1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Aktuelle MB Pro ohne USB 3.0 Chance!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von vsx-ax3, 21.09.09.

  1. vsx-ax3

    vsx-ax3 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    380
    Jetzt ist es soweit, USB 3.0 steht kurz vor der Einführung und wie auf Maclife zu lesen, (http://www.maclife.de/index.php?module=Pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=14900) gibt es für Besitzer der MB Pro (late 2008 und early 2009) wenigstens die Möglichkeit über den Express-Card-Slot nachzurüsten.

    Wer ein aktuelles MB Pro mit 13" oder 15" besitzt hat das Nachsehen und muss tatenlos zusehen, wie eine Revolution in Sachen Datenübertragung an einem vorüberzieht. Obwohl Apple wusste, dass USB 3.0 auf dem Weg ist hat man durch eine (Fehl-) Entscheidung für einen SD-Card-Slot dafür gesorgt, dass wieder einmal mehr Apple-Kunden tief in die Taschen greifen müssen um den Zug nicht zu verpassen. Hätte man den Express-Slot belassen, wäre es schließlich jedem Kunden möglich gewesen, diesen mit einem "Cardreader" SD-freundlich zu gestalten, ohne andere Nutzungsmöglichkeiten des "Express-Slot" einzuschränken.

    Wer nun mit von der Partie sein möchte braucht mal eben einen neuen Mac. DANKE APPLE!

    Bei Nano war es auch nicht nachvollziehbar, warum nur ein FM-Tuner verbaut wurde, gibt es doch HD-taugliche Tuner, die zu FM abwärtskompatibel sind. Apple hat scheinbar kein gesteigertes Interesse daran bei den Innovationen den Ton anzugeben - wohl die Konsequenz des eigenen Erfolges... Produkte müssen immer massentauglicher werden, was natürlich zulasten der Innovationsfreudigkeit geht.
     
  2. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Mir ist klar, worauf du hinaus willst. Nur was bringt es mir USB 3.0 drin zu haben wenn meine ganze Pheripherie das noch nicht kann? Dann muss ich mir also auch meinen Scanner, meine Kamera, meinen Drucker etc auch neukaufen. Das ist leider das Schlimme an neuen Formaten.
     
  3. vsx-ax3

    vsx-ax3 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    380
    Für eine entsprechende Kamera wäre es mir das wert, denn derzeit dauert das Überspielen der Videodaten ich ohne Problem 1,5 Stunden ---- Viel zu lange...
     
  4. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    immer wieder faszinierend. da kommt eine neue technologie und jeder der diese nicht SOFORT in seine geräte baut und zwar genau SO wie ICH es möchte ist bööööööse.
    "DANKE APPLE" .... ja, danke für eure tollen geräte und software.
    scheinbar muss es immer das beste vom besten sein, das neuste vom neusten. der aufwand eine neue technologie zu implementieren und der nutzen wird dabei nicht betrachtet ...

    ich weiß nicht ob es einfach das "brett-vorm-kopf-syndrom" ist oder ob es in der natur des menschen liegt und ich kein normaler mensch bin, aber warum wird vor dem posten immer weniger nachgedacht und alles mit einer unglaublichen einseitigkeit betrachtet?

    .... naja ... hauptsache "DANKE APPLE".

    edit: und wer behauptet, apple ist nicht interessiert in sachen innovationen "den ton anzugeben" beweist nur, dass er sich mal wieder nicht richtig informiert hat. apple ist MEHR als ein bisschen hard- und software. informiere dich vielleicht erst einmal wobei apple überall mit geholfen hat. es wird dich verblüffen. es gibt nicht viele firmen die die technologie so konsequent vorantreiben!
     
    74er gefällt das.
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Express-Card = 2GBit/s
    USB 3 = 5GBit/s

    Also wirklich nachrüsten lohnt sich trotz des Slots in meinem MBP nicht. Wäre zwar 4 Mal schneller als USB2, wenn die 2GBit wirklich erreicht werden könnten. Ansonsten ist das das gleiche gejammere, was wir schon bei der Einführung der neuen Books hatten…
     
  6. vsx-ax3

    vsx-ax3 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    380
    Lesen, Denken, Antworten bitte - ansonsten leidet das Niveau. Wie ich mitteilte waren die Macbook Pro mit Express-Card-Reader ausgestattet und es gibt bereit Lösungsansätze über diese Schnittstelle USB 3.0 nutzbar zu machen. Es bestand keine Notwendigkeit für SD-Slots! Ein Express-Card-Slot war gewissermaßen das Tor zu Vielfältigkeit... Dies zu verkennen überlasse ich den Einfältigen. Es war wie wir einmal mehr sehen eben eine Fehlentscheidung von Apple auf SD-Slots zu setzen. Beim 17" Pro ließ sich Apple "Gott-sei Dank" vom Verstand leiten; dort gibt es den Express-Card-Slot.
     
  7. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Das gleiche gilt für dich. Lesen, Denken, nachforschen und dann antworten. Lies den Post über dir. 2 Posts über mir, und dann schreib deine Antwort.
     
  8. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    tut mir leid ... das vergesse ich so oft.
    so viel dazu.
    und genau diese haltung meinte ich mit "Einseitigkeit".
    für dich ist es vielleicht eine fehlentscheidung, für dich bringt ein sd-slot nichts, für dich und sicherlich viele andere.
    für sehr viele war es aber ein minuspunkt, dass die mbs keinen sd-slot hatten. apple denkt sich bei solchen entscheidungen sicherlich was und für die steht nicht nur die zufriedenheit der user, sondern auch der profit im vordergrund.
    mag sein, dass apple diese entscheidung wieder rückgängig macht weil sie sich "verschätzt" haben. sicherlich freuen sich viele auch darüber. andere sind aber enttäuscht.
    mir persönlich ist es übrigens egal, da ich weder das eine noch das andere benutze.
     
  9. Dracotin

    Dracotin Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    79
    Also ich seh das nicht so tragisch. Die meisten Geräte die das wirklich so unterstützen, dass es Sinn macht und vor allem bezahltbar bleibt kommen eh erst in 1-3 Jahren. Und bis dahin, wird warscheinlich zumindest eh ein Neuer fällig.

    Hier noch ein Zitat von MacLife:
    "Bis 2013 erwartet derweil In-Stat-Analyst Brian O'Rourke, dass rund 30 Prozent aller USB-Geräte dem 3.0-Standard entsprechen werden."

    6 Jahre nach USB 1.1 erschien ja USB 2.0 auf dem Markt und schau mal. Es gibt heute noch Geräte die nur mit 1.1 ausgestattet Sind - aus Kostengründen. Das wird bei 3.0 noch "schlimmer" sein denke ich. Und siehe Zitat. in 3-4 Jahren (jenachdem wie man zählt^^) werden 30% dem 3.0 Standard entsprechen. Und wie ich gesagt habe. Nach "so vielen Jahren" muss eh bald ein neuer Rechner ran :)
     
    #9 Dracotin, 21.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.09
  10. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Das mit dem Denken ist immer so eine Sache... aber da du das natürlich vorher ausführlich durchdacht hast, kannst du uns auch sicherlich erklären was USB 3.0 genau bringt, wenn es dir ausschließlich um die Geschwindigkeit beim Datentransfer geht und hier nach wie vor die Festplatte der limitiere Faktor ist... wie war das doch gleich mit dem Denken? ;)
     
  11. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Und was ist mit SSD-Speicher @Stefan?
    Der ist doch relativ schnell, kann er denn da mit halten?
    Obwohl natürlich auch nicht jeder SSD hat. Wäre aber trotzdem sinnvoll.
     
  12. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Schlechten Tag gehabt? o_O
    Bis USB 3.0 wirklich am Markt etabliert ist hast du eh schon wieder nen neuen Rechner.
     
  13. Cenourinha

    Cenourinha Braeburn

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    43
    Ich habe mein MBP im november 2008 gekauft. gerade nachdem das unibodymodell frisch vorgestellt wurde. heisst das nun, dass ich dieses (theoretisch) nachrüsten kann?
     
  14. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Nein, kannst du (meines Wissens nach) nicht. Leider. Aber wie dein Vorposter schon sagte, das ganze dauert noch ein paar Jährchen. In diesen paar Jährchen nutze ich schön mein Macbook Pro und bin zufrieden. Wenn ich meine eigene Wohnung habe, und mein Macbook veraltet ist, werde ich zu dem neuen iMac 24" mit Touchscreen greifen. Ach nee, das gehört jetzt schon wieder in den "Apple's Zukunft"-Fred…
     
  15. Cenourinha

    Cenourinha Braeburn

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    43
    in Verbindung mit:


    Diese Bemerkung (von vsx-ax3) verstehe ich aber dahingehend, dass ich das nachrüsten können sollte (es ist ja ein late 2008, kann es sein, dass der besagte Slot sich neben der Kopfhörer- und Mikrophonbuchse befindet? Ich wusste bis anhin nicht, wozu der taugt. Ein Vergleich mit dem MBP meiner Schwester hat dann gezeigt, dass sie an dieser Stelle zweifelsfrei einen Cardreader hat, während ich ein nach innen aufklappbares viereckiges "Nichts" habe... ). Ich gedenke mein MBP durchaus noch 3 Jahre zu nutzen und wer weiss, ob ich in dieser Zeit nicht irgendwann ein USB3.0 Gerät brauche.

    Zugegeben, es dauert noch einige Zeit, aber es würde mir nun den Spass verderben, zu wissen, dass es nicht geht.
     
  16. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    bis sich USB 3.0 auch nur ein bisschen etabliert hat, haben wir alle schon einen neuen Rechner. Für mich ist dein "Aufschrei" nicht nachvollziehbar!

    Mir persönlich ist ein SD-Slot viel lieber als ein ExpressCard Slot, denn mit dem SD-Slot kann ich gleich was anfangen, in dem ich z.B. einfach eine Karte aus einer Kamera reinpacke. In einen Expresscard-Slot würde ich vermutlich niemals irgendwas reinstecken... von daher: Danke Apple ;)
     
  17. vsx-ax3

    vsx-ax3 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    380
    Gute konstruktive Frage... Ich arbeite grundsätzlich mit externen Festplatten, wenn es um die Videoverarbeitung geht. Es liegt auf der Hand, dass mit der Einführung von USB 3.0 entsprechende Festplatten auf dem Markt kommen und Verwendung bei mir finden werden.

    Die Tatsache, dass Apple eine Fehlentscheidung getroffen hat muss man deshalb trotzdem in den Raum stellen.
     
  18. Dracotin

    Dracotin Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    79
    So gehts mir auch :D
     
  19. vsx-ax3

    vsx-ax3 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    380
    Herzlichen Glückwunsch das "aufklappbare viereckige Nichts" ist der Express-Card-Reader - in absehbarer Zeit werden Sie ein geschwindigkeitsmodifiziertes USB 3.0 nachrüsten können. Schneller als mit allen bisher vorhandenen Schnittstellen sind Sie dann auf jeden Fall unterwegs.
     
  20. Flinx

    Flinx Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    525
    Bedenkt auch, dass es nur bestimmte Geräteklassen gibt, bei denen USB3 überhaupt sinnvoll ist. Die allermeisten Drucker und Scanner werden nicht dazu gehören. Mäuse, Tastaturen, TV-Sticks etc. schon gar nicht. Schon eher externe Festplatten (für die gibts aber noch FW800) und Videocameras.

    Hab mir heute Videocameras im Blödmarkt angesehen und die haben alle USB2 gehabt. Wer weiß, ob nächstes Jahr überhaupt USB3-Cameras auf den Markt kommen.

    Flinx
     

Diese Seite empfehlen