iOS und DevicesNews

iPhone Modelle 2018 – Verkaufsschätzungen und Marketing von Apple



Während der Aktienkurs von Apple immer weiter sinkt, machen die meisten Analysten die angeblich schlechten Verkaufszahlen der neuen iPhones dafür verantwortlich. Apple verstärkt indes das Marketing für die neuen Modelle immer weiter. Am Ende sind alle Angaben rund um den Verkauf der neuen iPhones reine Spekulation. Apple gibt keine Zahlen für einzelne Modelle bekannt, in Zukunft wird es generell keine Stückzahlen mehr geben.

Dennoch zeigte sich Greg Joswiak neulich noch kämpferisch – seiner Aussage nach verkauft sich das iPhone XR am besten. Neuen Zahlen des Analyseframeworks Mixpanel zufolge dürfte dies auch stimmen. Die Kehrseite der Medaille: Das bedeutet, die Topmodelle verkaufen sich schlechter. In Summe verkaufen sich die Geräte offenbar deutlich schlechter als letztes Jahr.

Die Adaptionsrate des iPhone XR liegt so, fünf Wochen nach dem Start, bei ungefähr 1,5 Prozent. Das iPhone 8 und iPhone 8 Plus kamen letztes Jahr auf 3,6 Prozent. Klar – ein schwerer Vergleich, weil hier zwei Modelle gegen eines antreten. Doch sehen wir uns die andere Seite an: Das iPhone X kam letztes Jahr auf 7 Prozent. Das iPhone XS Max und XS kommen jetzt nur auf 5 Prozent. Verluste also auf allen Seiten.

Apple verstärkt Marketing

Apples Antwort ist aktuell Marketing. So gab es im App Store ein neues Feature, das das Upgrade auf ein iPhone XR nahelegte, zudem weist Apple immer wieder prominent auf das Eintauschprogramm hin. Dort gibt es derzeit einen Bonus beim Kauf eines neuen Modells.

 




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü