1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie sicher sind die daten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von toastbrot, 16.07.08.

  1. toastbrot

    toastbrot Erdapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    5
    hallo ihr ich bin neu hier,

    zuerst einmal so sorry falls ich hier nun in der falschen kategorie gelandet bin, habt nachsicht!

    ich...., tottraurig, denn mein i book wurde geklaut bei einem autoaufbruch...

    nun habe ich zügigst alles was so online mit PW und ähnlich im schlüsselbund war geändert, mailaccounts neu bePWtet. meine HP's neu PW geschütz etc.pp.

    jetzt zu den etwas delikateren details...... *schluck*

    mein laptop war nicht PW geschützt, zumindest nicht beim aufklappen, um änderungen dran vorzunehmen schon, ABER ich habe eine 2. nutzerebene auf dem laptop gehabt mit ..... gewissen privaten fotos (ich denke es ist klar WAS ich meine)
    diese ist nochmal separat PW geschützt.

    bekommt man als klauer, ders drauf anlegt diese fotos da runter? bzw. ists nicht in der regel hoffentlich so, daß diebe einfach versuchen alles platt zu machen und ein neues betriebssystem aufzuspielen ums weiter verticken zu können???

    ach ist das alles eine schei.... es ist so viel einfach weg, denn eine externe festplatte oder anderen gr. rechner besaß ich nicht, um immer mal daten zu sichern......
    :(

    grüße vom weibl. toastbrot
    (dumm wie toastbrot.... wie kann man sich sowas wichtiges nur klauen lassen)
     
    groove-i.d gefällt das.
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Nein, erstmal wird sich in aller Ruhe alles angeschaut, was irgendwie interessant sein könnte. Sonst wäre der Dieb einfach nur dumm wie Bleistiftmine und keinen Deut besser wie du, der sich den Rechner hat klauen lassen.

    Ob deine zweite Benutzerebene sicher ist oder nicht, kann ganz einfach beantwortet werden. Ist alles in einem passwortgesicherten Image verschlüsselt (FileVault), ist es sehr sicher. Ist es aber nur ein anderer, normaler Benutzeraccount, kommt der Dieb sehr schnell an die Bilder und anderen Daten heran. Dazu reicht das Anschließen eines anderen Mac-Rechners mit FireWire und er kann sich so alles rüberziehen was er benötigt um dich "fertig zu machen". Nun kann er dich erpressen, in dem er dir androht, die Huren-Bilder aus dem Puff deiner Frau zu zeigen. Und so weiter und so fort ...
     
    larkmiller und true_joshua gefällt das.
  3. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Ich glaube, du bist hier auf dem Holzweg. Vielleicht liest du das Posting von "toasbrot" noch mal etwas genauer.
    Außerdem: was soll eigentlich dieser überhebliche Ton? :(
     
    Skeeve gefällt das.
  4. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Was meinst du mit "2. nutzerebene"?

    2. Benutzer-Account?
    => Dann kann jeder, der physischen Zugriff auf deinen Laptop hat (und eine OS X System-DVD) das Password zurücksetzen und hat dann Zugriff auf den Account.

    Verschlüsseltes Disk-Image?
    => Wenn das Password ausreichend sicher ist, wird das niemand knacken. Wenn du nicht gerade Anschlagspläne auf's Pentagon darin gespeichert hast, wird sich wohl niemand die Mühe machen.
     
  5. toastbrot

    toastbrot Erdapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    5
    also erstmal danke, daß ich überhaupt antworten bekomme hierzu....

    ...ob die nun alle qualifizierter art waren, lassen wir mal da hin gestellt...

    (ich habe keine frau, ich bin die frau und habe einen mann der die fotos alle kennt.)

    nun nochmal zum thema.
    in den systemeinstellungen gibt es doch den menüpunkt "system" da gibt es den bebilderten knopf "benutzer" - unter diesem menüpunkt hatte ich mir einen 2. benutzeraccount angelegt mit einem anderen passwort als welches der restliche rechner immer benötigt um bsp.weise änderungen in den systemeinstellungen vorzunehmen.
    es war nun also für freunde und co. so, die hin und wieder mein laptop auch mal nutzten um zu surfen, daß die nicht diese fotos im laptop hätten finden können, denn dazu brauchte man eben dieses passwort um den nutzerwechsel durchführen zu können.

    selbst untermenüpfaden folgend hätten man es so nicht finden können...

    es ist nun nicht so, daß ich jem. sonst wie bekanntes wäre dem es durch irgendwelche erpressungen erheblichen imageschaden zufügen würde....., ABER eigentlich habe ich nicht sonderlich große lust, irgendwann über diese fotos im www zu stolpern.

    klar hinterher ist man immer schlauer, und zum glück lernt man ja aus fehlern :(
     
  6. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Das tut mir leid für dich… schlimme Sache, das. :(

    Nun zur Datensicherheit. Wenn der Mac nach dem aufwachen aus dem Ruhezustand keine Passwortabfrage bringt und der Täter mit einem Klick auf das Festplattensymbol in dein Benutzerverzeichnis gelangen kann, kann es schon sehr "haarig" werden. Durch das schützen der Systemeinstellungen wird er an der Passwortabfrage des Schlüsselbundes nicht vorbei kommen. Es sei den er legt es darauf an. Aber Fotos und sonstige Dokumente in deinem Benutzer sind dadurch nahezu ungeschützt.
    Solltest du beim Starten des Mac die Anmeldung aktiviert haben, wir der Räuber solange Zugriff auf die Daten haben bis der Mac sich abschaltet und neu gestartet werden muss. Das gilt natürlich nicht wenn er ein Netzteil zur Hand hat.

    Meinst du mit der "zweiten Ebene" einen weiteren Benutzer den du angelegt hast? Wenn ja, dann sind die Verzeichnisse erst einmal geschützt. Der Dieb müsste in diesen anderen Benutzer wechseln, was sowohl mit, als auch ohne Eingabe des Passwortes möglich ist.

    Es gibt noch eine harte Wahrheit… sollte der Verbrecher über ausreichend Computerkenntnisse verfügen wir es ihm nicht allzu schwer fallen den Mac komplett zu kapern. Zumindest bei den Sicherheitsvorkehrungen die du getroffen hast.

    Auf jeden Fall steht so eine Situation ganz weit oben auf meiner globalen Horrorliste!
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Rein technisch hat die unfreundliche Person da oben ja recht. Rein menschlich finde sogar ich (und das will was heißen) das ziemlich daneben. Ich habe es nicht nur schwarz bebobbelt sondern auch noch gemeldet. Ich hoffe, der „Doktor“ lernt daraus.

    Wie auch immer: Wie Dir die anderen Antworten hier zeigen sollten, sind Deine Daten nicht sicher. Jeder, der eine Betriebssystem DVD/CD hat oder einen anderen Apple kann auf Deine Daten zugreifen. Ob er das macht kann man nur raten.

    Würde ich an einen gebrauchten Computer kommen, der noch Daten enthält, würde ich mit Sicherheit versuchen, diese Daten einzusehen. Aber jemand der ein Auto aufbricht muß ja nicht unbedingt mit hoher Intelligenz gesegnet sein und will dieses Teil nur einfach verticken (Stichwort Beschaffungskriminalität). Vielleicht hast Du ja Glück und der Käufer hat auch keine Ahnung.
     
    ZENcom gefällt das.
  8. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    @toastbrot

    Ich muß schon sagen ...

    War ja nun von mir wirklich etwas märchenhaft erklärt, ist aber wahrheitsgemäß und detailiert richtig. Auch @jvt nannte dir ja nun noch eine zweite Möglichkeit um leicht an deine Daten zu gelangen und es gibt sicherlich noch eine dritte.

    Ist ganz egal wieviel Benutzer du im System angelegt hast, der eine Account ist so unsicher wie der andere, wenn keiner von diesen verschlüsselt war. (Systemeinstellungen --> Sicherheit --> FileVault)

    Ich wollte dir sicher mit meinen urwaldartigen Ausführungen keine Angst einjagen, sondern nur mitteilen, dass die Wahrheit meißt sehr schmerzhaft ist ...

    @Skeeve

    Pfui, du alte Petze. Ich hoffe, du erstickst mal an deinen Bobbeln ... :p
     
    #8 Dr.Apfelkern, 16.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.08
  9. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Wer FileVault mit gutem Gewissen empfiehlt gehört vergraben und begossen… Die Problem die dieses Programm auf der Festplatte anrichtet hat schon einige Verzweifelte hinter sich zurückgelassen. Aber mann/frau/user kann wenigstens ein Hauptkennwort eingeben und es dann nicht vergessen.
     
    groove-i.d gefällt das.
  10. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Für solche Sachen sind verschlüsselte (Sparse)Images ganz praktisch. Die kann der Angreifer zwar löschen aber nicht knacken, wenn man nicht so unvorsichtig war und das Passwort im Schlüsselbund gespeichert hat.

    FileVault macht in meinen Augen zu viele Zicken und bremst das System unnötig aus.
     
  11. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    Mod-Info

    Du hast ab jetzt die Möglichkeit, Dich in Deinem Ton (ver-) bessern und zu mäßigen, lieber Dr. Apfelkern!
     
  12. toastbrot

    toastbrot Erdapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    5
    in einem anderen "klau-thread" steht in welche blacklist man seine seriennummer des gestohlenen gerätes überall einhacken kann.... bei der liste v. macnews.de in die diebstahldatenbank hats auch gut geklappt, aber jemand schrieb noch, daß man bitte auch bei:

    allesapple.at

    die nr. eintragen soll.....

    ich finde da ne liste mit geklauten dingen, aber finde nicht WO ICH meins da eintragen kann.... kann mir da jem. helfen mit nem direktlink???

    danke.
    frustige grüße von der frau des getoasteten brotes :-[
     
  13. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Tut mir leid, habe aber keine Zeit und auch kein Verständnis für solche Kindereien. Ihr solltet eure Erziehungsspielchen nicht hier im Forum an unbescholtenen Besuchern ausüben, sondern mal lieber live an euren eigenen Kindern.

    Da die Verantwortlichen und einige verhätschelten Forum-User hier anscheinend keinen Wert auf meine wertvolle Hilfe und freie Meinung legen, gehe ich einfach dorthin, wo man meine Ratschläge und Tips benötigt und mir der Respekt entgegen gebracht wird, den jeder andere auch verdient.

    Hat Spaß gemacht bei euch. Aber was nützt schon ein Forum in dem man nicht das schreiben kann was man möchte.

    Der Doctor
     
    groove-i.d gefällt das.
  14. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Tschuess <hinterherwink>
     
  15. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Allein dieser Satz schon ist so bezeichnend für Deine verquere Sicht der Dinge! Redest von "Respekt [...] den jeder andere auch verdient." und führst Dich als - mit Verlaub gesagt - respektloses Arschloch auf.

    Ich bin froh, daß Du diese Entscheidung getroffen hast.
     
  16. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Sei nicht so eingeschnappt.
    Aber wenn, dann sag mal, wo deine oft hilfreichen, oft aber auch ätzend unhöflichen Beiträge eher angebracht sind.
    Du kannst hier schon schreiben, was du möchtest. Dummerweise können hier aber auch andere Leute das schreiben, was sie möchten. Also auch Kritik an deiner Schreibe.
     
  17. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ähhh....dann ich auch.
     
  18. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    tja, da würde ich sagen, das es selbst im internet nix geben wird.
     
  19. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Wo wohl das Land ist im dem man beleidigende Antworten geben kann und dafür gelobt wird?!
     
  20. Hallo

    Hallo Gast

    Und so dreht sich dass Forum weiter im Kreise....! Die Titulierung als "respektloses Arschloch" stellt sicherlich eine enorme Beschleunigung der Kreisdrehung dar. Ich hoffe, dass hier nicht so viele kotzen müssen - hinsichtlich der Rotationsgeschwindigkeit! Mir ist auf einmal so enorm übel - habe ich zuviel getrunken?
     

Diese Seite empfehlen