1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das "i" ist Geschichte

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von jesfro, 10.04.06.

  1. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Apples Consumer Notebooks verlieren ihre "i"dentität

    Wie auf verschiedenen Rumor-Seiten im internet zu lesen ist wird Apple mit der Veröffentlichung der neuen Consumer Notebooks vom Markennamen iBook trennen.

    In logischer Konsequenz zur jüngsten Produkt- und Marketingentwicklung werden die neuen Laptops künftig MacBook heissen. Die professionellen Geräte von Apple werden aller Voraussicht nach im Unterschied zu den Consumergeräten mit dem Zusatz "Pro" versehen. Damit erreicht Apple eine noch deutlichere Struktur für ihre Produktbereiche.

    Fraglich ist allerdings, warum Apple bei den iMacs noch nicht auf das "i" verzichtet hat. Zu stark ist wahrscheinlich die Identifizierung des All-in-One mit dem Namen.

    Für die Spitzenmodelle bei den Desktops können wir die Bezeichnung "Mac Pro" erwarten.

    Entgegen anderslautenden Vermutungen wird bereits in diesem Monat mit dem Release der neuen MacBooks gerechnet. Sie sollen ausschliesslich mit Core Duo Prozessoren mit bis zu 1,67 GHz ausgestatten sein, über eine eingebaute iSight und MagSafe sowie ein 13" (13,3"?) Widescreen Display verfügen. Vermutlich wird auch ein neuer Deckelverschluss in der Modellreihe Einzug erhalten. Dieses magnetische System kommt gänzlich ohne mechanische Bestandteile aus.

    Zur gleichen Zeit wird auch das MacBook Pro 17" das Licht der Welt erblicken.
     
    #1 jesfro, 10.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.06
  2. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Naaa, da bin ich mal gespannt. Würde mich interessieren, ob die MacBooks auch bei ca. 1100€ starten; wäre ja dann nen geiles Schnäppchen.. :)
     
  3. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Habe ich nicht irgendwo gelesen, dass Apple ein "Mac" im Namen seiner Produkte unterbringen wollte? Deshalb also nicht mehr iBook oder PowerBook, sondern MacBook bzw. MacBook Pro. Im iMac ist ja das Mac schon drin..

    Gruß
    /arris
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    und die Musikplayer heissen dann Mac Pods ? ;)
     
  5. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Logischerweise, ja. 1,000 Songs. Impossibly small. MacPod nano.

    :-D
     
  6. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    es wäre trotzdem nicht konsequent...

    desktops:
    Mac mini
    Mac
    Mac pro

    portable:
    MacBook
    MacBook Pro

    das wäre konsequent!
     
  7. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Wart's ab. Vielleicht heisst demnächst der iMac auch einfach nur mehr Mac...
     
  8. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Naja, das mag sein, jedoch könnte ich mich nicht mit einem Mac nicht identifizieren.
    Mac anstatt iMac wäre zu allgemein, weiß net, wäre irgendwie verdammt komisch... :oops:
     
  9. Gold-Apple

    Gold-Apple Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.04
    Beiträge:
    360
    Schade, das "i" hatte irgendwie schon Stil!!! :-c

    Gruss
    Daniel
     
  10. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Ich finds auch schade :( :-[
     
  11. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    mh, ist zwar irgendwie comisch, aber ich finde es gar nicht mal so schlecht. Diese ganzen iNames wurden doch in letzter Zeit so breitgetreten. Und zwar nicht von Apple. Dadurch verloren sie doch schon ihre Einzigartigkeit.


    Grüße
    slartibartfast
     
  12. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Du meinst wohl eher iNzigartig. :p

    iGenartiger wäre nur iNe Umbenennug der iPods find ich. ;)

    Salute,
    Simon
     
    slartibartfast gefällt das.
  13. madmax99

    madmax99 Boskop

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    213
    Ich denke, dass Apple auf jedem Fall FR einbaut.
    No matter, where you are, if you want media- just use the remote.

    Mittlerweile sind in JEDEM Intel- Mac, auch dem mini Front Row integriert.
    Das iBook war immer der portable mini, also wird das wie die teurere mini Version aussehen, ev auch ohne iSight.
     
  14. apfel@apple

    apfel@apple Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    314
    hi

    wann soll es eigendlich so weit sein gibt es da schon termine?

    mfg apferl
     
  15. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Ist da nicht ein "die" zuviel? :)

    Ich finde es irgendwie schade, dass die "i" Gernation endet. Aber irgendwo muss es ja auch weiter gehen :) Ich vertraue da Apple voll und ganz.
     
  16. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    steht im artikel... noch in diesem monat.
     
  17. BuRni

    BuRni Gast

    Hört sich ja be***issen an:-D
     
  18. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Apple hat aber auch ein do-it-yourself-Kit bereitgestellt. Sowohl für die Fans des "i" als auch für die, die auf das "i" jetzt schon verzichten wollen.

    Also Anlage die Vorab-Versionen ;)
     

    Anhänge:

  19. CamBridge

    CamBridge Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.02.05
    Beiträge:
    518
    Also, ich sehe das Ende des "i" nicht wirklich. Angefangen vom iMac, den man dann ja mit der Intel-Transition auch schon hätte umbenennen können (wie vorher erwähnt z. B. nur in Mac), dann ist da der berühmt berüchtigte iPod, bei dem ich bezweifel, dass er in MacPod oder sogar Pod ;) umbenannt wird und das "i" in den ganzen Apps, wie iWorks, iLife, iWeb, iTunes. Denke, dass "i" wird uns noch eine ganze Weile begleiten.

    Gruss
     
  20. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Ich denke Mac wird es nicht geben, da Mac allgemein für alle Macs benutzt wird.

    Salute,
    Simon
     

Diese Seite empfehlen