1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo seht ihr euren "PERSÖNLICHEN" Anwendungszweck für das iPad

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von voyager, 29.01.10.

  1. voyager

    voyager Tokyo Rose

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    69
    Also ich werde mir eines zulegen, und zwar primär wegen einem einzigen Zweck ( den ich mit einem Netbook lösen wollte, aber so mindestens genauso gut lösbar ist)

    --> bei mir wird das iPad "stationär" in die Küche als Rezeptecomputer verbannt. also steht das Teil in nem Dock in nem schönen Eck der Küche und ich hab da meine Rezepte drauf.

    Entweder schreib ich dafür ein App ( so ist es geplant) oder anfangs villeicht greift er auf nen lokalen webserver zu, wo ich sie derzeit drauf sammle.

    Andere funktionen (Itunes,...) sind dann halt n nettes extra für mich

    somit werd ich die 16/32gb ohne 3G mir zulegen
     
  2. MaRiiO

    MaRiiO Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    70
    Hauptsächlich wohl zum lesen der RSS Feeds, Videos schauen, Mails schreiben und lesen und Surfen.
     
  3. Chriis

    Chriis Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    1.467
    Stationär zu Hause:
    -EMail
    -Kalender Adressbuch
    -RSS Feeds
    -Surfen
    -Remote Desktop (So habe ich meinen Mac doch drauf ;))

    Unterwegs:
    -Beim Studium evt iWork (mit der Tasche ist das ziemlcih praktisch)
    -Emails
    -Kalender
     
  4. flachmaster

    flachmaster Jonagold

    Dabei seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    23

    Das ist bizarr und sehr sehr dekadent.

    Ich hätte gerne Garageband auf dem Teil. Und würde es dann zum komponieren und zum Aufnehmen von Ideen nehmen. Gibt es aber leider nicht. Darum reizt es mich leider nicht so großartig.
     
  5. Chriis

    Chriis Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    1.467
    Vielleicht wird es GarageBand später mal im App-Store geben!
     
  6. flachmaster

    flachmaster Jonagold

    Dabei seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    23
    ok. fällt aber immer noch das interface um meine gitarre an das iPad anzusöpseln. :)
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Warum?

    So etwas wünsche ich mir schon lange: Bildschirm in der Küche, damit ich Rezepte Schritt für Schritt nach kochen kann, gleich mit Bildern zum Vergleich. Im Hintergrund ein paar Wecker, damit man weiß wann der Reis, das Gemüse usw. gar ist.

    Vorher kann man aus den Rezepten eine Einkaufsliste generieren und aufs iPhone ("dafür gibt es eine App") überspielen.

    Und wenns nicht schmeckt, kann man gleich Anmerkungen hinterlassen für den nächsten Versuch. Und wenn es gut klappt, gibt man dem Besuch keinen Zettel mit dem Rezept mehr mit, sondern die E-Mail damit ist schon da, wenn sie zu hause ankommen.

    Analog kann man damit bestimmt gut Strickanleitungen, DVDs, entliehene Bücher oder die Haushaltskasse verwalten.
     
  8. Chriis

    Chriis Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    1.467
    Wo Du gerad davon sprichst:
    Ist die Miniklinken-Buchse ein gleichzeitig Mikrofonenigang?

    Dann könnte da klappen ;)
     
  9. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    es gibt einen extra Mikrofoneingang .... Microphone
     
  10. voyager

    voyager Tokyo Rose

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    69
    mh danke für die tipps, da hab ich dann ja möglichkeiten das app zu erweitern :) vielleicht fang ich ja die tage mal zum coden an *fg* und dann warten das der ipad appstore aufsperrt :D
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Mach das!
    Für Funktionen wie "Kurzzeitwecker Reis kochen START" bietet sich eine Touchbedinung ja an. Dazu unten eine Timeline. Da gibt man den Zeitpunkt ein, zu dem man essen möchte und das Programm errechnet, wann man anfangen muß, wann den Backofen vorheizen, den Wein kalt stellen usw.

    Und in einem kleinen Popup-Fenster läuft nebenbei das Liebligsvideo oder die Nachrichten.
     
  12. muc3g

    muc3g Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    93
    hat für mich persönlich eigentlich gar keinen Zweck :)

    zu Hause erfüllt alle notwendigen Zwecke mein Notebook (kein MacBook ;)), für unterwegs hab ich mein iPhone. Nur als zusätzliches Spielzeug brauch ich so ein Teil nicht. Eine Anschaffung hätte für mich nur Sinn, wenn es eines der beiden bereits vorhandenen Geräte (iPhone, Notebook) ersetzen bzw. überflüssig machen würde.

    Wird definitiv nicht gekauft, jedenfalls nicht in der Erstausführung.
     
  13. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    haben will :D hört sich gut an! Gute Ideen!

    Also persönlich würde ich mir ein iPad kaufen, wenn ich nicht schon ein MacBook hätte, aber es fehlt halt ein wichtiges App/Programm auf dem iPad für mich und zwar xCode zum programmieren. Dann wäre es genau mein Ding.

    Aber für meinen Dad ist es vielleicht ideal. braucht selten ein Laptop unterwegs, nur um Fotos zu übertragen (das hoffentlich mit dem adapter geht)... Kalender Mails und surfen mehr braucht man echt nicht...
     
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Da ich ein iPhone 3GS besitze sehe ich leider keinen Einsatzzweck für mich...
     
  15. Chriis

    Chriis Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    1.467
    na dann müsste garage band ja egtl kein problem sein...wenn man das nen bisschen abspeckt...
     
  16. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich hätte es ja liebend gerne benutzt um in der Uni PDF Skripte zu kommentieren, so dass ich mir die nicht mehr ausdrucken muss. Dazu wäre eigentlich eine Stifteingabe zwingend notwendig gewesen. Schade, dass es das nicht kann, denn dann wäre es ein würdiger Ersatz für Stift und Papier gewesen und mein PowerBook könnte daheim bleiben.

    Mindestanforderung, damit ich mir das Ding kaufe ist eine Art PDF Dokumentenverwaltung, mit der ich die Skripte aus der Uni auf das iPad spielen, verwalten, lesen und durchsuchen kann. Wenn ich schon nicht direkt "mitschreiben" kann, so möchte ich doch im nachhinein noch Bookmarks, tags und Notizen einfügen. Mir ist auch egal, ob das jetzt eine Apple Software oder einProgramm aus dem App Store übernimmt.

    So muss ich mir mal überlegen, ob ich das Ding brauchen kann. Zur Zeit nutze ich zum Couch Surfen mein PowerBook. Wo es jetzt das iPad gibt, kommt mir das aber plötzlich sehr unschön vor mit dem Laptop auf dem Schoss oder der Armlehne ;)

    Von der eBook Reader Fähigkeit bin ich nicht so überzeugt. Ich glaube, dass so lange es um einfachen Text schwarz auf weiss geht ein Display wie das Kindle angenehmer ist auf die Dauer.
    Sollte der iBook Store in D jedoch zugriff auf die englischen Bücher haben (was eher unwahrscheinlich ist) könnte ich darüber hinwegsehen.
     
  17. iNEW

    iNEW Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    188
    Ich hoffe das viele Verlage einsteigen und "Apps" dafür anpassen und/oder veröffentlichen! Vlt. schaffe ich es ja, das ich alle Printmagazine online über das iPad beziehen kann.
    Dann wären da wie gesagt das Rumlungern auf der Kautsch, in der Badewanne (fühl mich mit dem MBP nicht so wohl dort...:) ), als Navi im Auto (war ein Scherz), in der Küche, in der Runde mit Freunden um denen was zu zeigen oder ähnliches.
    Abends im Bett stell ich mir das auch gemütlicher vor als immer mein MBP auf dem Schoss liegen zu haben.

    Jup, mehr fällt mir spontan nicht an :)
     
  18. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Ich WILL meine Tageszeitung morgens auf das Ding laden und in der Straßenbahn in Ruhe lesen können.

    Und zum Bilder rumzeigen mal schnell mitnehmen (in einer Kneipenrunde das iPhone oder das PowerBook rumgeben, ist nicht so der Burner).
    Und abends zum Surfen, weil man das Brett schnell ablegen kann und nicht erst zuklappen oder ausreichend Platz suchen muß, wenn die Werbung zu Ende ist oder es an der Tür klingelt.

    Auch als mobile Spielekonsole für mehrere (Halma, Schach, Würfelspiele, Scrabble), das kann man in die Mitte legen und jeder, der dran ist, greift sich das. Da hat man im Urlaub alles dabei.
     
  19. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich hätte lieber eine einzige Anlaufstelle. Also sowas wie iTunes für Magazine. Ich nenne es hiermit iMag(Tm) :D
     
  20. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Also zum kochen bestimmt nicht. Kochen kommt aus dem Bauch heraus - denn da gehts ja auch wieder rein. Ich brauch bestimmt keine Timer, die mir sagen, wann ich was wie zu tun habe. Außerdem würde ich mit "Koch-"Fingern nicht gerne auf dem Touchscreen rumschmieren wollen. Die Idee halte ich für völlig daneben, sorry.
     

Diese Seite empfehlen