FeatureServices

Apple Maps – Verbesserung dank Drohnen



Apple Maps hatte bei seiner Einführung, im September 2012 mit iOS 6, einen schweren Start. Trotz, oder gerade aufgrund, dessen entwickelte Apple den Dienst konsequent weiter – und möchte künftig auch auf die Unterstützung von Drohnen zur Verbesserung der Karten setzen.

Mit Hilfe der Dronen sollen Updates der Karten und damit verbundenen Daten schneller möglich sein. Der Einsatz wurde angeblich bereits Anfang des Jahres genehmigt. Insgesamt sollen elf verschiedene Dronenmodelle eingesetzt werden, von Herstellern wie DJI oder Parrot.

Neben dieser Verbesserung wird auch Indoor Navigation für 2017 erwartet. Kürzlich kaufte Apple Indoor.io, die sich genau auf derartige Einsatzzwecke spezialisiert haben.

Via TheVerge




Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü