Bereut denn schon jemand den M1 Kauf?

druckfabrik

Empire
Mitglied seit
03.07.06
Beiträge
88
Ich habe mir eine gut ausgestattetes Macbook mit M1 bestellt. (Apple MB Pro 13 M1 8-Core 16/1SSD/GY/CTO)
Auch schon am 20. November bezahlt, jedoch bisher nicht bekommen.
Gerade habe ich mitgeteilt bekommen, dass der Liefertermin ungewiss ist.
Mein MacBook ist von 2006, inzwischen war ich mit Hackintosh unterwegs.
Da ich beruflich mit meinem Rechner arbeiten muss und zwei Monitore brauche, denke ich, nachdem ich das hier lese, zu stornieren. Ich hatte die Vorstellung das ich mit einem Icy-Box Hub 2 Monitore nutzen kann.
Daran habe ich nicht gedacht an meinem Hackintosh habe ich Anschlüsse ohne Ende
 

Matze71

Jamba
Mitglied seit
31.12.20
Beiträge
57
@druckfabrik

Es gibt zwar Workarounds für die Multimonitorgeschichte, aber eben auch keine Garantie dass es funktioniert. Wenn Du darauf angewiesen bist - stornieren. Mit M1X/M2 ist diese Einschränkung dann mit Sicherheit gefixt.
 

Plumpsklo

Antonowka
Mitglied seit
08.04.19
Beiträge
360
Ich bereue den Kauf meines Mac Mini M1... Weil für mich jetzt jeder Rechner mit Intel CPU einfach gar nicht mehr In Frage kommt.

Mobil hätte ich gerne beispielsweise ein Lenovo Thinkpad X1 Carbon in der neuesten Gen. Aber das Teil mit Intel? Niemals. Nicht nach der Vorstellung von Apple.

So wird es jetzt bei der Kombination Mac Mini M1 und iPad Pro mit Magic Keyboard für Media und Mobil bleiben.
 

adomuc

Oberösterreichischer Brünerling
Mitglied seit
25.04.16
Beiträge
720
Ich habe mir eine gut ausgestattetes Macbook mit M1 bestellt. (Apple MB Pro 13 M1 8-Core 16/1SSD/GY/CTO)
Auch schon am 20. November bezahlt, jedoch bisher nicht bekommen.
Gerade habe ich mitgeteilt bekommen, dass der Liefertermin ungewiss ist.
Mein MacBook ist von 2006, inzwischen war ich mit Hackintosh unterwegs.
Da ich beruflich mit meinem Rechner arbeiten muss und zwei Monitore brauche, denke ich, nachdem ich das hier lese, zu stornieren. Ich hatte die Vorstellung das ich mit einem Icy-Box Hub 2 Monitore nutzen kann.
Daran habe ich nicht gedacht an meinem Hackintosh habe ich Anschlüsse ohne Ende
Schau mal bei Laptopsgünstiger (nur anders). die hatten zumindest noch am Wochenende von allen Konfigurationen zumindest ne Handvoll Geräte da.
 
  • Like
Wertungen: ottomane

druckfabrik

Empire
Mitglied seit
03.07.06
Beiträge
88
Danke. Hätte wie früher hier mal nachlesen sollen.
Ich warte dann lieber, so dringend ist es nicht.
Bestellung ist storniert
 

Appleg

Adams Apfel
Mitglied seit
26.09.18
Beiträge
522
Ich habe Montag bei Amazon bestellt und gerade wurde es versendet sodass ich es morgen in Händen halte. Ist bei Amazon auch auf Lager. Heute bestellen, Samstag erhalten.
 

Honeycrisp

Golden Delicious
Mitglied seit
10.12.20
Beiträge
8
Das wäre als würde Mercedes für VW deren neuestes Auto produzieren weil sie nach 5 Jahren üben das selbst nicht können.
Lustigerweise ist etwas Ähnliches mit dem Crafter (VW´s Sprinter-Equivalent) anfangs tatsächlich passiert. Dabei lag es jedoch nicht an fehlender Kompetenz, sondern fehlenden Ressourcen bzw. der (aus Sicht des Unternehmens) fehlenden Wirtschaftlichkeit der Anschaffung nötiger Produktionsanlagen.
 

Fischwaage

Auralia
Mitglied seit
31.07.10
Beiträge
198
Seit wann gibt es die M1 Geräte zu kaufen?
Ich bereue jedenfalls jeden Tag den ich gewartet habe :)
Habe seit vier Tagen das Macbook Air M1 mit 8 GPU Kernen welches mein MacBook Air Intel von Anfang 2020 ablöst.

Das Intel Air habe ich eigentlich nur zum surfen und Mails checken verwendet, mehr hat die Kiste nicht gekonnt. Selbst bei simplen Datei Download (Website Sicherung) via FileZilla ging das Ding in die Knie!

Mit dem M1 Air kann ich endlich vernünftig arbeiten und sogar mal ne Runde WoW mit 60 FPS auf Ultra (!!!*) zocken ;)

Die M1 Dinger sind pure Magie. So erstaunt von Technik war ich schon lange nicht mehr.

*Ausser Schatten auf niedrig.
 

Appleg

Adams Apfel
Mitglied seit
26.09.18
Beiträge
522
Ich hab meine seit gestern. Highlights sind die Tastatur und der Akku. Einen unfassbaren Geschwindigkeitsrausch kann ich zu meinem 2018 Pro nicht feststellen. Allerdings mache ich auch nichts damit wo ich Geschwindigkeit benötige. Alles in allem bin ich zufrieden.
 

adomuc

Oberösterreichischer Brünerling
Mitglied seit
25.04.16
Beiträge
720
Ich hab meine seit gestern. Highlights sind die Tastatur und der Akku. Einen unfassbaren Geschwindigkeitsrausch kann ich zu meinem 2018 Pro nicht feststellen. Allerdings mache ich auch nichts damit wo ich Geschwindigkeit benötige. Alles in allem bin ich zufrieden.
Das liegt aber an den Aufgaben. Ohne Witz. Mein 2009er MBP mit Catalina (ja, über einen Patch) ist für den Alltag relativ schnell. Da ist halt einfach das OS sehr gut abgestimmt.

Geb ihm mal ein bisschen was zum Arbeiten, und es wird eine Offenbarung.
 

Plumpsklo

Antonowka
Mitglied seit
08.04.19
Beiträge
360
Die Kiste rennt.... und macht sich nicht bemerkbar.

Mein Mac Mini M1 hört man genau gar nicht. Das Macbook Pro 2019 16 Zoll mit der Radeon 5500M hat den Lüfter angeworfen, wenn ich einen Monitor angeschlossen habe. Einfach ein furchtbares Teil im Vergleich.
 

Scotch

Landsberger Renette
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
7.201
Aber auch das sind doch wieder Äpfel und Birnen. Meine (alten) minis sind auch komplett lautlos, der 2014er meiner Mutter ist ebenfalls unhörbar. Zumal ja anscheinend das 16" MB auch noch besonders laut war/ist.
 

Yiruma

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.233
Ich bereue nichts!
Bin auch umgestiegen. Unfassbar wie schnell der Kleine ist.
Es macht so viel Spaß mit dem Mini. Endlich hat er auch eine vernünftige GPU.
Wie im anderen Thema geschrieben, habe ich meinen i5, 8GB,256GB 2018er Mini für 650€ verkauft.
Für den selben Preis habe ich den Mini M1 über Kleinanzeigen versiegelt gekauft. Das war eine Win Situation.:D
Hatte länger aufgrund der Farbe gezögert, aber das war mir dann schlussendlich doch egal.

Der M1 Mac Mini ist eine Rakete, mit einer unfassbaren Performance.
Eizo EV2785 über USB-C, MagicKeyboard und Logitech MX Ergo über Bluetooth läuft einwandfrei.
Beim M1 merkt man einfach, was der Vorteil von Hard- und Software aus einer Hand bedeutet.
Klar wusste man das schon vom iPhone, aber wer hätte gedacht, dass Apple bei Computern so einen raushaut?
 

you're.holng.it.wrng

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.910
MacBook Air M1 512GB - 8 Kern GPU -
8K Footage der Canon R5 (H265 Codec) benutzt.
Wahnsinn!! Kein intel, und auch kein 32Core AMD kann das Material ruckelfrei abspielen.
Der M1 macht das. Easy. Auslastung lt. Aktivitätsanzeige 19-21 %.
Klar, das ist nicht wegen der Rechenpower, sondern weil der Codec native im Chip implementiert ist.
Trotzdem sehr gut!

Akkulaufzeit ist eine Offenbarung.
Die Tastatur auch. Kein Vergleich zu der Klapper-Butterfly von 2016-2019.

Es ist einfach toll die +- Rechenpower des größten i9 MacBookPro16" in so einem kleinen Geräuschlosen Gerät zu haben, ohne Lüfter, zu einem attraktiven Preis. Top!

PS: In die Drosselung (die wohl offenbar nach ca. 20Min Spitzenleast eintritt) bin ich noch nicht reingelaufen.

Fazit: Hammer!