iPadiPhoneMacNewsZubehör

Kuo: Apple-Zubehör wechselt auf USB-C

Apple-Zubehör



Auch Apple-Zubehör wird mittelfristig auf USB-C umgestellt. Ming-Chi Kuo hat dies in einem neuen Twitter Post geäußert.

Letzte Woche berichteten wir, dass Ming-Chi Kuo für 2023, also das iPhone 15, einen Wechsel von Lightning auf USB-C vorhersagt. In einem neuen Tweet bezieht er sich auf das Apple-Zubehör. Ob AirPods, Magic Mouse, Trackpad oder Keyboard; alle haben geräteseitig den Lightning Anschluss. In „vorhersehbarer Zukunft“ sollen all diese Geräte ebenfalls auf USB-C wechseln. Redlicherweise: Eine solche Vorhersage ist wenig überraschend, wenn das iPhone ebenfalls den Anschluss wechselt.

Apple -Zubehör: Der Tweet

Kuo spricht in den Tweet ein zweites Thema an: Ein portless iPhone, also ein iPhone ohne jeden physischen Anschluss. Auch wenn es immer wieder Gerüchte hierzu gibt, wird ein Lade- und Kommunikationsport noch lange erhalten bleiben. MagSafe in der aktuellen Nutzung als nette Technik für Apple-Zubehör ist angenehm. Aber ein physisch völlig abgeschottetes iPhone eröffnet zahllose Folgeprobleme, die nicht nur im Hinblick auf Apples Anspruch „it just works“ schnell zum unkalkulierbaren Riskio werden.

Via Macrumors




Tags: ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel