• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Feature [WWDC14] iOS 8: Apple öffnet sich – und lässt Entwicklern erstmals große Freiheiten

Tofffl

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
02.08.08
Beiträge
941
Auch hier einige sinnvolle Erweiterungen, vieles nicht wirklich neu, sondern von Android bestens bekannt oder die neue Tastatur auch von Blackberry, aber warum auch nicht. Nur weil andere Systeme tolle Funktionen bereits hatten, muss Apple darauf ja nicht verzichten.

Ich gehe mal davon aus, dass es wie immer noch paar neue Funktionen geben wird, wenn iOS8 dann auf dem neuen iPhone erscheint.

Interessant und eigentlich auch unnötig, aber auch typisch Apple eben, dass man sich erst über Android lustig macht, nur um dann viele Funktionen zu übernehmen. Oder wie es Brownlee treffend formulierte:

"It's almost poetic how Tim jabs Android for being "behind" then gushes over adopting its features minutes later"
 
Zuletzt bearbeitet:

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.712
Aber für mich heißt das jetzt eigentlich, dass ich erstmal warten muss bis andere Entwickler die Möglichkeiten nutzen die sie geboten bekommen, und ich bis dahin eigentlich keinen wirklichen Grund habe auf iOS8 upzudaten.
Du musst ja so oder so bis Herbst warten ;) und da die Entwickler ja an die Betas kommen, sollten theoretisch dann zum Release auch schon Apps, Widgets und alles andere was mit iOS8 möglich für die Entwickler wird auch schon die Wege in den Store finden.

Böse Zungen würden nun sagen, Apple verlangt nun Geld für Widgets und alle anderen Erweiterungen. Denn sie bekommen ja Geld für den kauf über den App Store, weis zwar nicht wie viel Prozent aber es sich sicherlich genug.
 

technikelse

Jakob Lebel
Mitglied seit
28.12.09
Beiträge
4.848
bis dahin eigentlich keinen wirklichen Grund habe auf iOS8 upzudaten.
Musst du doch nicht. Den Zeitpunkt wann du updatest bestimmst du selbst



Ja die gibt es, aber eigentlich sollte Apple diese Menschen anstellen.
Mir kommt einfach vor, Apple fährt die "sparefroh" Schiene. Kaufen für 3 Milliarden den Doktor auf, aber um "kreative Menschen" anzustellen, dafür haben sie keine Kohle....
Die sollen Entwickler für, Car Entertainment, Gesundheits-Apps, Hausautomatisierung, Onlinebanking, Reisekostenabrechnung und was auch immer einstellen? Junge Junge du hast Nerven. Apple ist doch kein Gemischtwarenladen. Die stellen mit einem leistungsstarken Ökosystem alles zur Verfügung was man braucht. Und das machen sie gut.
 
  • Like
Wertungen: Koopa

konn_y

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
29.03.07
Beiträge
628
Für mich eine klasse Keynote. Habe ich vorher stark mit Android kokettiert, bin ich davon gerade wieder meilenweit weg. Das Öffnen für die Developer ist zwar hinsichtlich möglicher Weiterentwicklungen kaum eine Eigenleistung, für den Nutzer aber vielleicht sehr viel wertvoller. Die Tastatur bekommt ein deutliches Upgrade, Drittanbieter-Tastaturen nutzen zu können ist für mich ein lange vermisstes Feature. Continuity finde ich klasse, gerade heute habe ich das vermisst. Die neue iCloud macht für mich nun viel mehr Sinn als vorher. Health finde ich auch spannend, ich denke, dass in der Richtung noch so einiges möglich ist! Swift ist gerade für Entwickler sicher auch eine klasse Weiterentwicklung, auch wenn ich das selbst nicht beurteilen kann. Metal erschien für mich ebenso beeindruckend.

Letztlich gab es nicht die neuen Mega-Features für iOS von Apple selbst, aber die Öffnung für Drittanbieter, die neue Tastatur und einiges des genannten halte ich für tolle Neuerungen. Und die verbesserte Zusammenarbeit mit OSX ist für jeden Mac-Nutzer ein Segen, auch wenn reine iOS-Nutzer davon wenig haben!
 

Fat_Toni

Roter Stettiner
Mitglied seit
15.02.08
Beiträge
970
sollten theoretisch dann zum Release
Die Betonung liegt auf /sollten/... Wenn ich drüber nachdenke wie lange einige Entwickler gebraucht haben, bis sie ihre Apps auf iOS 7 geupdated haben, dann wage ich sehr zu bezweifeln dass es zum Release schon viel Neues gibt..
Einige meiner Apps wurden teilweise erst mit 7.1. an iOS 7 angepasst, und das sind eigentlich fast nur bekannte wie z.B. miCal, GoodReader usw..

Edit:
Die stellen mit einem leistungsstarken Ökosystem alles zur Verfügung was man braucht. Und das machen sie gut.
Und auch ich habe nie was anderes behauptet oder?

Nein, sie sollten nicht alle von dir genannten Entwickler anstellen. Sie sollten Entwickler anstellen die auch etwas bringen ;)

Ich beziehe mich mit "neue Funktionen" nicht auf Onlinebanking oder "iCar".
Ich meine damit z.B. Verbesserung der Karten App, Verbesserung von Siri, Verbesserung des UI, Behebung von Fehlern, Verbesserung von TouchID und vor allem die Ausweitung von TouchID auf "Programme öffnen, TouchID statt Passwort" etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ozelot

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
02.09.09
Beiträge
5.744
Dritt-Anbieter-Tastaturen.

Ohje.... gibt ja jetzt schon verschiedene.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.712
Dritt-Anbieter-Tastaturen.

Ohje.... gibt ja jetzt schon verschiedene.
Vielleicht wurde in iOS8 das ja geändert, das nicht mehr die einzelnen App Entwickler die Tastatur einbinden müssen sondern das iOS das generell selber macht. Sonst wird es ein ziemliches Chaos, wenn es da keine gut durchdachte Lösung gibt.

Versteh eigentlich eh nicht, warum Apple nicht generell das so gemacht hat. Das die App Entwickler nur sagen müssen, Tastatur da und das iOS bringt dann einfach die Tastatur.
 

dekadenzverdikt

Granny Smith
Mitglied seit
05.07.12
Beiträge
12
Ich finde, man darf nicht vergessen, was Apple mit iOS auf die Beine gestellt und jetzt mit iOS8 vorgestellt hat.
Ein sicheres (jaja, Sicherheit ist relativ), virenfreies System, Updategarantie und abermillionen von Apps.

Was man wirklich nicht vergessen darf ist die Einführung der neuen Sprache Swift, womit sich die Entwicklungszeiten senken und vor allem die Softwarequalität steigern lässt und die Öffnung des Systems (wie die genauen Komponenten heißen hab ich vergessen).
Für Entwickler ist das das absolute Schmankerl, was dann letztlich den Usern zu gute kommt.

Wobei wir dann wieder beim Abschieben auf die Entwickler sind:
Das kann man so sehen oder man sieht es so, dass die Grundlagen für ungeahnte Funktionen gegeben werden.
 
  • Like
Wertungen: technikelse

Guy.brush

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
15.12.08
Beiträge
3.545
Aber für mich heißt das jetzt eigentlich, dass ich erstmal warten muss bis andere Entwickler die Möglichkeiten nutzen die sie geboten bekommen, und ich bis dahin eigentlich keinen wirklichen Grund habe auf iOS8 upzudaten.
Das Einzige was ich bemängelt habe war, dass Apple sich auf andere abstreift.
Wieso abstreifen? Apple bietet den Entwickler ja generall die Möglichkeit durch Apps teilweise nicht wenig Geld zu verdienen. Die Entwickler können doch froh sein, wenn neue Türen geöffnet werden. Neue Türen bedeuten neue Features und neue Features mehr Aufmerksamkeit und mehr Aufmerksamkeit mehr Einnahmen. Könnte man glatt eine win-win Situtation nennen.

Alles was Apple tut, ist eine Anhängekupplung anbieten, mit denen die Entwickler mit ihren eigenen Anhängern dann Geld verdienen können - ist doch besser als keine Anhängekupplung.

Hast du die ganzen WWDCs von 2007 bis heute noch im Kopf?
Solche Portalseiten legen auch mehr Wert auf äußerliche Features, als auf das, was unter der Haube geschieht, ich fand (obwohl ich das meiste schon wieder vergessen habe), den Developerteil interessanter als den eigentlichen iOS Part. Vielleicht hilft dir ja wirklich, die Keynote mal anzuschauen.
 

Ozelot

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
02.09.09
Beiträge
5.744
Vielleicht wurde in iOS8 das ja geändert, das nicht mehr die einzelnen App Entwickler die Tastatur einbinden müssen sondern das iOS das generell selber macht. Sonst wird es ein ziemliches Chaos, wenn es da keine gut durchdachte Lösung gibt.

Versteh eigentlich eh nicht, warum Apple nicht generell das so gemacht hat. Das die App Entwickler nur sagen müssen, Tastatur da und das iOS bringt dann einfach die Tastatur.
Man wird sehen. Ich hoffe halt nur, dass es kein Chaos gibt, was das Design betrifft.

Man hat iOS ganz schön aufgepumpt, nicht? So schlank wie es mal war, ist es nicht. Einige Funktionen möchte ich auch nicht mehr missen, da bin ich ehrlich.

Allerdings sollte man jetzt achtsam sein, IOS nicht zu überladen. Obwohl das ist schon passiert. iOS muss sich nicht Android annähern, meine ich...

Wird das iPhone 4 (ohne S) eigentlich noch unterstützt`Wenn ja, wäre das schon beispiellos.
 

Fat_Toni

Roter Stettiner
Mitglied seit
15.02.08
Beiträge
970
Vielleicht hilft dir ja wirklich, die Keynote mal anzuschauen.
Bin ich gerade dabei ;)

Ich bin ja selber gespannt was die Entwickler aus ihrem neuen "Werkzeug" machen. Wie gesagt ich finde das absolut nicht schlecht. Es ist halt trotzdem so, dass es nicht wirklich was grundlegend neues gibt, wie zb. die Karten App in iOS 6 (welche ich eig. von Anfang an super gefunden habe) oder Siri.

Deshalb finde ich, ein Versionssprung auf 7.2. hätte auch gelangt. Aber wie gesagt, ich finde die (wenigen) neuen Funktionen keineswegs schlecht.
 

KALLT

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.11.08
Beiträge
1.523
Obwohl viele dieser Features erstmal nur für Entwickler angekündigt wurden, hat man doch deutlich gesehen, dass vieles bereits in Arbeit zu sein scheint. Beispielsweise wurde Swift-Key gezeigt. Ich wette, das wird zum Start erhältlich sein. Auch glaube ich, dass bestimmt viele Entwickler die neuen Schnittstellen fix implementieren werden. Im Grunde springt auch für Verbraucher deutlich mehr heraus.
 

Seroga

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
30.09.12
Beiträge
846
Handsoff ist geil aber leider nicht mehr mit´m iPhone 4 nutzbar, das ist schade...die Frage ist ob es Apple aus Marketing Gründen nicht mehr auf iOS 8 Updatet oder aus technischen Gründen.
 

iKimi

Idared
Mitglied seit
06.10.13
Beiträge
28
Ach, wenn ich nur nen Developer Account hätte. Naja der kommt bald und so lange muss ich dann wohl noch auf das neue iPhone und iOS 8 warten. Die Keynote fand ich sehr interessant und lief auf dem Apple TV erstmals flüssig durch.


Gesendet von meinem iPad mit Apfeltalk
 

ddrulez

Apfel der Erkenntnis
Mitglied seit
22.05.11
Beiträge
735
Na endlich Swipe auf iOS. Darauf habe ich lange warten müssen!
 

xees

Lambertine
Mitglied seit
16.10.09
Beiträge
692
Eben das kritisiere ich ja. Sie setzen darauf dass die anderen ihr System "besser" machen, aber die Änderungen die sie selber machen scheinen echt marginal zu sein. Das kommt mir so vor wie "uns fällt nichts mehr ein, lassen wir doch mal die Developer machen"

BTW ich habe die Keynote nicht angeschaut, lediglich Artikel hier und anderen Portalen dazu gelesen.
Nö, IOS öffnet sich. Nicht so stark wie Android, aber soweit wie möglich. Das sehen wir erst in 1-2 Jahren wenn genug entwickelt wurde.
Die solide Basis bleibt uns erhalten.
 
  • Like
Wertungen: Fat_Toni

FuAn

Reinette Coulon
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
950
Ich verstehe das Gejammer nicht?

Es gab grundlegende Änderungen an iOS, da sind sich ja eigentlich einig. Weshalb sollte dies nun keinen Versionssprung rechtfertigen? Weil ihr keine neue App von Apple vorgesetzt bekommt mit der ihr rumspielen und ganz toll finden könnt? Was Siri, Karten App & Co angeht, wer sagt denn, dass diese nicht auch weiter verbessert und gefixt werden und mit iOS 8 neue verbesserte Versionen dieser Apps kommen werden? Dies war die Vorstellung der neuen Version für die Entwickler, wenn man sich in der begrenzten Zeit einer öffentlichen Präsentation auf diese dafür wesentliche und dazu diesmal noch umfangreichen Änderungen, konzentriert, anstatt ob jetzt Maps noch bunter wird oder Siri absofort auch Dirty Talk kann, is doch legitim oder?

Alles in Allem sind all diejenigen enttäuscht worden die morgen gerne in den Laden rennen wollten um sich ein neues Spielzeug zu kaufen oder an Software etwas gehabt hätten, mit dem sie im Sinne einer App etwas hätten anfangen können. Grundsätzlich gab es jedoch viel Neues vor allem rund um das Thema iOS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bio Exorzist

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
29.08.09
Beiträge
1.539
Richtig, denn im September kommt die Keynote für die Konsumenten! ;)

Bin auch mal gespannt, auf die neuen Apps. Apple lässt ja nun ganz neue Möglichkeiten zu, die das Bild im AppStore durchaus ändern könnten.

Hoffe allerdings, das man hier nicht zu viel Freiheiten für eventuelle Schadsoftware geschaffen hat...