iOS und DevicesNews

iPhone 12 soll eine Kamera mit Tiefenmessung erhalten

iPhone X Face ID



Nach wie vor ist das iPhone die Haupteinnahmequelle für Apple, dementsprechend gibt es auch ein halbes Jahr vor einer potenziellen Vorstellung bereits einige Gerüchte. Neben den Informationen die wir aus iOS 14 gewinnen konnten gibt es auch neue Informationen zur Kamera. Sie soll einen Sensor zur Tiefenmessung erhalten.

Apple setzt beim iPhone bereits auf Kameras die über Tiefenmessung verfügen – an der Front des Geräts. Face-ID setzt auf diese Technologie, um so ein besseres Ergebnis zu liefern. Die kommenden Topmodelle des iPhones sollen auch an der Rückseite diesen Sensor erhalten.

Die neue Technologie würde zwei Vorteile bieten: Einerseits neue Fotografiemodi, da die Kamera nun Distanzen auch messen kann, andererseits sind aber auch neue AR-Anwendungen denkbar.

Tiefenmessung mit Vorbehalten

Die Informationen sind aktuell noch mit Vorsicht zu genießen. Einerseits wissen wir noch nicht was für Auswirkungen Covid-19 auf die Produktion haben könnte. Andererseits wird Apple die Integration dieser Funktion bereits länger nachgesagt.

Via FastCompany




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü