Blick über den TellerandNewsServices

Kevin Swint wechselt zu Disney



Wie Variety berichtet, wird der ehemalige Apple Manager Kevin Swint zu Disney wechseln. Wie letztes Jahr bekannt wurde, plant der Konzern den Aufbau eines eigenen Streamingdienstes. Dabei soll der ehemalige iTunes Manager helfen. 

Swint blickt auf eine bewegte Karriere zurück. Ein Ausflug auf seine LinkedIn Bio verrät, dass er bereits in den frühen 2000ern bei Walmart im E-Commerce Team tätig war. Im Jahr 2003 wechselte er zu Apple und baute dort den HD Filme Store mit aus. Vor fünf Jahren folgte dann der Wechsel zu Samsung – er sollte Milk, deren Streamingdienst, aufbauen. Milk war wenig erfolgreich, der Videoservice schloss nach einem Jahr, der Audioservice dann im Jahr 2016.

Disney mit eigenem Streamingservice

Viele Konzerne planen den Aufbau eigener Streamingangebote – und scheitern. Disney hat allerdings mehrere Trümpfe in der Hand. Neben einer groß gefüllten Kriegskasse besitzt der Konzern bereits einige wichtige Marken. Neben den klassischen Animationsfilmen gehören auch Marvel und Star Wars zu dem Konzern, zwei extrem starke Franchises.

Auch Apple scheint im Bereich Video sein Angebot kräftig auszubauen. Kaum eine Woche vergeht ohne einen Bericht über neue Abwerbungen oder geplante Formate.




Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü