• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

YouTube Bild-in-Bild jetzt für alle unter iOS 14

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
14.742
IMG_1414-700x419.jpg


Jan Gruber
Mit iOS 14 hat Apple für das iPhone die Möglichkeit von Bild-in-Bild eingeführt, die diversen Anbieter von Videodiensten müssen diese Funktion aber von sich aus unterstützen. Gerade bei YouTube gab es hier in den letzten Wochen einiges an hin und her. Bisher war die Nutzung größtenteils Premium-Abonnenten vorbehalten.

Beginnen wir mit der schlechten Nachricht: Innerhalb der App müsst ihr weiterhin über ein Premium-Abo verfügen, um die Bild-in-Bild Funktion nutzen zu können. Das gilt nicht nur für das iPhone, sondern auch für das iPad. Das Abo schlägt mit 11,99 Euro je Monat (oder 17,99 Euro für Familien) zu Buche.
Bild-in-Bild im Browser


Vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass ihr YouTube zumindest im Browser so nutzen könnt - dazu musstet ihr aber die Desktopansicht aufrufen. YouTube scheint seine Meinung jetzt aber geändert zu haben - seit kurzem funktioniert dies auch über die mobile Ansicht.

Via Zuschriften / YouTube Test

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Like
Reaktionen: Benutzer 239155

iStationär

Russet-Nonpareil
Registriert
11.04.10
Beiträge
3.764
Ich habe zwar Premium, aber Bild in Bild geht bei mir weder am iPad noch am iPhone. Auch habe ich kein 4K an der AppleTV (´༎ຶོρ༎ຶོ`)
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Registriert
03.05.10
Beiträge
21.461
Auch habe ich kein 4K an der AppleTV (´༎ຶོρ༎ຶོ`)
ja, ein weiterer Bug, den Google gerne beheben darf. Wo sie schon dabei sind, können sie auch *alle* Contentcreator auf der Plattform ordentlich bezahlen, insbesondere die, die unter ihrer willkürlichen Definition von "zahlungswürdig" durchrutschen und die Werbung auf ein erträgliches Maß bringen.
Und wenn sie nicht unverschämte 144 Euro pro Jahr nehmen würden, sondern 2-3 Euro/Monat, würde ich das glatt bezahlen.
 
  • Like
Reaktionen: djbommel

schuberth1

James Grieve
Registriert
09.04.08
Beiträge
137
ja, ein weiterer Bug, den Google gerne beheben darf. Wo sie schon dabei sind, können sie auch *alle* Contentcreator auf der Plattform ordentlich bezahlen, insbesondere die, die unter ihrer willkürlichen Definition von "zahlungswürdig" durchrutschen und die Werbung auf ein erträgliches Maß bringen.
Und wenn sie nicht unverschämte 144 Euro pro Jahr nehmen würden, sondern 2-3 Euro/Monat, würde ich das glatt bezahlen.
Wenn du etwas googelst, wirst du einen Weg finden bei dem du nicht mehr als 2,25 Euro/Mon. im Familienabbo bezahlst.
 
  • Like
Reaktionen: matzl und Wuchtbrumme

Papa_Baer

Jakob Lebel
Registriert
06.01.15
Beiträge
4.861
Bei mir geht es auch nicht mit der mobilen Seite. 😔
 

schuberth1

James Grieve
Registriert
09.04.08
Beiträge
137
Vor kurzem es noch. Keine Ahnung, was Google ständig an der App rumschraubt.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
14.742
Bei mir ging es immer - mit allem. Auch mobil. Ich nahm Mal an weil ich Premium habe?! Anscheinend sollte das aber nicht so sein 🤷🏻‍♂️
 

RobertK81

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Registriert
07.04.11
Beiträge
244
Also ich habe Premium und in der App geht es mal definitiv nicht…
 

dtp

Roter Winterstettiner
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.601
Schön. Geht wieder. Ich schaue mir Youtube-Videos eh immer nur über den Browser an.

Kann mich mal jemand aufklären, was sonst noch der Vorteil an einem Youtube-Abo ist? Hat man da das gleiche Filmangebot, wie z.B. unter Netflix? Übertragen die ggf. auch Live-Sport, wie Sky oder DAZN? Muss ja wirklich nicht für jeden "Mist" ein Abo haben. Amazon Prime und Apple Music nutzen wir ja so nebenbei auch noch.

Schön fände ich übrigens, wenn man ein Video per Kurzbefehl direkt in einem PiP-Fenster öffnen könnte. Also z.B., wenn es an der Haustür klingelt.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Registriert
06.04.08
Beiträge
45.136
Kann mich mal jemand aufklären, was sonst noch der Vorteil an einem Youtube-Abo ist?
Primär: Werbefreiheit & YouTube Music (sowas ähnliches wie Apple Music oder Spotify). YouTube hat mal ein paar Serien produziert, davon ist man glaube ich aber wieder weggegangen.
 

leerzeichen

Salvatico di Campascio
Registriert
23.11.12
Beiträge
430
Ich bin so oft so kurz davor, YT Premium zu abonnieren - ich hatte den Testmonat mal und YouTube ohne Werbung auf dem iPad und dem iPhone wird genau dann erst mind blowing, wenn der Probemonat wieder vorbei ist. Ich bekomme aber die Kosten einfach nicht gerechtfertigt, da ich ein sehr zufriedener Spotify-User bin und YouTube-Music mir nichts gibt.

Ich hoffe auf ein Kombi-Abo Stadia Pro+YT Premium - das wird dann wirklich interessant und vermutlich ein No-Brainer für mich.
 

dtp

Roter Winterstettiner
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.601
Puh. Dafür 12,- € im Monat. Nee, das wäre es mir definitiv nicht wert. Zumal ein Großteil der Youtube-Videos auch von sehr fragwürdiger Qualität ist. Da klicke ich dann doch lieber einfach die Werbung weg, auch wenn's mitunter nervig ist.

Das mit der Werbung muss man sich aber mal auf der Zunge zergehen lassen. Da kassieren die einerseits Geld dafür, dass andere Werbung zeigen dürfen, und andererseists dafür, dass wieder andere genaus diese Werbung nicht zu sehen brauchen. Eigentlich ein geniales Geschäftsmodell. ;)
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Registriert
06.04.08
Beiträge
45.136
Naja... zumindest ein Teil der Werbeeinnahmen geht ja auch an die Content-Creator. Und wenn man YouTube einmal werbefrei hatte, will man es nicht mehr missen. ☺️
 

dtp

Roter Winterstettiner
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.601
Und wenn man YouTube einmal werbefrei hatte, will man es nicht mehr missen.

Kann ich schon nachvollziehen. Insbesondere für Leute, die Youtube sehr viel nutzen. Aber für einen Gelegenheitsuser, wie mich, der eigentlich nur Unboxing- und Review-Videos ansieht, bei den monatlichen Kosten keine Option.