FeatureServices

Apple baut zweites Rechenzentrum in Dänemark



Apple rüstet in Sachen Rechenzentren in Europa deutlich auf. Neben einem Neubau in Irland wird aktuell auch das erste Rechenzentrum in Viborg fertiggestellt. Jetzt bestätigte der Konzern gegenüber Reuters, dass ein weiterer Bau in Aabenraa geplant sei.

Das neue Datenzentrum soll knapp 800 Millionen Euro kosten und bereits im zweiten Quartal 2019 fertiggestellt werden. Ziel ist es, Dienste wie die diversen Stores aber auch iCloud Dienste und Siri von dort aus zu betreiben. Die Energie für den neuen Komplex soll komplett aus erneuerbaren Energien stammen, dazu soll Apple angeblich neue Quellen sauberen Stroms erschließen.

Apple ist nicht der einzige Konzern, der derartige Anlagen in Dänemark betreibt bzw. bauen will. Auch Facebook hat Anfang des Jahres ein ähnliches Projekt angekündigt.

 




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü