iOS und DevicesNews

WWDC 2019 – Siri soll deutlich aufgebohrt werden



Anfang Juni findet die diesjährige WWDC statt, neben Gerüchten für macOS und iOS gibt es jetzt auch erste Gerüchte rund um neue geräteübergreifende Funktionen. Wenig überraschend ist hier das neue Gerücht – Siri soll deutlich aufgebohrt werden.

Apple hat seinen digitalen Sprachassistenten im Verlauf der Jahre immer wieder erheblich aufgebohrt, trotz allem gibt es hier noch viel Potenzial. Nach wie vor unterstützt er nur spezielle Anwendungsfälle. Im Rahmen von iOS 13 soll es aber endlich neue „Use Cases“ geben. So sollen die Wiedergabe von Medien, das Suchen via Spotlight sowie die Buchung von Tickets für Events, Züge und Flüge möglich werden.

Siri und Marzipan

Zusätzlich gibt es neue Statements in Richtung Marzipan, dem Framework das iOS Apps auf den Mac bringen soll. Guilherme Rambo gibt an, dass die Portierung nicht besonders aufwendig sein soll. Die Integration der Touchbar oder anderer Mac-spezifischer Features soll dabei bereits im Rahmen der iOS App möglich sein.

Via MacRumors




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü