1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie entstand eigentlich das Leben?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MatzeLoCal, 07.08.06.

  1. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Was ich gerne wüsste ist, wie das Leben in die Ursuppe kam. Und die Erklärung, dass da ein Meteorit, der Bakterien enthielt, rein geplumpst ist, genügt mir übrigens nicht. Denn auch diese Bakterien müssen ja irgendwie entstanden sein.

    Hat dazu eventuell jemand ein paar Theorien parat?
     
  2. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Klar..

    BUMM -> Leben

    So einfach ist das.

    -------------- Schalten sie auch morgen wieder ein wenn es heisst: Crunshinut erklaert die Welt.

    :-D
     
  3. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    Schön zu sehen das es wenigstens einer weiß:-D
    Ich für meinen Teil dachte immer ich war der erste und wenn ich keine Lust mehr habe werde ich wieder gehen.
     
  4. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Und woher kam das BUMM? Und war es überhaupt, wenn niemand da war um es zu sehen/hören?
     
  5. Mary|Us

    Mary|Us Gast

    Hm.... Vielleicht ist die ganze Welt und das Unisversum ein einziger Wissenschaftlihcer Versuch von irgendwelchen Auserirdischen überdimensionalen Wesen.
    ...aber warum leben das die Auserirdischen....

    Sorry das musste mal raus:p

    Sonst hätt ich keine andere Erklärung
     
  6. Mary|Us

    Mary|Us Gast

    Wie die Geschichte mit dem Baum der im Wald umfällt und keiner da war !
    Hat er nun ein Geräusch gemacht oder nicht ?o_O

    ;)
     
  7. dexpot

    dexpot Carola

    Dabei seit:
    23.04.06
    Beiträge:
    111
    Plötzlich hat ein Atom das andere angestoßen, ist doch ganz klar. Dass du das nicht verstehst. :-D
     
  8. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    In einem Atom ist leben????
     
  9. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    eindeutig durch zufall!

    oder war es schicksal.....



    apropos, was ist eigentlich der sinn des lebens? o_O
     
  10. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
  11. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Genau das glaube ich nicht.

    Wohl keinen, sofern alles nur Zufall wäre. Oder?
     
  12. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Ich baenspruche fuer mich, das "WAHRE" Wissen gepachtet zu haben und in meiner kleinen Welt gibt es keinen, der mir das Gegenteil beweisen kann. :)

    Das Bumm bezieht sich auf... hmmm...naja... den Urknall. ja genau, den Urknall. Das BUMM hat keiner gehoert. Daswar jetzt einmal ne dreiste philosophische Unterstellung von mir.

    Und in Atomen steckt auch leben. Wenn sie tot waeren, dann wuerden sich die Elektronen ja auch nicht mehr um den Kern drehen, oder? o_O

    :p
     
  13. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Zufall! in einem großen Experimentiergebiet mit viel Zeit können sehr sehr viele der möglichen Molekularverbindungen allein durch Zufall realisiert werden... es entstanden also irgendwo irgendwie organische Verbindungen und Aminosäuren (sieht man auch im All) und zwar an sehr vielen Stellen im All und in rauhen Mengen, wenn auch verglichen mit dem Gesamtsystem natürlich nur verschwindend geringe Mengen... :)

    Diese Moleküle haben sich dann wiederum durch Zufall und günstige Bedingungen (was auch nicht mehr als weiterer Zufall ist) formiert und komplexere Systeme gebildet. An einem gewissen Punkt war dann einmal ein sich selbst organisierendes komplexes Agglomerat von Molekülen vorhanden, welches seine Bausteine aus der Umgebung nahm.

    und so weiter... sehr viele dieser Dinger sind wieder vergangen aber manches oder vielleicht ein einziges hat "überlebt", indem es die richtige Zusammensetzung hatte und im chemisch richtigen Milieu sich aufhielt. Sobald die selbstorganisierenden Strukturen relativ stabil waren konnte irgendwann eine einzige weitere Ähnliche erzeugen. Man stelle sich das vor wie ein Katalysator oder ein Initiator. Die gleichen selbstorganisierten Systeme konnten von dem schon vorhandenen gestartet werden, es reproduziert sich!.... Das Leben beginnt...

    getrieben ist das alles schlichtweg durch den Hang der Physik und damit auch der Chemie, energieärmere Zustände zu bevorzugen. Die Moleküle kombinierten so und die Systeme "ernährten" sich so, dass sie potentielle chemische Energie ihrer Umgebung umsetzten indem sie wuchsen! Einfacher Vergleich: zündet man eine Benzinpfütze an einer Seite an breitet sich das Feuer aus, gleiches gilt, meiner Meinung nach, für die Entstehung des "Lebens", es ist schlicht eine chemische Reaktion, die unheimlich an Komplexität gewonnen hat.

    Sie (oder: "das Leben") erfüllt keinen Zweck, Grund ihrer Komplexität ist Anpassung oder wenn man es denn so ausdrücken will 'der Kampf' um weitere Energiequellen, damit die Reaktion weiterlaufen kann.


    Weiterführendes evtl. später.
     
  14. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Und auf Grund dieser Aussage kann die Bruderschaft, als einzige religiöse Gemeinschaft auf dieser Welt, von sich behaupten die kürzeste heilige Schrift zu haben:)
     
  15. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454

    Das ist einfach:

    42 :-D
     
  16. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Ist das nicht vielmehr die Antwort auf die grosse Frage?

    Diese Antwort stammt ja nur vom zweitgrössten aller Computer... der grösste rechnet ja noch... wie wir auch gerade sehen :)
     
  17. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    das stimmt so aber auch nicht, "42" ist einfach nur die antwort auf DIE frage (aller fragen) ;)
     
  18. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Nun ja, die grosse Frage nach dem Sinn des Lebens. Frei uebersetzt aus dem Englischen.. :-D

    Ich finde diese Antwort ziemlich universell und doch praeziese...
     
  19. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Danke, aber:

    - zu viel Zufall :p
    - mir ist nicht bekannt, dass alleine durch die Verbindung von Atomen organische Substanzen entstehen können. Dann müssten wir doch selbst leben erzeugen können.
     
  20. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Der sucht aber doch nach der eigentlichen Frage, wenn ich mich recht erinnere. Hey, endlich weiß ich womit ich meinen zweiten Core auslasten kann. Vielleicht ist mein MBP schneller...[SIZE=-1] :D

    BTW, nettes Easteregg: http://www.google.com/search?hl=de&q=the+answer+to+life+the+universe+and+everything&btnG=Suche&lr=
    [/SIZE]
     

Diese Seite empfehlen