[iPad only] Work on iPad only!

ottomane

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.550
Ich weiß, es geht um iPadOnly. Trotzdem möchte ich darauf hinweisen, dass es noch keine korrespondierende macOS-App zu GoodNotes 5 gibt. Mit GoodNotes 4 auf macOS synchronisiert GoodNotes 5 nicht.

Eine macOS-Version 5 von GoodNotes ist derzeit in Entwicklung. Sie wird aber erst nach macOS 10.15 released werden, also frühestens im September (eher Oktober/November) und wird auch nur damit kompatibel sein, da es eine Catalyst-App sein wird.
 
  • Like
Wertungen: member_223973

staettler

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.150
Ich weiß, es geht um iPadOnly. Trotzdem möchte ich darauf hinweisen, dass es noch keine korrespondierende macOS-App zu GoodNotes 5 gibt. Mit GoodNotes 4 auf macOS synchronisiert GoodNotes 5 nicht.

Eine macOS-Version 5 von GoodNotes ist derzeit in Entwicklung. Sie wird aber erst nach macOS 10.15 released werden, also frühestens im September (eher Oktober/November) und wird auch nur damit kompatibel sein, da es eine Catalyst-App sein wird.
Stimmt. Allerdings ist auch dort die Beta schon recht gut.
Die Frage ist auch, wie oft man diese benötigt.
 
  • Like
Wertungen: Zug96

DoktorToast

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
18.09.15
Beiträge
1.705
Viele nutzen einfach Evernote. Sie Scannen/Fotografieren die Dokumente mit der App ab und Evernote führt dann automatisch ein OCR durch.
Ich glaub tatsächlich dass das der einzige Grund ist wieso EN noch existiert.
Soweit ich weiß gibt es kein anderes Tool das so problemlos PDF UND Handschrift OCR. Für mich deshalb auch seit Jahren alternativlos als zentrale, plattformübergreifende "Suchmaschine".

Ist irgendwie eine Hassliebe.

Evernote strukturiert sich aktuell aber auch um und überarbeitet wohl die komplette Codebase um die verschiedenen Systeme einheitlicher zu machen.
Ich erhoffe mir da innerhalb der nächsten 1-2 Jahre wieder größere Sprünge im Bereich Performance und Updatezyklen.

Für Goodnotes 5 kommt man übrigens afaik relativ einfach in die Mac Beta. Hab sie aber nie installiert da ich ja eh immer nach Evernote exportiere.
 
Zuletzt bearbeitet:

thalion0

Granny Smith
Mitglied seit
27.06.19
Beiträge
16
Ich glaub tatsächlich dass das der einzige Grund ist wieso EN noch existiert.
Soweit ich weiß gibt es kein anderes Tool das so problemlos PDF UND Handschrift OCR. Für mich deshalb auch seit Jahren alternativlos als zentrale, plattformübergreifende "Suchmaschine".

Ist irgendwie eine Hassliebe.

Evernote strukturiert sich aktuell aber auch um und überarbeitet wohl die komplette Codebase um die verschiedenen Systeme einheitlicher zu machen.
Ich erhoffe mir da innerhalb der nächsten 1-2 Jahre wieder größere Sprünge im Bereich Performance und Updatezyklen.

Für Goodnotes 5 kommt man übrigens afaik relativ einfach in die Mac Beta. Hab sie aber nie installiert da ich ja eh immer nach Evernote exportiere.
Und jetzt bin ich gerade in einer Situation, in der ich euer Handling benötige. Ich nutze seit einer Woche MeisterTask um meine Projekte zu koordinieren. Das passt einwandfrei und hätte ich nie gedacht, dass mir das in irgendeiner Form weiterhelfen kann. Aber zurück zum Thema. Jetzt bekomme ich eine E-Mail zum Thema von jemandem, z.B. von einem Dienstleister und möchte die ablegen; wo macht ihr das? Nutzt ihr hierfür Evernote oder wo legt er diese ab?
 

ottomane

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.550
Mails lasse ich immer im Mailprogramm, dort sogar im selben Ordner. Bei hunderttausenden von Mails ist nichts anderes handhabbar. Da ist mein Motto: Suchen statt sortieren. Spart Aufwand, den ich ggf. überflüssigerweise vorab investieren würde.
 

Keef

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
17.07.09
Beiträge
2.818
@thalion0
Du könntest die Mail auch „ausdrucken“ und ablegen.

