News

iPhone X – Produktion soll halbiert werden



Aktuell gibt es stark auseinanderlaufende Meinungen was die Verkaufszahlen des iPhone X betrifft. Einerseits gibt es Statements, dass es das stärkste Modell im Weihnachtsgeschäft gewesen sein soll, andere Analysen sprechen hingegen von vergleichsweise schlechten Zahlen und gar der kompletten Einstellung des Modells nach einem Jahr. Nikkei will jetzt erfahren haben, dass Apple die Produktion halbieren wird. 

Demzufolge sollten dieses Quartal noch 40 Millionen produziert werden, Apple reduziert dieses Ziel jetzt auf „nur“ 20 Millionen. Zusätzlich befinden sich 10 Millionen Stück anderer iPhone Modelle in Produktion.

Apple will halve its production target for the iPhone X in the three-month period from January from the figure of over 40 million units envisaged at the time of its release in November.

The U.S. tech giant notified suppliers that it had decided to cut the target for the period to around 20 million units, in light of slower-than-expected sales in the year-end holiday shopping season in key markets such as Europe, the U.S. and China.

Produktion auch in Zukunft reduziert

Angeblich sollen die Zahlen auch Auswirkungen auf die Zukunft haben. Demnach soll Apple bereits die Erwartungen für die beiden kommenden OLED Modelle nach unten korrigiert haben.

Apple is believed to have started considering an increase to proportion of liquid crystal display iPhone models by reducing production of the OLED screen models scheduled for release this year.

Produktion und Quartalszahlen

Kommenden Donnerstag verkündet Apple die nächsten Quartalszahlen. Erst dann wird klar sein, wie erfolgreich das iPhone X wirklich war. Zudem ist mit einem Sprung in der Service Sparte zu rechnen.

Michi hat sich zu den Gerüchten rund um das iPhone X auch schon im Apfeltalk Editor’s Podcast geäußert.




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel
Menü