Apple Pay, Banken, Kreditkarten - Smalltalk und Spekulationen

Rabbit1958

Bismarckapfel
Mitglied seit
26.01.14
Beiträge
147
Ich habe soeben beim Augenarzt die IGEL Leistung mit ApplePay/Sparkasse bezahlt und das ganze Personal war verblüfft das es funktioniert hat.
 

MichaNbg

Ralls Genet
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.066
Und wie funktioniert das nun, wenn ich Bäckereien mit Apple Pay suchen will und nicht nur alle Bäckereien, die ich dann einzeln durchklicken muss, um zu prüfen, ob sie Apple Pay haben?
Funktioniert hier. Einfach nach "Bäcker Apple Pay" suchen. Dann spuckt er dir nur Bäcker in der Umgebung aus, wo schon mal ein Kunde mit ApplePay bezahlt hat.
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.128
Gestern beim Friseur war plötzlich ein "Apple Pay" Schild am Terminal. Hatte mich natürlich gefreut, dass er endlich auch Kreditkarten akzeptiert. Pustekuchen, nach wie vor nur Girocard, aber da die Sparkasse das jetzt anbietet, hat er einfch mal einen Aufkleber draufgepappt.
Da ist nach wie vor viel Augklärungsarbeit zu leisten.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

MichaNbg

Ralls Genet
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.066
Nach Apples Vorstellungen hat er doch Recht 🤷‍♂️ Der Händler akzeptiert Girocard kontaktlos, Girocard kontaktlos gibt es in Apple Pay, also akzeptiert der Händler ApplePay.

Der Fehler liegt darin, dass es überhaupt "Apple Pay" Aufkleber gibt.
 

Moka.s-Onkel

Jonagold
Mitglied seit
13.12.17
Beiträge
19
Habe gerade erfahren, bis zum 1.1.21 gibt es auch Apple Pay für die Girocards von den VR Banken
Das steht im krassen Widerspruch zu anderen offiziellen Aussagen der VR Banken, die noch gar nicht so alt sind: Beim iPhone Wallet sehen die Geno-Banken die Kreditkarten im Vordergrund

Bisher haben die VR-Banken auch immer das Gegenteil gemacht,, eben nur einige Monate später.
Nach dem obigen Interview wäre das schon ein respektabler Umfaller. Aber Apple Pay zieht eben doch.

Das haben die von höherer Stelle aus der IT erfahren.
So gute und auskunftfreudige Berater hatte ich bei meiner Sparkasse noch nie. Da gab es auf meine regelmäßigen Anfragen immer nur die offiziellen Verlautbarungen. Die Aussage würde ich also nicht nur mit einem Körnchen sondern lieber mit einer ganzen LKW-Ladung Salz glauben.
 

bekl101

Golden Delicious
Mitglied seit
04.12.19
Beiträge
7
Naja, auch 5 kostenfrei Ein-/Auszahlungen sind nicht wirklich viel.
Und 2€ jede weitere ist schon ne Hausnummer
 

bekl101

Golden Delicious
Mitglied seit
04.12.19
Beiträge
7
Ich denke das kommt immer auf den individuellen Fall an.
Ich z.B. zahle so viel wie möglich mit ApplePay, da komme ich wahrscheinlich hin, wenn ich aber ein typischer Bargeldnutzer bin dürfte es knappe werden.
Es sei denn ich hole jedesmal größere Beträge am Automaten ab