- Druckfunktion anklicken,
- Nun siehst Du die Vorschau
- die Vorschau mit Daumen und Zeigefinger „auseinanderziehen“
- es wird eine pdf-Datei erzeugt, die an einem beliebigen Ort abgelegt werden kann
- anschließend den gestarteten Druckvorgang abbrechen
- voila
 

Ipadpro

Stechapfel
Mitglied seit
26.05.17
Beiträge
162
Du kannst bei MeisterTask die E-Mails in den Karten ablegen. Aber das würde ich nur machen wenn daraus eine Aufgabe entsteht. Nicht bei jeder Terminbestätigung.

Bei mir kommen relevante Mails in ein Sammelarchiv. Die Suchoption sind so stark das findet man wieder.

Wenn andere die Mails auch sehen müssen dann kannst du die auch wie genannt „ausdrucken“ als PDF und in die Ablage alla Evernote (Link zum Notizbuch in Meistertask) ablegen.
 

thalion0

Granny Smith
Mitglied seit
27.06.19
Beiträge
16
Als Projektablage für das Team ist das eigene Postfach nicht geeignet. Ich würde dann eine separate Ablage erstellen. Vielleicht bringt Devonthink da bald was. Evernote ist zwar cool aber irgendwie nicht das wahre für mich für diesen Zweck.
 

DoktorToast

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
18.09.15
Beiträge
1.705
DevonThink ist auch das deutlich mächtigere Programm.

Der einzige Grund wieso ich es selber nicht nutze ist dass es Mac only ist und kein Handschrift OCR macht.
Sonst in jedem Belang eigentlich vorzuziehen.

EDIT: Ich hatte ja Goodnotes empfohlen (auch weiterhin gültig) aber ich habe mir gestern mal wieder Notability installiert, da das inzwischen viel Funktionen hat die ich damals vermisst habe (primär Handschrifterkennung).

Werde es die Tage mal einsetzen um zu vergleichen was sich da sonst noch getan hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

DoktorToast

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
18.09.15
Beiträge
1.705
Konkrete Vorteile ggü. den anderen? :)

Der Hauptgrund wieso ich Notability schon immer den Vorzug geben wollte, es aber nicht konnte (mangels OCR) war die Formerkennung.
Bei GN muss man immer die Formerkennung aktivieren, zeichnen, deaktivieren. Bei Notability zeichnet man eine Form, hät den Pencil kurz und dann wird sie direkt erkannt. Da meine Noitzen fast alle mathematischer Natur sind ist das extrem zeitsparend (Bruchstriche!).
 

Audionymous

Murer Reinette
Mitglied seit
04.11.12
Beiträge
1.643
Konkrete Vorteile ggü. den anderen? :)

Der Hauptgrund wieso ich Notability schon immer den Vorzug geben wollte, es aber nicht konnte (mangels OCR) war die Formerkennung.
Bei GN muss man immer die Formerkennung aktivieren, zeichnen, deaktivieren. Bei Notability zeichnet man eine Form, hät den Pencil kurz und dann wird sie direkt erkannt. Da meine Noitzen fast alle mathematischer Natur sind ist das extrem zeitsparend (Bruchstriche!).
Hm, notability hab ich nicht getestet aber die Handschriftumwandlung fand ich bei GN bescheiden.
Das mit den Formen geht bei Noteshelf auch, allerdings muss man oben kurz nen Button drücken.
 

ottomane

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.550
In Handschrifterkennung ist myScript Nebo schwer zu schlagen. Sonst ist es aber etwas gewöhnungsbedürftig, finde ich.
 

Francis Ackermann

Granny Smith
Mitglied seit
05.10.18
Beiträge
17
Vlt. gibt es hierfür ja auch eine Lösung, bei Google und hier Forum habe ich keine Möglichkeit gefunden:
Ich mache mit dem iPhone Fotos und lasse diese automatisch in die iCloud hochladen. Aufgrund der Speichergröße meines iPhones, habe ich die Option „iPhone Speicher optimieren“ an. Wenn ich nun mit dem iPad Fotos bearbeiten möchte, habe ich auf dem iPad ja nicht die Originalen, sondern nur die komprimierten Fotos. Wie bekomme ich nun (ohne alle Fotos im Original aus der Cloud zu laden) auf mein iPad, damit ich die via Photoshop oder so bearbeiten kann?
 

wavelow

Galloway Pepping
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.361
Wie bekomme ich nun (ohne alle Fotos im Original aus der Cloud zu laden) auf mein iPad, damit ich die via Photoshop oder so bearbeiten kann?
Ich meine es ist so, dass das Foto automatisch in seiner vollen Auflösung heruntergeladen wird sobald du es anwählst, downlädst, grösser anzeigen lässt usw. Es wird leider nie so wirklich deutlich angezeigt, was mich auch immer etwas nervt.