Feature

Interne Ziele verfehlt – Weniger Boni für leitende Angestellte



Ausgehend von Börsenunterlagen wird Apple für das Geschäftsjahr 2016 weniger Kompensation ausschütten als im Jahr zuvor. So wird Tim Cook, aufgrund verfehlter interner Ziele, statt 10,28 Millionen Dollar „nur“ 8,75 Millionen Dollar an Boni erhalten.

Intern war das Ziel in Punkto Einnahmen mit 223,6 Milliarden Dollar festgelegt, der Konzern erreichte nur 215,6 Milliarden Dollar und verfehlte die Ausschreibung damit um 3,7 Prozent. Enger ging es da in Sachen Gewinn zu – hier verfehlte Apple das Ziel von 60, Milliarden Dollar um nur 0,3 Milliarden Dollar.

Nicht nur Tim Cook wird von den Einschnitten in Punkt Bezahlung betroffen sein. Wie im Zuge der Verkündigung des Termins für die nächste Aktionärsversammlung bekannt wurde, werden auch weitere Leitende Angestellte mit Einschnitten rechnen müssen. Tim Cook muss auf gut 15 Prozent seines Einkommens verzichten, andere Angestellte im Schnitt auf 9,6 Prozent.

Via The Wallstreet Journal




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü