iPhoneNews

Tim Cooks erste Keynote – vor 10 Jahren

Tim Cooks



Morgen jährt sich Steve Jobs Todestag zum zehnten Mal, heute hingegen die erste Keynote von Tim Cook. Vor genau 10 Jahren hat der damals neue Apple CEO das iPhone 4S vorgestellt.

Im August 2011 übernahm Tim Cook das Amt des CEO von Apple, er war der direkte Nachfolger von Steve Jobs. Er hatte im Rahmen der WWDC 2011 seine letzte Keynote, sprach kurz danach vor dem Stadtrat in Cupertino bezüglich des Baus des Apple Parks und nahm ab dann keine öffentlichen Auftritte mehr entgegen. Während Tim Cook vor zehn Jahren so seine erste Keynote bestritt, soll Jobs selbst nicht mehr in der Lage gewesen sein sein Bett zu verlassen.

Tim Cook und die erste Keynote

Wenn wir Tim Cook damals und heute vergleichen, so hat der Apple CEO sich in den letzten Jahren deutlich entwickelt. Cook präsentierte sich deutlich ruhiger und gelassener, im Video ist aber auch noch deutlich mehr „Alabama Drawl“ also seine typische Südstaaten-Sprechweise, zu hören. Diese fuhr er in den letzten Jahren deutlich zurück. Trotz der gemächlichen Art konnte Cook bei der Vorstellung des iPhone 4S überzeugen – die Branche nahm das Gerät aber auch die Präsentation selbst vorwiegend positiv auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

iPhone for Steve

Am Tag nach der Keynote verstarb Jobs, und seit dem hält sich die Legende das „4S“ für „for Steve“ steht. Eine schöne Anektode, die so wahrscheinlich nicht der Wahrheit entspricht. Apple Sprecher selbst gaben immer wieder an, dass das „S“ für Speed stehen sollte.

Via YouTube




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü