Apple „Kurzbefehle“ Hilfe, Anleitungen, KFKA

Hundoggo

Querina
Mitglied seit
24.11.20
Beiträge
186
Habe das selbst mit einem Door&Window Sensor gelöst. Alternativ könnte man auch den Erschütterungssensor von Aqara nehmen.
Kannst Du zufällig einen preiswerten Hue bzw. HomeKit kompatiblen Window-Sensor empfehlen?
Erschütterungssensor ist mutmaßlich ungeeignet, wegen Mehrparteienhaus und entsprechend beieinanderliegenden Briefkästen.
 

kelevra

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.663
Kannst Du zufällig einen preiswerten Hue bzw. HomeKit kompatiblen Window-Sensor empfehlen?
Erschütterungssensor ist mutmaßlich ungeeignet, wegen Mehrparteienhaus und entsprechend beieinanderliegenden Briefkästen.
Hue und Preiswert ist immer so eine Sache. Ich habe das mit einem Aqara Door&Window gelöst. Bei mir läuft aber ohnehin ein RaspberryPi mit HomeBridge und Zigbee Stick. Beides ohnehin eine nette Spielerei, wenn man nicht Homekit kompatibles Zeug dennoch einbinden möchte.

Ansonsten könntest du dir mal das Teil von Onvis anschauen.

 
  • Like
Wertungen: Hundoggo

MukMuk

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
26.09.16
Beiträge
333
Hue und Preiswert ist immer so eine Sache. Ich habe das mit einem Aqara Door&Window gelöst. Bei mir läuft aber ohnehin ein RaspberryPi mit HomeBridge und Zigbee Stick. Beides ohnehin eine nette Spielerei, wenn man nicht Homekit kompatibles Zeug dennoch einbinden möchte.

Ansonsten könntest du dir mal das Teil von Onvis anschauen.

Das klingt interessant. Nur überlege ich gerade wie ich das Ding im Briefkasten anbringen soll...
 

kelevra

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.663
Doppelseitiges Klebeband, zB das Tesa extra Power.

Welches Teil du an die Klappe und welches in den Kasten klebst, hängt dann im Wesentlichen von deinem Briefkasten ab, und wie die Post üblicherweise reingeschoben wird. Man möchte ja verhindern, dass der Sensor abgerissen wird.
 

MukMuk

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
26.09.16
Beiträge
333
Ich habs mir mal bestellt und schaue dann wie ich das mache. Bei meinem Briefkasten wird die Post von oben reingeworfen, wird also etwas kniffelig.
 

melona

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
240
Hallo zusammen, hat jemand Lust einem Anfänger zu helfen?
Ich möchte mir eine Automation basteln, die immer beim aktivieren von Nicht Stören meine erledigten Erinnerungen löscht. Nicht stören aktiviert sich bei mir planmäßig jeden Abend 22 Uhr, es soll dabei gleich den Erinnerungsmüll des Tages beseitigen.
Es zeigt mir auch brav an, dass es die Automation ausgeführt hat, aber die Erinnerungen sind noch da... Das hab ich zusammengebastelt:

37328EEC-B1CF-4625-9127-D9E358DD6F61.jpeg

Wenn ich das so als einzelnen Kurzbefehl manuell laufen lasse, tut er auch exakt was er soll und löscht die Erinnerungen - aber ich muss es halt bestätigen. Geht die Automation also eventuell deswegen nicht, weil ich ja das Löschen nicht nochmal extra bestätige?
 

melona

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
240
Also wird das wohl als Automation auch nicht hinzubekommen sein? Schade. Na gut, dann weiterhin manuell. Danke!
 

kelevra

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.663
Einerseits schade, andererseits auch ein Sicherheitsvorteil.
 

MobuSaiko

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
27.10.20
Beiträge
103
Lässt sich allerdings problemlos mit einer Zusatzapp für Kurzbefehle umsetzen.
Beispielsweise Scriptable kann Erinnerungen ohne Bestätigung löschen und lässt sich problemlos in eine Automation einbinden.
 
  • Like
Wertungen: melona

Hundoggo

Querina
Mitglied seit
24.11.20
Beiträge
186
Hallo zusammen,

lässt es sich per Kurzbefehl einrichten, dass „wenn Frühdienst am morgigen Tag im Kalender“ —-> „stelle Wecker auf 06:00“? (Und ggf. „Überspringe Schlafplan heute“

Vielen Dank schonmal :)

PS: bin gerade auch selbst am Suchen ;)
 

olle

Tokyo Rose
Mitglied seit
11.05.20
Beiträge
67
Hallo,
weiß jemand, ob es möglich ist eine persönliche Automation zu erstellen, die folgendes macht?:
Wenn WLAN Steckdose 1 an ist, dann schalte diese aus und schalte WLAN Steckdose 2 an.

Dies soll immer 0 Uhr abgefragt/ausgeführt werden.
Das Ganze ohne HomeKit, denn das habe ich und nutze ich nicht. Meine WLAN Steckdosen gehen entweder über die TP-Link Kasa oder die Smart Life App.

Btw, falls es jemanden interessiert: ich habe eine Automation erstellt, die mir per Sprachausgabe sagt, dass das iPhone/iPad geladen ist und dann die entsprechende WLAN Steckdose, an der das Netzteil hängt, abschaltet. So hängt das iPhone/iPad nicht länger am Netzteil als es muss.
 

MobuSaiko

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
27.10.20
Beiträge
103
Hallo zusammen,
lässt es sich per Kurzbefehl einrichten, dass „wenn Frühdienst am morgigen Tag im Kalender“ —-> „stelle Wecker auf 06:00“? (Und ggf. „Überspringe Schlafplan heute“
Vielen Dank schonmal :)
PS: bin gerade auch selbst am Suchen ;)
Du könntest dir z.B. eine Tageszeitautomation erstellen, die abends den Kalender checkt.
Dann würde beispielsweise so ein Kurzbefehl funktionieren, wenn der Kalendereintrag "Frühdienst" heißt:
IMG_16581C354018-1.jpeg


Nur ein Beispiel, denn des die beste/praktikabelste Lösung ist recht abhängig von dem Setup.
Hat man einen eigenen Kalender für die Arbeitszeiten, könnte man auch die Uhrzeit des ersten Kalendereintrages abfragen und damit rumhantieren.
Hat man nur einen Kalender und der "Frühdienst" hat immer einen Name, aber ist immer der einzig mögliche Termin vor z.B. 7:00 könnte man das als Bedingung nehmen. Etc. pp.


Schlafplan Zugriff hat die Kurzbefehle App leider nicht.
 

Hundoggo

Querina
Mitglied seit
24.11.20
Beiträge
186
Ah super, danke Dir.
Hatte den ersten Part tatsächlich auch schon so hinbekommen, allerdings habe ich statt „Name enthält“ „Titel enthält“.

Am zweiten Part war ich noch am Rumlrobieren...deshalb vielen Dank 🙏🏻