• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Die Fahrrad- Ecke

James Grieve

Holländischer Prinz
Mitglied seit
15.04.07
Beiträge
1.866
Remote-Lock: Ich habe es neulich mal wieder beim Hochfahren benutzt. Nach dem ersten Trail ist mir aufgefallen, dass der die ganze Zeit noch drin war! Ist also Fluch und Segen zugleich...
 

hans87

Boskoop
Mitglied seit
24.10.10
Beiträge
39
noch ne Frage zur Gabel,

ich hab gelesen das Cube Acid hat eine Federgabe, das LTD Pro z.B. eine mit Luftfederung!?I
st das ein großer Qualitativer Unterschied?

Danke und Gruß
 

James Grieve

Holländischer Prinz
Mitglied seit
15.04.07
Beiträge
1.866
also Federgabeln haben die alle ;) Das Cube Acid hat eine Luft-Gabel, das Attention hat eine herkömmliche Stahlfeder.

Luft:
+ lässt sich individuell über den Luftdruck einstellen (nur von Vorteil, wenn man schwerer oder leichter ist als ca. 75 kg...)
+ geringeres Gewicht
- etwas schlechteres Ansprechverhalten (bei kleinen Unebenheiten)
- muss hin und wieder mit spezeiller Pumpe "aufgepumpt werden"
- wenn beim Alpencross die Luft ausgeht steht man dumm da (ist aber eigentlich kein Argument :) )

Stahlfeder:
+ spricht besser an
- lässt sich nur durch fachmann an Gewicht anpassen (ca. 70 - 80 €)
- höheres Gewicht

Hochwertige Gabeln haben eigentlich immer Luft als Federung (abgesehen von Downhill). Aber eine billige Stahlfeder-Gabel kann durchaus besser sein als eine billige Luft-Federgabel!
 

hans87

Boskoop
Mitglied seit
24.10.10
Beiträge
39
wieder was gelernt :)
DANKE!
Da ich schon paar Kilos mehr als 75 rum schleppe, wäre also Luft besser, was für spezielle Pumpen sind das? Gibt es auch Aufsätze für nen Kompressor?
 

hans87

Boskoop
Mitglied seit
24.10.10
Beiträge
39
tip top! Danke!
also es wird jetzt ein Cube und ich bin jetzt am überlegen mit ein LTD oder LTD Pro zu holen:
http://mhw-bike-house.de/shop/show/show_kat/Fahrraeder-und-Bikes/Mountainbikes-2012/Hardtail/Cube/~kid519/~tplproduktliste_1/~pg2

wenn ich das richtige sehe, unterscheiden die sich nur durch unterschiedliche Gabeln, Kurbeln und Bremsen.
Was sagt ihr?

Wollte mich jetzt möglichst auf ein Modell festlegen, versuchen einen Händler in der Gegend zu finden um das Probe zu fahren und dann am liebsten vor Ort kaufen (wegen Garantie ist das bestimmt auch einfacher und falls mal sonst was dran sein sollte ...)
 

James Grieve

Holländischer Prinz
Mitglied seit
15.04.07
Beiträge
1.866
... und in den Naben. Und die sind beide nicht der Hit. Die Kurbeln sind gleich, nichts dolles aber immerhin schon mit den außenliegenden Lagerschalen. Bei deinem (auch meinem :) ) Gewicht ist das schon sinnvoll. Das normale LTD hat fast die besseren Bremsen, aber die Shimano-Bremsen sind auch gut!
Ich würde das Pro nehmen, da ist die Gabel schon deutlich besser und vor allem leichter!
Und versuch das schwarze zu kriegen, anodisierter Lack wird deutlich schlagfester und robuster sein!

Mit dem Pro machst du für den Anfang nichts falsch und wirst wahrscheinlich lange Freude dran haben! Und auch das normale LTD ist wirklich kein Griff ins Klo...
 

Floyd05

Querina
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
182
Ich würde das Pro nehmen, da ist die Gabel schon deutlich besser und vor allem leichter!

Mit dem Pro machst du für den Anfang nichts falsch und wirst wahrscheinlich lange Freude dran haben! Und auch das normale LTD ist wirklich kein Griff ins Klo...
So würde ich das auch empfehlen. Die Gabel macht den Aufpreis und ist diesen auch wert. Geicht ist eines der Hauptthemen. Leider stehen die Felgen nicht drin, werden hier aber gleich sein.

Ich kann nur nochmal zu ausprobieren raten! Und natürlich zu richtigen Einstellen... und dann wirst Du Dir sehr wahrscheinlich ohnehin noch einen vernünftigen Sattel und Griffe besorgen.

Viel Erfolg!
 

James Grieve

Holländischer Prinz
Mitglied seit
15.04.07
Beiträge
1.866
und dann wirst Du Dir sehr wahrscheinlich ohnehin noch einen vernünftigen Sattel und Griffe besorgen.
Ach was... beim richtigen Mountainbiken bist du entweder mit dem Gewicht auf Vorderrad oder mitm Arsch hinterm Sattel, Sattel wird überbewertet :)

Griffe finde ich allerdings essentiell! Ich hab die hier und bin sehr zufrieden. Für gemütlichere Fahrten ist der GP-1 wohl auch nicht verkehrt.
 

hans87

Boskoop
Mitglied seit
24.10.10
Beiträge
39
was defintiv dann noch dazu muss, sind so Lenkhörrner, was gibt es da für vernünftige?
 

Floyd05

Querina
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
182
Ach was... beim richtigen Mountainbiken bist du entweder mit dem Gewicht auf Vorderrad oder mitm Arsch hinterm Sattel, Sattel wird überbewertet :)
Wenn ich mein mageres Gewicht aufs Vorderrad verlagere, hab' ich hinten keinen Grip mehr am Berg...

Griffe finde ich allerdings essentiell! Ich hab die hier und bin sehr zufrieden. Für gemütlichere Fahrten ist der GP-1 wohl auch nicht verkehrt.
Kenne ich, finde ich für Tourenfahren prima, aber am MTB für mich völlig ungeeignet, da ich damit nicht mehr fest greifen kann.
 

Floyd05

Querina
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
182
was defintiv dann noch dazu muss, sind so Lenkhörrner, was gibt es da für vernünftige?
Da ist fast egal was Du nimmst, da kann man auch nach Ästhetik gehen. Für mich müssen die gerade und kurz sein, nicht dieser gebogene Schnickschnack. Und keine Innenklemmung, das ist Mist.
 

Sonic_1579

Querina
Mitglied seit
20.09.11
Beiträge
186
also Federgabeln haben die alle ;) Das Cube Acid hat eine Luft-Gabel, das Attention hat eine herkömmliche Stahlfeder.

Luft:
+ lässt sich individuell über den Luftdruck einstellen (nur von Vorteil, wenn man schwerer oder leichter ist als ca. 75 kg...)
+ geringeres Gewicht
- etwas schlechteres Ansprechverhalten (bei kleinen Unebenheiten)
- muss hin und wieder mit spezeiller Pumpe "aufgepumpt werden"
- wenn beim Alpencross die Luft ausgeht steht man dumm da (ist aber eigentlich kein Argument :) )

Stahlfeder:
+ spricht besser an
- lässt sich nur durch fachmann an Gewicht anpassen (ca. 70 - 80 €)
- höheres Gewicht

Hochwertige Gabeln haben eigentlich immer Luft als Federung (abgesehen von Downhill). Aber eine billige Stahlfeder-Gabel kann durchaus besser sein als eine billige Luft-Federgabel!
Das mit dem besseren Ansprechen bei Gabeln mit Feder/Öl halte ich für ein Gerücht :D
Zeig mir mal ne Gabel die feiner als eine Luft/Öl anspricht ;)
 

hans87

Boskoop
Mitglied seit
24.10.10
Beiträge
39
IMG_1614 kl.jpg
da ist es endlich :)
Bin bis jetzt super zufrieden (ersten 100km hat es bereits runter)
 

Floyd05

Querina
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
182
Schick - Gratulation und unfallfreie Fahrt.


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Frischluft

Blutapfel
Mitglied seit
27.12.14
Beiträge
2.596
Hat von euch MTBern jemand einen empfehlenswerten Ständer parat?
 

Bierschinken

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
13.07.08
Beiträge
626
Du meinst einen Ständer, um das Rad bei Nichtbenutzung z.b. in einer Garage abzustellen? - Die Willworx Superstands finde ich ganz klasse, da sie das Rad nicht verkratzen und ziemlich kippstabil sind.
 

ibomal

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
03.11.14
Beiträge
262
Schöner Beitrag :)

Bin auch begeisteter Radler und fahre ein MTB. Allerdings mache ich mir ewig die Hosen kaputt am Sattel, hat da jemand eine Empfehlung für mich?