Blick über den TellerandNews

EU lässt Klage gegen Irland fallen



Eigentlich sollte das Steuerdrama zwischen Apple, Irland und der EU bereits beendet sein. Apple hat das Geld mittlerweile überwiesen – für Irland konnte die Affäre aber noch ein Nachspiel haben. Die EU-Kommission erhob Klage gegen den Mitgliedsstaat, hat diese jetzt aber fallen gelassen. Vor rund einem Jahr eskalierte die Lage zwischen Irland und der EU vollständig. Apple hatte das Geld – 13,1 Milliarden Euro plus 1,2 Milliarden Euro an Zinsen – bereits geparkt, Irland versuchte aber noch, an der Seite von Apple gegen das Steuerurteil vorzugehen. Dementsprechend hatte der Staat das Geld von Apple noch nicht zurückgefordert. Darauf folgte dann eine Klage seitens der EU.

Klage wird fallen gelassen

Vergangenen Monat hat Irland dann den kompletten Betrag von Apple erhalten. Dies war zwar immer noch gegen den Willen des Landes an sich, wie Finanzminister Paschal Donohoe festhielt, man sah sich seitens der EU aber dazu verpflichtet. Aufgrund der erfolgreichen Zahlung hat die EU das Verfahren nun eingestellt.

Via Heise




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü