Blick über den TellerandNews

Schadenersatz – Apple klagt Epic auf Vertragsbruch

Fortnite



Es war nur eine Frage der Zeit – im Fall von Epic gegen Apple hat jetzt auch Apple rechtliche Schritte gegen Epic in Angriff genommen. So klagt der Konzern aus Cupertino auf Schadenersatz – nach dem Vertragsbuch seitens Epic.

Ein kleiner Rückblick: Epic hat in Fortnite, gegen die Vertragsbedingungen von Apple, eine eigene Bezahloption integriert – die die üblichen 30% von Apple umgeht. Daraufhin hat Apple Fortnite aus dem AppStore entfernt, ein erster Eilantrag ging im Endeffekt unentschieden aus. So wurde der Entwickleraccount von Fortnite geschlossen, Epic darf aber weiterhin die Unreal Engine anbieten.

Schadenersatz und harte Vorwürfe gegen Epic

Apple erhebt nun den Anspruch auf eine Beteiligung an den getätigten Umsätzen, da Apple rechtswidrig um diese Einnahmen geprellt wurde. Dabei teilt der Konzern aus Cupertino auch seine Einschätzung der Lage ein – so will Epic ihrer Meinung nach ausschließlich einen eigenen AppStore anbieten. So möchte Epic zwar die Vorteile der Plattform nutzen, am Ende aber nicht dafür bezahlen.

Via MacRumors

 




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü