NewsWatch

Apple Watch Series 7 – Neue Zifferblätter wegen neuer Größe

Zifferblätter



Letzte Woche hielt sich vor allem ein Gerücht rund um kommende Hardware hartnäckig: Die Apple Watch Series 7 soll größer werden. Passend dazu soll Apple auch die Zifferblätter anpassen.

Neuen Wind in die Segel der Gerüchte bringt aktuell Mark Gurman bei Bloomberg. Er geht auf die erwarteten Designänderungen in seinem Power On Newsletter ein. Demnach dürfen wir ein neues Design erwarten, das sich stark am iPhone 12 orientieren soll. Das Gerät wird etwas kantiger, die Ränder etwas kleiner. Wie letzte Woche berichtet würden beide Modelle damit einen Millimeter mehr Displaydiagonale erhalten.  Apple soll dementsprechend auch die Zifferblätter anpassen.

Die diesjährigen Uhren werden in den Größen 41 und 45 Millimeter erhältlich sein, statt 40 und 44 Millimeter. Mir wurde gesagt, dass Apple mehrere neue Zifferblätter anbieten wird, um die Vorteile des größeren Bildschirms zu nutzen, darunter ein aktualisiertes Infograph Modular Zifferblatt. Nach der Apple Watch Series 4 im Jahr 2017 ist dies das zweite Mal in der Geschichte der Apple Watch, dass das Unternehmen die Displaygröße erhöht hat.

Neue Zifferblätter und keine neuen Sensoren

Schlechte Nachrichten gibt es hingegen von allem abseits des Designs – neue Sensoren soll es keine geben. Ein Temperatur-Sensor wird erst für nächstes Jahr erwartet. Gerade im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wäre dieser bereits letztes Jahr sehr wünschenswert gewesen. Auch die üblichen Gerüchte rund um die Messung von Blutzucker sind knapp vor der Keynote damit verstummt. Wie weit der Weg in dieser Hinsicht ist, haben wir, aus der Sicht eines Diabetikers, bereits vor Jahren festgehalten.

Die Apple Watch Series 7 wird einen größeren Bildschirm bekommen. Die neuen Apple Watches stehen vor der Tür, und das diesjährige Highlight ist ein aktualisiertes Design, wie ich bereits vor ein paar Monaten berichtet habe. Während sich das letztjährige Upgrade auf den Blutsauerstoffsensor konzentrierte, geht es in diesem Jahr um ein neues Design mit einem flacheren Display und flacheren Kanten, einem schnelleren Prozessor und etwas größeren Bildschirmen. Ich erwarte keine größeren Gesundheitsupgrades bis mindestens nächstes Jahr, wenn wir vielleicht einen Körpertemperatursensor sehen werden.

Via Bloomberg Power On




Tags: ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü