[Sammelthread] App suchen - App finden!

Dieses Thema im Forum "Apps für iPhone, iPad & iPod touch" wurde erstellt von thexm, 16.05.09.

  1. Standard

    Standard Ontario

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich suche eine Ipad-App, die sich per WLAN in einem Netzwerk mit AFP-Freigabe (es würde auch NFS gehen) verbinden kann und dort Dateien auf das Ipad herunterladen kann. Als Zusatzfunktion wäre noch eine automatische Syncronität mit einem bestimmten Ordner in der Freigabe und lokal auf dem Ipad vorbildlich.

    Zusätzlich brauche ich noch eine App, die MKVs mit Mehrkanaltonspuren (zb DTS, AC3 etc.) abspielen kann.

    Ich würde ca. 5 EUR dafür ausgeben wollen.

    Hat jemand eine Idee? Ich habe das Ipad erst seit ein paar Wochen und konnte nichts gutes finden.

    Viele Grüße

    Standard
  2. brigge

    brigge Alkmene

    Dabei seit:
    11.04.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    DS File oder DS Cloud, aber da brauchst Du auch ein Synology NAS.
  3. Standard

    Standard Ontario

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe kein Synology NAS, sondern einen UbuntuServer mit AFP-Shares.
  4. Syxer

    Syxer Macoun

    Dabei seit:
    07.07.14
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    17
    Hi,

    ich nutze auf dem iPhone die normale Kalenderapp und auf dem iPad die Calendars5.

    Beide sind sehr gute Apps, aber haben, so scheint es mir, ein kleines Problem.

    Ich kenne es von meinem alten Nokia, dass ich einen Kalendereintrag gestalten kann und auch eine Person hinzufügen kann.
    Wenn dann der entsprechende Eintrag erschien, als Bsp. "Rufe Mama an", dann konnte ich mit einem Klick darauf direkt Mama anrufen.
    Meine jetzigen Erfahrungen (und ich hoffe, dass der Fehler bei mir liegt) sehen so aus, dass ich den Eintrag sehe, aber erst über das Telefonbuch gehen muss, um Mama anzurufen.

    Gibt es eurer Meinung nach eine Funktion dafür oder ggf. auch eine App?
    Das Problem ist an sich ja recht banal, aber der Komfort ist doch für mich brauchbar - Zeitersparnis

    Danke für eure Hilfe

    LG

    Syxer
  5. gKar

    gKar Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    213
    AFP/NFS ist eher selten, FTP und WebDAV sind üblicher.
    Ich nutze derzeit meist "AirSharing", das scheint aber kaum noch gepflegt zu werden.
    Features: Ist im LAN selbst per WebDAV vom Mac aus ansprechbar (also wie ein Laufwerk auf dem Rechner), um von dort aus auf die Dateien zuzugreifen, kann aber auch selbst auf WebDAV-Server und diverse Clouddienste zugreifen, Dateien dazwischen hin- und herkopieren etc., und kann diverse Dateiformate anzeigen.

    Kostenlos zu haben ist „Readdle Documents“, das will ich in Kürze selbst testen. Featureset ist wohl ähnlich zu AirSharing. Für Cloud-Dienste soll es auch eine Autosync-Möglichkeit geben (ungetestet), das wäre ggf. ein Mehrwert zu AirSharing.
    Documents selbst ist, wie gesagt, kostenlos, bietet aber Integration für weitere Readlle-Apps wie insbesondere „PDF-Expert“, und diese Apps kosten dann Geld.

    Weiterhin wäre GoodReader zu nennen. Das ist vielleicht vergleichbar mit einer Kombination von Readlle Documents, PDF-Expert etc., kostet Geld, aber vermutlich weniger als mehrere Readlle-Apps zusammen. GoodReader scheint, wenn ich das richtig gelesen habe, sogar auch auf AFP-Freigaben zugreifen zu können.
  6. gKar

    gKar Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    213
    Update: Habe eben mal etwas mit „Documents“ gespielt. Macht einen sehr guten Eindruck, besonders die Usability gefällt mir, Dateien lassen sich z.B. Einfach per Drag&Drop verschieben oder löschen.

    AFP wird jedoch nicht unterstützt, wohl aber SMB, WebDAV, FTP, SFTP. Und natürlich gibt's auch hier einen integrierten WebDAV-Server, der Zugriffe vom Mac auf Documents erlaubt.

    AutoSync lässt sich für einzelne Ordner eines Servers aktivieren und auf WLAN beschränken. Ausprobiert habe ich den Autosync aber noch nicht.


    Gesendet von meinem iPad mit Apfeltalk
  7. thfrank

    thfrank Morgenduft

    Dabei seit:
    05.07.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    QuickOffice Ersatz gesucht

    Ich habe lange Zeit die App QuickOffice zum Anzeigen und Bearbeiten von Office Dokumenten verwendet, die ja offenbar eingestellt wurde, zumindest mit IOS7 nicht mehr zuverlässig funktioniert. Ich such einen Ersatz mit folgenden Features:

    - Office Dokumente anzeigen, editieren und durchsuchen
    - PDFs anzeigen und durchsuchen
    - Sync mit PC über WLAN, alternativ eine Cloud-Variante, die einen offline-Zugriff ermöglicht

    Habe folgende Apps getestet (und für nicht geeignet befunden):
    - Office Assistant Pro
    - Polaris Office 5
    - Office Reader
    - Documents 2
    - Office2
    - OfficeSuite Pro
    - TOP Docs
    - Quick Office - Office
    - Documents To Go
    - Microsoft Office Mobile

    Die meisten können entweder nur auf Clouds zugreifen oder können keine PDFs durchsuchen (oder eine Kombi aus beiden).

    Jemand noch eine Idee?

    Vielen Dank
    Thomas
  8. Martin Wendel

    Martin Wendel Moderator & Redakteur AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    20.728
    Zustimmungen:
    1.463
    Anstatt die eierlegende Wollmichsau zu suchen, würde ich dir eher raten, nach einer gute App für PDF-Betrachtung (wobei du ja auch mit der iBooks-App selbst PDFs durchsuchen kannst) und einer App zum Bearbeiten von Office-Dokumenten Ausschau zu halten. Oder hat es einen bestimmten Grund, dass alle diese Aufgaben eine App erledigen können muss?
  9. thfrank

    thfrank Morgenduft

    Dabei seit:
    05.07.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einfach verschiedene Dokumente, die ich oft als Nachschlagewerk nutze. Ich suche dabei nicht primär nach einem Dateityp, sondern nach einem Inhalt, der in verschiedenen Formaten hinterlegt sein kann. Das Ganze sollte möglichst schnell gehen. Wär deshalb schön, alle in einer App zu haben. Dachte, das wäre auch sicher kein Problem, bis ich mich heute Morgen auf die Suche machte...

    Bin nun überrascht, dass es das nicht geben soll, zumal ja alle Funktionalitäten prinzipiell existieren, nur alle von mir getesteten Apps lassen mindestens eine Funktion vermissen. Z.B. ist mir schleierhaft, warum bei den meisten kein offline Zugriff auf cloud-Dokumente möglich ist oder eben die fehlende Suche in PDFs.
  10. smoe

    smoe Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    8.201
    Zustimmungen:
    368
    Ich suche auch mal was ;)

    Ich suche eine App die Vectorgrafiken (in erster Linie EPS-Datein) anzeigen kann.

    Schön wärs wenn auch Drucken und Spiegeln der Vectorgrafik möglich wäre. Am besten für iPhone und iPad.
  11. sebb

    sebb Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    15.06.12
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ein Kumpel von mir nutzt auf seinem Android Smartphone zwei ziemlich starke Apps.
    1. GoneMAD: https://play.google.com/store/apps/details?id=gonemad.gmmp&hl=de
    2. BubbleUPnP: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bubblesoft.android.bubbleupnp&hl=de

    Die Funktionsmöglichkeiten der beiden Apps sind wirklich extrem umfangreich. GoneMAD nutzt er zum "verwalten", d.h. Songs bewerten (Sterne-System), in "seine" Genre einteilen, vieles vieles mehr... BubbleUPnP hat noch den "Vorteil", dass man sehr komfortabel Playlisten erstellen kann und Musik vom Handy per DLNA auf den AV-Receiver streamen kann (DLNA).

    Mein Plan ist es eigentlich demnächst ein NAS in meinem System zu integrieren. Bei meinem SR7008 von Marantz kann man sehr bequem über die eigene App die Musik vom NAS auf den Marantz "streamen". Jedoch bei der Menge an MP3s + Flacs die ich besitze verliere ich damit auf jeden Fall die Übersicht und finde solche Apps wie oben genannt sehr interessant. Sie schaffen Übersicht (Bewertungen/Playlisten, etc.).

    Sind euch solche Apps auch bei Apple bekannt? Dürfen auch ruhig was kosten.

    Viele Grüße & danke!
  12. Okko

    Okko Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    2
    Ich suche eine App, sowohl fürs iPhone, als auch für Mac, womit ich die "im üblichen Haushalt" anfallenden Verträge verwalten kann!
    Versicherungen, Verträge, etc.!! Bitte nicht AboAlarm... vorrangig sollte es in der Lage sein an den Kündigungstermin zu erinnern! Zusätzlich einfache Grundparameter, wie Laufzeit, Kosten, Notizen aufnehmen können... Jemand Erfahrung?
    tiny gefällt das.
  13. tesky

    tesky Carola

    Dabei seit:
    13.09.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich nutze sehr viele VoD-Dienste, auch die US-amerikanischen Netflix, Hulu, Crackle etc. Es gibt eine App, wo man einen Serientitel eingibt und die App dann anzeigt, bei welchem Anbieter ich die Serie finden kann. Kennt jemand den Namen der App?

    Ich weiß, dass es eine solche App gibt, da sie mal in einer Aktion gratis gewesen ist, ich konnte sie damals aber nicht installieren, weil ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf iOS7 war.
  14. Mrs. Peggy

    Mrs. Peggy Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    16.02.11
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    64
    Kennt jemand eine Mail-App, die bei Programmstart einen Pin oder ein Paßwort abfragt? Sie sollte per pop3 abholen und auch mehrere Mailkonten getrennt verwalten können, ähnlich der Mail-App im iOs. Ich hatte mir "Molto" mal herunter geladen, aber leider hat die keine Pin-/ oder Paßwortabfrage. Ich finde, das gehört einfach in eine solche App. Kann auch was kosten.
  15. Gloem

    Gloem Idared

    Dabei seit:
    13.08.14
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich such eine App in der ich eigene georeferenzierte Karten auf einem Erdglobus hinterlegen kann.

    Am besten eine App analog zu Google Earth nur das ich hier eigene Karten in Tiff-/Jpeg-Dateien hinzuladen kann. Auf dieser Kartengrundlage soll dann meine eigene aktuelle Position dargestellt werden. Wenn die App dann noch richtig gut ist, sollte sie auch eigene Vektordaten (POIs heißen die bei TomTom) darstellen können.

    Hat jemand schon von so einer App was gehört?

Diese Seite empfehlen