NewsZubehör

AirPods Pro: Apple tauscht Kopfhörer aus und erwartet Lieferengpässe (Update)



Im Dezember hat Apple für die AirPods Pro die Firmware 2C54 veröffentlicht, seit dem berichten einige Nutzer über eine erhebliche Verschlechterung bei der Geräuschunterdrückung. Mittlerweile erreichen uns neue Zuschriften – Apple soll die AirPods Pro jetzt austauschen. Auf der anderen Seite rechnet Apple aktuell aber mit neuen Lieferproblemen, nicht nur aufgrund des Austausches.

Ein Thema das dieser Tage niemand entgehen kann: Der Coronavirus. Viele Konzerne haben Fabriken und Shops in China vorerst geschlossen, so auch Apple. Durch die stillgelegte Produktion erwartet Apple jetzt Lieferengpässe. Gerade die AirPods Pro sind seit dem Start sehr nachgefragt, nach wie vor gibt es teilweise längere Lieferzeiten. Ihr wollt euch noch AirPods sichern? Dann könnt ihr euch unseren AirPods Pro Checker näher ansehen.

Lieferengpässe und AirPods Pro Tausch wegen Firmware 2C54

Apple hat für wenige Tage im Dezember eine neue AirPods Pro Firmware angeboten – die Version 2C54 war aber ein Schritt nach hinten. Die kurzfristig verfügbare Version brachte eine erhebliche Verschlechterungen beim ANC. In den letzten Tagen erreichten uns einige Zuschriften das Apple betroffene Kopfhörer offenbar tauscht. Ein offizielles Tausprogramm gibt es nicht, ihr könnt euer Glück aber beim Apple Support versuchen. Auch wir werden einen Selbsttest starten.

Via Nikkei Asian

Nachtrag – 19:00

Unser Selbsttest ist abgeschlossen – Apple hat das Problem erkannt und bestätigt – aber nur einen Reparaturfall angelegt. Wir können die AirPods einschicken oder im Store vorbei bringen. Wir versuchen am Montag unser Glück dort.

Nachtrag 11.02. – 20:00

In unserem Selbsttest hat Apple im Store beide Kopfhörer ohne Anstand getauscht. Die neuen Kopfhörer weisen die alte Firmware auf. Lediglich einen kleinen Tadel gab es – wir hätten die Kopfhörer im Vorfeld reinigen sollen.




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü