NewsServices

WWDC21: Mehr Datenschutz für die neuen Betriebssysteme



Im Rahmen der Apple-Keynote zur WWDC21-Eröffnung hat Apple neue Datenschutz-Funktionen vorgestellt.

Erwartungsgemäß hat Apple sich verstärkt dem Thema „Privacy“ gewidmet. Die bereits bestehende App Tracking Transparency wird um Mail Privacy Protection, einen App Privacy Report sowie Siri on Device erweitert.

Mail Privacy Protection

Die Mail-App wird – wie zuvor bereits Safari – mit weiteren Datenschutz-Funktionen ausgestattet. Tracking-Pixel können in iOS/iPadOS 15 ebenso blockiert werden wie Ortungsdaten und IP-Adresse.

App Privacy Report

Zur Veranschaulichung der Tracking-Aktivitäten der Apps hat Apple den App Privacy Report in die kommenden Betriebssysteme integriert. Jeder Zugriff einer App auf Kamera, Mikrofon, Kontakte oder Musik-Playlist wird dokumentiert und kann über den Report nachvollzogen werden.

Siri

Die Sprachanalyse von Siri wird auf die Neural Engine des Prozessors verlegt, der Sprachassistent funktioniert somit auch offline. Daten werden nicht mehr vorab zur Analyse an Apple-Server übertragen. Neben einer erhöhten Datensicherheit steigert sich dadurch auch die Geschwindigkeit von Siri.




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü