1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wehrdienst verweigern, jetzt oder nie?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MrNase, 14.05.08.

  1. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Grüße!

    Ich stehe vor einem dicken Problem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

    Ich war am 01.03.2008 bei der Musterung, damals noch als Student. Da medizinische Unterlagen fehlten habe ich erst letzte Woche die Ergebnisse meiner Musterung erhalten und ich bin eingeschränkt verwendungsfähig.

    Mittlerweile habe ich aber mein Studium geschmissen und fange erst am 01.10.08 zum Wintersemester wieder an.
    Es ist wohl verständlich, dass ich einen Wehrdienst oder einen Zivildienst da nicht wirklich brauchen kann. Ich werde Ende diesen Monats 22 und so langsam will ich mal ernsthaft studieren.

    Ich kann gegen das Schreiben des Kreiswehrersatzamtes binnen 2 Wochen Widerspruch erheben.

    Welche Möglichkeiten bleiben mir?
    Jetzt verweigern, gucken was passiert und dann nötigenfalls einen Antrag auf Rückstellung vom Zivildienst stellen?
    Jetzt noch nicht verweigern und gucken wann man mich einziehen will um dann eine Verweigerung zu schreiben um Zeit zu gewinnen? Ist so etwas überhaupt möglich? Ich habe gelesen, dass eh nur 25% der Leute eingezogen werden, momentan denkt man noch ich würde studieren und wenn ich am 01.10. wieder anfangen wird man mir wohl nicht das Studium versauen.


    Grundsätzlich würde es mir nichts ausmachen meinen Zivildienst oder sogar meinen Wehrdienst abzuleisten aber wenn ich damit fertig bin dann bin ich ja noch älter und irgendwann will ich auch mal mit dem Studium fertig werden. :(
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wenn du T3 oder T4 gemustert bist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Bund dich holt, ziemlich gering...
    Bei Kriegsdienstverweigerung ist die Wahrscheinlichkeit, dass du mit einem T3/4 Zivi machen musst, noch geringer

    Ich bin T3, habe verweigert und habe seit einem Bescheid von der Zivibehörde, in dem steht, dass ich bis auf weiteres vom Zivildienst freigestellt bin wegen meinem T3, seit sechs Jahren nichts mehr gehört.
     
  3. Flo91

    Flo91 Macoun

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    120
    Hallo,

    mein Cousin ist beim Bund und der meint die besten Chancen sich um den Wehrdienst zu drücken hat man wenn man ertsmal sagt man will zum Bund und abwartet.
    Wie du schon weißt wird ja ehe nur ein kleiner Teil eingezogen.
    Falls du eingezogen wirst kannste immer noch verweigern, das geht sogar noch wenn man schon in der Kaserne sitzt, dauert halt bis so ein Antrag durch ist.
    Falls du arbeitest, kannst du auch versuchen, dich von deinem Arbeitgeber als unentbindlich hinzustellen.

    flo
     
  4. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Gut, wenn ich auch noch später verweigern kann ist alles in Butter. :)

    Laut des Schreibens hat man nur ne Frist von 2 Wochen und wenn ich jetzt verweigere habe ich die Zivibehörde am Hintern und die sind wohl eher hinter mir her als die Bundeswehr.

    Edit:

    T3 (und T7) gibt es nicht mehr…

    T1 (voll verwendungsfähig)
    T2 (verwendungsfähig mit Einschränkung für bestimmte Tätigkeiten)
    T4 (vorübergehend nicht wehrdienstfähig)
    T5 (nicht wehrdienstfähig)
    T6 (Reservisten mit dem abgeschafften Tauglichkeitsgrad T3)

    Ich bin also T2… :)
     
  5. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Naja,lass dich noch einmal zurückstellen.
    Ansonsten Ersatzdienst.
     
  6. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Von dieser Variante würde ich auf jeden Fall abraten!!!
    Du musst trotz der Verweigerung am Dienst teilnehmen bis sie "durch" ist.
    Darüber hinaus werden die Dich richtig rannehmen und so ziemlich alle X-Dienste aufbrummen.
     
  7. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196

    Hi,

    auch wenn ich mit meiner Meinung hier einsam bin: Was heisst den "später verweigern"? :oops:

    Entweder ich habe ein Problem damit den Dienst mit Waffe abzuleisten oder ich habe es nicht. Für gewöhnlich sollte man als Erwachsener seine Entscheidung bereits getroffen haben. Ein "verweigern" als taktisches Spielchen zu betreiben um Zeit zu gewinnen, dem kann ich mich nicht anschließen.

    Um aber deine Frage zu beantworten: Du wirst wohl nicht gezogen, solange die Wehrüberwachung dich im Studium vermutet. Deine Unterbrechung ist ja auch nicht so lang, dazwischen werden sie kaum reagieren. Falls doch, eben Rückstellung beantragen. Fertig.

    Gruß vom domai
     
  8. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    du hast ne PN
     
  9. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ich kann Dir nichts raten, aber ich will Dir wirklich von Herzen viel Glück wünschen, dass Du diesem menschenrechtswidrigen, männerfeindlichen Verbrechen des Wehrdienstes bzw. der Zwangsarbeit entgehst.

    Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie widerlich, absurd, ekelhaft, verachtenswert und verbrecherisch ich es finde, dass man inmitten einer sogenannten freien Gesellschaft gefangen genommen und zur Zwangsarbeit vergewaltigt werden kann, nur weil man keine Frau ist.

    Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück, dass Du diesem schreienden Unrecht entkommst.
     
    hpsg, julien1204 und strat gefällt das.
  10. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Ich würde das Schreiben erst mal in die Tonne werfen, Rechtsklick, Leeren. (Oder das manuell-mechanische Gegenstück).
    Es wird noch ein Schreiben kommen, der Papierkorb ist groß.
    Das dritte Schreiben kommt dann per Einschreiben. Antworte, Du bist studienbedingt ab morgen für 8 Wochen im Ausland, und bittest freundlich um Kontaktaufnahme nach der Reise.
    Dann kommen wieder 2 normale Schreiben ( => /dev/null ), und beim dritten (wieder per Einschreiben) ist schon Oktober ;)
     
  11. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Wenn ich ehrlich bin dann habe ich mit beidem ein Problem. Das liegt aber nicht daran, dass ich Angst vor alten Leute habe - es liegt einzig und allein daran, dass es meine weitere Zukunftsplanung enorm gefährden würde.
    Wäre ich jetzt gerade 18 geworden, mit dem Abi fertig und ohne weitere Aussichten dann wäre das ganze gar nicht erst zur Diskussion gekommen. Ich bin aber fast 22 und möchte etwas machen und werde durch den bescheuerten Wehrdienst wohlmöglich daran gehindert.


    WDZaphod: Das Schreiben war bereits ein Einschreiben…
     
  12. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Warte einfach bis du eingezogen wirst! Der Brief kommt mim Einschreiben und da hast du dann noch 2 Tage Zeit oder so flott zu verweigern und innerhalb von einer Woche biste dann KDV'ler, war zumindest bei mir so.
    Wenn nix kommt wollen sie nix von dir! Aber wenn du jetzt verweigerst kommste um den Zivi nimmer rum! Also nix tun.

    Hatte vor ca 2 Monaten die Einziehung im Briefkasten und war total down, weil ich aus diversen Gründen gehofft hatte garnix vor dem Studium machen zu müssen, naja was solls hab innerhalb von 2 Tagen die Verweigerung eingeworfen und dann war auch schon gleich der Brief da das ich erfolgreich verweigert habe...
    jetzt muss ich halt Zivi machen o_O naja, wünsch dir viel Glück das du drum herum kommst!


    Edith sagt, schreib mal deinen Ersten Post um, da steht nix davon das du schon die Einberufung bekommen hast.... naja, ich glaube ausser einer Zurückstellung kann man da fast nix mehr machen o_O
     
  13. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Wie gesagt, der Brief war bereits ein Einschreiben. Allerdings ist das wirklich nur der Bescheid über die Musterung (zu welchen Tätigkeiten ich geeignet bin und so). Ich denke mal, das ist kein normaler Brief geworden weil ich meine medizinischen Unterlagen ebenfalls per Einschreiben verschickt hatte.
     
  14. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    und immer dran denken die Portokosten, Telefonkosten, Bus/Zugkosten und alles andere was damit zusammenhaengt nach Beendigung des Musterungsverfahren zurueckfordern.....Irgendwann wird der Staat merken des des alles zu teuer ist.
     
  15. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    An deiner Stelle wäre ich ehrlich. Würde denen schreiben das Du ab Okt. einen Studienplatz hast (hast Du doch, oder?) Von den ganzen "Spielchen" die Dir hier geraten wurden halte ich persönlich nicht viel.

    Ich habe auch erst mit 23 Zivi gemacht. Ist doch auch kein Problem. Du bist 22 und darfst noch 45 Jahre arbeiten gehn. Auf ein Jahr mehr oder weniger kommt es wirklich nicht an. Habe auch erst mit 31 mein Studium abgeschlossen. Nein, ich habe keine 20 Semester studiert sondern nach dem Zivi wieder gearbeitet und erst mit 25 Fachabi angefangen und dann mit 26 studiert. Ist auch kein Problem, ich darf auch noch 36 Jahre arbeiten gehn.

    Grüße
    Uwe
     
  16. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Schreib Dich einfach wieder an der Uni ein, und fertig? :)
     
  17. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ehrlichkeit siegt nee is klar....... du kommst da ohne diese sogenannten Spielchen nicht drumrum.....den Fuseln vom KWEA geht das persoenliche schicksal gelinde gesagt am Arsch vorbei..... die ziehn wense ziehn wolln und allein der Fakt das du T2 bist haelt die nicht davon ab dich zu ziehen..... Zivi garantier ich dir des du den machen musst.

    Solltest du Anfang Oktober das erste Semester des Studienganges haben haelt sie das auch nicht davon ab dich zu ziehen. bis zur Vollendung des 2. Semesters koennen sie dich einberufen......das sind mal flott noch n jahr und knapp 5 Monate das zu ueberbruecken gilt..... Nimm die Methode die ich dir per PN genannt habe alles andere hat k(l)eine Aussicht
     
  18. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Ich finde Wehrdienst und Zivildienst total doof, wenn man das nicht von sich aus will. Das ist sonst einfach verlorene Zeit fürs Studieren. Aber wer das machen will, der soll daran nicht gehindert werden. Man sollte es auf freiwillige Basis stellen.
     
  19. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Also echt jetzt.....
    ich würde denen auch einfach mitteilen,dass du gedenkst ab demnächst wieder zu studieren.
    Ich war damals T2 (glaube ich*g*) und hab auch einfach den Standardtext zitiert.
    Und schon war ich raus aus dem Kram.Kein Dienst an der Waffe,dafür an der Bluttheke.
    Und so schlecht war der Zivi damals nicht*g*.Nette Schwestern,ständig Futter und Kaffee am Tage und Party in der Nacht ;).Und das bekam man damals auch echt nicht schlecht bezahlt*g*.

    Ach eine Frage stellt sich mich noch :
    Hast du damals nicht schon bei der Musterung einen formellen Antrag auf Verweigerung gestellt?
    Bei meiner Musterung ging das damals,musste zwar anschließend mit so einem Psychfutzi 3 Minuten plauschen,aber das war es doch wert*g*.

    Also keinen Kopp machen,ehrlich und aufrichtig sein anstatt die Feldjäger im Nacken zu haben ;).

    Einen schiebe ich noch nach :
    Du hast ja auch die Möglichkeit Ersatzdienst zu leisten,diese erstreckt sich jedoch gleich über mehrere Jahre.Dafür auch nur ein mal alle paar Wochen.
    Du könntest dann zwar studieren,wärest aber trotzdem noch gebunden.
     
  20. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ich würde an Deiner stelle auf alle Fälle mal die Unterlagen zusammen suchen die Du für die Verweigerung brauchen könntest, wenn Du sie dann brauchst hast alles zur Hand.
     

Diese Seite empfehlen