FeatureNews

WWDC21: Funktionsupdates für AirPods



Im Rahmen der Eröffnungskeynote zur diesjährigen WWDC21 hat Apple neue Funktionen für die AirPods präsentiert.

Zu diesen Funktionsupdates zählen Optimierungen in Konversationen, bessere Lokalisierbarkeit und außerdem ein optimiertes Zusammenspiel mit anderen Apple-Geräten. Welche AirPod-Generationen alle oder nur einzelne Funktionen erhalten, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Conversation Boost

Zur Verbesserung der Sprachkonversationen hat der Konzern „Conversation Boost“ vorgestellt. Diese Funktion soll Gespräche mit den AirPods deutlich vereinfachen. Es wird zudem möglich, einzelne Anpassungen – wie beispielsweise die Reduzierung der Hintergrundgeräusche – vorzunehmen.

Announce Notifications

Apple dehnt die bereits für iMessage verfügbare Funktion zum Vorlesen neu eingetroffener Nachrichten auf weitere Benachrichtigungstypen aus. Sie kann über die neue Focus-Funktion in iOS konfiguriert werden.

Find My

Erst vor einigen Wochen hat Apple das Find-My-Netzwerk für AirTags und andere lokalisierbare Gegenstände ins Leben gerufen. Der Konzern integriert die AirPods´ jetzt ebenfalls stärker in dieses Netzwerk. Besitzer können ihre Kopfhörer dadurch in Zukunft mittels Bluetooth lokalisieren.

Spatial Audio für tvOS und macOS

Spatial Audio sorgt in Verbindung mit AirPods für die Anpassung der Lautstärke der Ohrhörer im Zusammenspiel mit den Kopfbewegungen der Zuschauer. Mit den anstehenden Updates im Herbst bringt Apple Spartial Audio auf tvOS sowie auf M1-Macs.

Spatial Audio mit Dolby Atmos in Apple Music

Bereits ab sofort ist Dolby Atmos für einzelne Alben in Apple Music verfügbar.




Tags: ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü