    @msx3000: Bei mir sieht das aus als wenn irgendwas mit der Displaybeleuchtung nicht stimmt. Das ganz Display flackert. Das heisst die Helligkeit geht runter und wieder hoch und das in sehr kurzen Abständen ( ~4-8 Helligkeitsschwankung pro Sekund - seeeeehr grob geschätzt ;) )
     
  7. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636


    Ist bei mir genau dasselbe, habe auch noch keine Lösung gefunden und atm keine Zeit zu GRavis o.ä. zu rennen.
     
  8. ben2609

    ben2609 Alkmene

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    32
    hallo!

    habe das gleiche problem. es tritt aber nur auf wenn der akku unter 20% ladung liegt. selbst wenn ich das netzteil nutze, geht das flackern erst weg, wenn der akku zu 20% geladen ist.
    bei mir wurde deshlab das logicboard ausgetauscht, hat aber nur bewirkt, dass das flackern weniger wurde und jetzt auch unabhängig von ladezustand des akkus auftritt. (der händler meinte es läge an der stromversorgung für das display...)
    ich rate euch erstma damit zu leben bevor ihr, so wie ich, sechs wochen um ein logicboard kämpft! wenns ne lösung von apple gibt würde ich dann nochma reparieren lassen....

    grüße

    ben
     
  9. metatron

    metatron Macoun

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    120
    Ist bei mir ebenfalls jetzt seit einigen Wochen der Fall. Vor allem zu beobachten, wenn das Macbook aus dem Standby aufgeweckt wird und eigentlich mittlerweile immer wenn die Bildschirmhelligkeit nach kurzer Inaktivität einen Gang zurückgeschraubt wird.
    An einer Lösung bin ich natürlich auch interessiert.

    Da ich mein MacBook im MM gekauft habe will ich es nicht dort abgeben, da ich es täglich zum Arbeiten brauche.

    :(
     
  10. campino

    campino Carola

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    111
    also mein macbook flackert auch - wawr gestern bei meinem apple fuzzi un der hat ein neues COnverterboard neues converter kabel neue tastatur wegen verfärbungen und neues mainboard wegen muhen bestellt ;)
     
  11. apple4ever

    apple4ever Gast

    ...mein MBP flackert auch :( Das Display wird heller und dunkler, auch wenn ich mit Netzteil arbeite. Oder können das auch Stromschwankungen sein??
     
  12. apple4ever

    apple4ever Gast

    ...mein Problem hat sich gelöst.
    Ich hatte "Helligkeit automatisch anpassen" eingestellt.
    Dann sollte man nicht die Hände auf die Lautsprecher legen ;)
     
  13. Gab19

    Gab19 Empire

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    86
    hi,

    also ich habe das selbe phänomen. das komische ist nur das ich mein macbook seit september habe, aber das flackern erst seit ende dezember auftritt.:innocent: ich sage es mal so noch kann ich damit leben fragt sich nur noch wie lange. :/

    greetz
    gab
     
  14. throe

    throe Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    6
    Hallöchen, das wird mein erster Post hier :)

    Ich habe mein macbook seit Dezember und vorgestern fing es auch plötzlich ein, einfach rumzuflackern. Also zack bei der Hotline angerufen und wollte das beste nächste Woche schon abgeben, weil ich nicht wusste, woran es lag. Jetzt bin ich allerdings woanders und seit gestern Abend is das Flackern verschwunden. Aus unerfindlichen Gründen. Störquellen wären mir nicht bekannt, zumal es dann ja seit Inbetriebnahme vor 1,5 Monaten schon hätte flackern sollen.

    Geht's also wohl mal auf die Suche... weil ein Wackler ist eher unwahrscheinlich, oder?
     
  15. metatron

    metatron Macoun

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    120
    Bei mir hat sich das Flackern seit ein paar Wochen auch wieder erledigt ???
     
  16. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210

    Herzlich willkommen bei AT!

    Mich würde das Flackern ja sehr beunruhigen und würde das mit Argusaugen beabachten, auch ein Wackler wäre ja ein Garantiefall.

    Gruß,

    .commander
     
  17. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ich habe es mal im Laden reklamiert. Jetzt bekomme ich nächste Woche ein neues Teil eingebaut, was für die Steuerung der Displayhintergrundbeleuchtung verantwortlich ist. Der Typ im Laden meinte, dass es zu 95%iger Wahrscheinlichkeit daran liegt. Falls es das nicht ist muss das Logic-Board getauscht werden.
    Wundert mich ein wenig. Ich hätte den Fehler zuerst im Display gesucht und nicht im Logic-Board - aber naja, ich bin kein Techniker.

    Greetz
    Alfisto
     
  18. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Mein MBP hat auch mal geflakkert ich hab einfach die Batterie raus genommen dan hats wieder funktionierd
     
  19. throe

    throe Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    6
    Naja, ich werd nächste Woche auch mal nachschauen lassen - gestern Abend hat es wieder geflackert, seitdem ist aber wieder Ruhe.... Akku hab ich auch schon raus- und wieder reingemacht, bringt nix...
     
  20. Syncron

    Syncron Gast

    Mein MacBook Display fing auch nach 3-4 Wochen an zu flackern, aber meistens nachdem Ruhezustand. Dabei war die Flacker-phase relativ kurz, höchstens 2 Minuten. Mich störte es nicht sonderlich. Allerdings wurden mit der Zeit diese Phasen immer länger, bis schließlich das Flackern mitten unterm Arbeiten sich bemerkbar machte. Schließlich riss mein Geduldsfaden als das Display anfing richtige "Aussetzer" zu haben und mittendrin schwarz wurde. Okay.. da musste ich mich mit AppleCare auseinander setzen und hab da angerufen. Zu meiner Überraschung musste ich nicht warten und war gleich mit einer netten Dame verbunden. Problem geschildert und sofort'ne Bearbeitungsnummer erhalten. Sie schickte mich zu GRAVIS. Für mich kein Problem, da GRAVIS in meiner Nähe ist.

    Und auch dort zur meiner Überraschung nahm man mein MacBook ohne lang nachzufragen an. Ich solle mich "auf eine Woche Reparaturdauer einstellen". Wenn sie das in einer Woche schaffen würden, dann wäre das genial! Muss schon sagen, dass mir bisher der Service gefallen hat.
     

Diese Seite empfehlen