1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angels & Demons / Illuminati

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 15.05.09.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.522
    Howdy,

    [​IMG]
    also zuersteinmal: Besser als Sakrileg!
    Habe mir den Film gleich gestern im Kino angeschaut. Bin Fan von Dan Browns Büchern.
    Nun, die Schauspieler sind gut ausgesucht, die einzelnen Locations gut gestaltet. Wenig wurde in Rom selbst gedreht, stattdessen handelt es sich um Nachbauten von Kirchen.
    Die Stimmung kommt sehr gut rüber im Kino. Viele Stellen des Filmes sind sehr dunkel gehalten.
    Anfangs muss man jedoch viel Untertitel lesen, da im CERN anscheinend kein Deutsch gesprochen wird. ;)
    Schade fand ich, dass wirklich viel gekürzt worden ist. Die Story wurde teils komplett umgeschrieben.

    Dennoch: Anschauen für alle Fans.

    Spoiler und Insider und so:
    Die Figur Kohler fehlt beispielsweise vollständig. Langdon lernt Vittoria auch erst in Rom kennen. Der Vater von Vittoria wird nicht ermordet, stattdessen eine eher unwichtige Figur. All das wurde gekürzt, weil die Figuren zu kompliziert sind um sie in einem Film dartstellen zu können. Auch folgende Sachen sind anders: Der letzte Preferiti stirbt nicht, sondern wird gerettet und am Ende Papst. Der Camerlengo sitzt allein im Hubschrauber und verbrennt in den Nekropolen und nicht auf dem Petersplatz. Enttäuscht war ich jedoch als Fan des Buches nicht.
     
  2. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Meiner Meinung nach das beste Buch aus der Dan Brown Reihe!

    Werde mir den Film auf alle Fälle ansehen!
     
  3. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Sehr guter Film, aufgebaut im Grunde wie Sakrileg.
    Was mich an dem Film so fasziniert, ist die Tatsache, dass alles Realität sein könnte(abgesehn von der Antimaterie-Bombe). Da die Kirche, insbesondre der Vatikan ja alles verschweigt, was annähernd ihren Namen beschmutzen könnte, geht man doch mit einem komischen Gefühl aus dem Kino.
     
  4. will2die

    will2die Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    128
    mh ich finde das was die bücher ausmacht, dass die ganzen verschwörungstheorien auf historischen fakten beruhen, also dass die ganzen details ja dan browns frau gesammelt hat und das ganze nicht aus der luft gegriffen ist, im film verloren geht.

    mal schaun wie der so is? wann kommt eig der salomon key?

    mfg
     
  5. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ich hab den Film gestern am Potsdamer Platz im Original gesehen und war auch total begeistert. Ich muss jedoch sagen, dass ich das Buch nicht gelesen habe und nicht beurteilen kann, in wie weit sich daran gehalten wurde. Jedoch bin ich der Meinung des jede Buchverfilmung nicht 1:1 sein kann und auch nicht darf.

    Alles in allem wirklich ein sehr guter Film und definitiv besser als Sakrileg.
     
  6. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Wenn es 1:1 wäre, wäre es zu langwierig. Man muss bedenken, das man dem Zuscher in 2, maximal 3 Stunden eine handfeste Handlung bieten muss, die auch noch schlüssig ist. Hab das Buch gestern angefangen zu lesen(mal so 60 Seiten gelesen), und musste feststellen, das der Film doch stark abweicht.
     
  7. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798

    Du weisst aber, dass viele Fakten einfach aus der Luft gegriffen sind und somit Frei erfunden.
     
  8. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Also ich freu mich schon richtig auf den Film, vor allem weil ich letzten Monat im Rom, und dort speziel im Vatikan war und dort dann auch an relativ vielen Originalschauplätzen war...das wird sicher genial werden, wenn man dann Szenen im Film sieht an Orten, an denen man schon mal war...
     
  9. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Keine falschen Vorstellungen :)

    viele Schauplätze sind auch da, wo ein "Normalo" nie hinkommen wird ;)
     
  10. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Naja...Petersplatz und in diverse Kirchen kommt man aber noch vergleichsweise leicht rein. Wir haben sogar eine Führung durch die Vatikanischen Gärten bekommen, und wir sind dann sogar durch ein Art "VIP-Eingang" in die Sixtinnische Kapelle "geschleust" worden...ist ganz schön praktisch, wenn die Religionslehrerin, die uns begleitet hat, im Vatikan studiert hat und dort ihre Connections hat...*gG*
     
  11. bluefisch200

    bluefisch200 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    144
    Ich mag verfilmungen von Büchern gar nicht, sie erzeugen ein erzwungenes Bild von Schauplätzen und Figuren in meinem Kopf. Wenn ich ein Buch lese steht, bei mir als einer der wichtigsten Punkte, die Möglichkeit Figuren selbst so aussehen zu lassen wie ich will im Vordergrund.

    Nein...Meteor ist viel besser :p
     
  12. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Sakrileg war schon ganz gut.

    Dann muss ich Illuminati wohl unbedingt ins Kino gucken gehen.
     
  13. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.522
    Zuerst sollte gesagt werden, dass das alles Fiktion ist.
    Die Illuminaten selbst existierten damals nichtmal 20 Jahre und hatte keine Probleme mit der Kirche ;)

    Bisschen gestört hat mich schon die enorme Kürzung der Story. Ist aber klar, dass es Kino-tauglich gemacht werden musste.
     
  14. FabIphone

    FabIphone Ontario

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    348
    Der Film war der absolute Hammer fand ich! Das Ende ist viel besser durchdacht als das im Buch und die Spannung ist kaum zu ertragen ;)
    Kann den Film also nur empfehlen.
     
  15. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Blöd nur, daß die Filme genau in der falschen Reihenfolge sind.
     
  16. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.522
    Dadurch, dass die Filme aber keine Verbindung zueinander haben ist das egal.
    Jedes Buch ist eine eigene Geschichte.
     
  17. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    In Sakrileg erinnert er sich an Ereignisse aus Illuminati.
     
  18. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Was macht Dich da so sicher?
     
  19. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Die Illuminaten als mysteriöse Untergrundorganisation existieren in der Kirche. Dass das natürlich (evtl.) nicht in diesen Hollywood-Ausmaßen stattfindet, mag sein. Jedoch passiert da auch sehr viel, von dem wir nichts wissen und was nicht mit rechten Dingen zugeht.
     
  20. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Ist nicht Opus Dei die mysteriöse Untergrundorganisation der Kirche?
     

Diese Seite empfehlen