1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst vor Präsentationen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von tearsinflames, 29.10.06.

  1. Hey Leute, vielleicht könnt ihr mir helfen!

    Ich hab unglaubliche Angst vor Präsentationen und Vorträgen, wenn ich vor den ganzen Leuten steh und die mich ansehen könnte ich am liebsten in den Boden versinken.:-c
    Allein wenn ich daran denke wird mir schlecht... :eek:

    Bei mir wirkt sich das immer so aus, dass ich vorne steh, total rot im Gesicht werde und mein Herz bis zu meinem Hals klopft, meistens kommt dann noch ein Black-out dazu sodass ich gar nimma weiß was ich reden muss.:-c

    Wisst ihr wie ich das beseitigen kann, wie ich irgendwie über meinen Schatten springen kann?
    Habt ihr sowas vielleicht auch?

    Bitte um eure Hilfe!!!!
     
  2. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    blutdruck senkende mittel?
     
  3. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    alkohol.? :eek:
     
  4. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    ich musste in der firma mal eine halten, war dazu noch so clever mich für ein flip chart zu entscheiden (das dümmste was man machen kann in so einer situation). also mein tip, folien, wenn nicht sogar ne computer präsentation, und schau dir mal ein paar keynote clips auf youtube an, ich denke steve macht es recht gut. und ansonsten, so blöd und abgedroschen es auch klingt, einach locker bleiben. ich selbst hatte wohl nen puls jeweils von gut und böse, war net rot sondern leichenblass, gott sei dank kann ich mich aber an nix erinnern, die paar minuten fehlen mir. am besten übst du vorm spiegel und denkst einfach beim vortragen nur an deine infos.
     
  5. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    ich denke das problem hat man immer bei präsentationen. wir haben damals in der ausbildung immer wieder und wieder präsentationen halten müssen. mit der zeit verschwindet die angst davor und es stellt sich eine gewisse gelassenheit ein. nicht das ich ich nicht auch kurz vorher unruhig werden, aber es bessert sich.

    wegen dem blackout ist es halt ganz gut, wenn man sich vielleicht kleine kärtchen schreibt und immer einen kleinen tipp dort ablesen kann.
     
  6. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    das wäre auch ein guter tipp, aber die fahne sollte nicht bis zur ersten reihe reichen!
     
  7. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    muss dich nich t besaufe, so ein kleiner prosecco reicht ;)
    aber ohne scheiss, angst vor ner präsentation/unterricht brauchst man echt nur haben wenn man schlecht vorbereitet ist.
     
  8. Wir machen in der Schule auch immer und immer wieder Präsentationen, früher war ich auch wirklich gut darin, aber ich hab 2 mal Schule gewechselt und in der jetztigen Schule ist es einfach viel schlimmer geworden.

    Die Kärtchen mach ich mir auch, ich weiß nciht ich verwende eh alles, was mir eigentlich helfen "sollte" es aber nicht tut... hmm :-[*verzweifeltbin*
     
  9. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Ich habe drei Vorschlaege, die mir zumindest helfen:

    1. Ueben. Und damit meine ich keinesfalls, den gesamten Vortrag auswendig zu lernen. Aber erzaehl' das Ganze einfach ein paar mal Deinem Freund oder sonst jemandem. Dann bist Du schon daran gewoehnt, ueber das Thema zu sprechen.

    2. Ueberleg' Dir, wer im Publikum Dir sympathisch ist. Und dann schau' abwechselnd auf diese Leute bei Deinem Vortrag. Du wirst sehen, dass sie Dir wohlwollend und aufmerksam zuhoeren.

    3. Mach' Dir klar, dass es Leute gibt, die sowas noch viel schlechter koennen als Du. Mir fallen da immer so einige Universitaetsprofessoren ein. Auweia. :-D
     
  10. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Stimmt so kleine Karteikärtchen (können auch virtuell sein ;)) sind eine gut Stütze. Schaut euch mal "polylux" an. Tita von Hardenberg hat eine schöne durchsichtige "Karteikarte" nur so zur Beruhigung. :)
    Und auf die Karteikaten kann man ja wunderbar Schlagworte schreiben. Der Rest fällt einen dann schon wieder ein. :)
    Und ein bißchen "Lampenfieber" ist doch auch ganz nett.
     
  11. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Ich weiss gar nicht was ihr immer alle habt, ich habe das schon immer gerne gemacht und bei Teamarbeiten gerne die Präsentation übernommen. Ich verstehe nicht wo das Problem ist. Ob man mit einem oder vor mehreren redet ist doch egal. o_O

    Und alle Menschen reden hinterher über einen. Egal, ob es ein Dialog mit einem oder mehreren ist. Die einen können einen leiden die anderen nicht, die einen werden lästern, die anderen loben. Das doch normal. :)

    Soviel Selbstvertauen sollte man schon haben.
     
  12. naja nicht alle haben so viel Selbstvertrauen... Du hast schon Recht, so habe ich früher auch gedacht, nur..naja man ändert sich und somit hat sich das bei mir eben in der Hinsicht geändert.
     
  13. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Das was Peter schreibt finde ich wichtig - such Dir einen "Anker", ein Gesicht, das Dir positiv zugewandt ist.
    Gut ist es auch, wenn Du z.B. eine Entspannungsmethode erlernst, wie z.B. PMR nach Jacobsen , oder Autogenes Training klick hier. Das ist nie umsonst, macht Dich auch für den sonstigen Alltag entspannter ;)
     
    Ephourita gefällt das.
  14. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388

    Klar ändert man sich, aber ich habe da seit Schulzeiten kein Prob mit und das hat sich nicht geändert. Geh mal öfter in eine Karaoke Bar oder so, da gibt es , ausser bei mir, immer jemanden der schlechter ist. :p

    Was hat sich denn so sehr verändert, dass du jetzt so negativ denkst? Hast du ein Pickel auf der Nase oder so? Das wäre dann doof, aber wenn du gut vorbereitet bist, macht das auch nix mehr. :oops:
     
    Ephourita gefällt das.
  15. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297
    Ich mache ja meine Ausbildung als gestaltungstechnische Assistentin. nyo, und da sind präsis alle 2-3 wochen angesagt (manchmal auch 8 in einer woche wenn alle lehrer denken ihre sachen wären die wichtigsten :().
    Naja, ich hatte anfangs auch Panik und hab auch sehr gezittert und sowas.
    Doch dann habe ich mir folgendes gesagt: "Du siehst die, die schlecht über dich denken, eh nie wieder. Lass sie doch erzählen." Vor einer Präsi atme ich tief durch, höre nochmal meine lieblingsmusik und unterhalte mich mit netten menschen. Dann geht das schon. :innocent:
     
    ametzelchen gefällt das.
  16. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388

    Vielleicht helfen dir auch die Naturgeräusche, die du gestern gesucht hast?! o_O
     
  17. DirkHH

    DirkHH Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    129
    Ich gebe den anderen hier Recht. Übung macht den Meister. Eventuell mal eine Präsentation von Dir per Video-Cam aufnehmen und sich anschauen. Vielleicht kommt es Dir auch nur so schlecht vor. Habe auch gedacht, ich kann es nicht und die Reaktion war positiv. Außerdem nicht im Kopf diese Distanz aufbauen, sieh es mehr als ein Treffen mit Freunden, denen Du etwas über Deine Hobbies erzählst. Auch ein Psycho-Trick. Und Karten können auch nervös machen. Baldrian-Tabletten helfen gegen die Aufregung und sind nicht so heftige Beruhigungsmittel...
     
  18. teenytuss

    teenytuss Gloster

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    65
    Aber ob Wolfsgeheul zum Entspannen das richtige ist? Da bin ich nicht so sicher.
     
  19. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Viele die sich ihre Karten vorbereiten starren bei Unbehagen so dadrauf, dass sie das Auditorium total vergessen. Die fühlen sich dann auch nicht mehr angesprochen. :(
     
  20. Jedem das seine... wer weiß auf was du entspannt wirst!? o_O
     

Diese Seite empfehlen