1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was ist nun mit viren ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von seno, 17.10.08.

  1. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Im Forum und auf der Apple site wird ja immer gesagt man bräuchte keinen Virenschutz.
    Aber in den ganzen zeitschriften gibt es Artikel über das schern, das FINDEN VON SCHÄDLINGEN AUF DEM MAC (!) usw.
    Gravis geben sogar zu jedem Mac eine Vollversion Virus Barrier dazu.

    also wie schauts nun aus ?
     
  2. The-Kenny

    The-Kenny Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.05.08
    Beiträge:
    307
    Es existieren so gut wie keine (oder auch keine) wirklich gefährlichen Schädlinge für OS X. Es gab soweit ich weiß nur mal ein paar Beispiele, aber die brauchten alle massive Interaktion vom User und wurden nie in die weite Welt entlassen.

    Das einzige was der Virenschutz machen könnte, ist Anhänge von Mails etc. scannen damit sie keine Probleme anrichten wenn man sie an einen Windows-Benutzer weiterleitet.
     
  3. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Alles Geldmache... zieh dir mal in einer ruhigen Stunde das hier rein.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.945
    Seit mehr als 7 Jahren wartet man vergeblich auf Viren, obwohl die AntiVirenSoftware Hersteller stets vor dem Großen Gau warnen, jetzt wo viele Switcher sich tummeln immer häufiger, die sind ja leicht zu überzeugen, das man derartige Software braucht, aber nichts weltbewegendes ist in Sicht. Ein bischen Schadsoftware ist im Umlauf, erfordert aber heftige Hilfe vom User, ansonsten liegt der See ruhig da.
    Die bisher auf den Markt gebrachte Antivirensoftware hat nach dem User die meisten Macs auf dem Gewissen, gelöschte SystemDateien oder vollgeschriebene Festplatten sind nur einige Auswüchse dieser angeblichen "nützlichen" Software.( nebenbei Systemverschlimmbesserungstools wie Onyx und Konsorten legen auch häufig Rechner lahm, auch diese Produkte braucht man nicht).
    Wenn du in gemischten Netzwerken oder mit WinUsern Daten austauscht, kann man eventl. Antivirensoftware gerauchen, da der Mac die eventl. eingepackten Viren durchschleust, ich stehe aber auf dem Standpunkt, sowohl auf meinen privaten als auch Firmenrechnern, hier kommt keine AV Software drauf, der WinUser soll selber Vorsorge treffen, meine Rechner sollen laufen und nicht eventl. durch fehlerhafte Programme lahmgelegt werden.
     
  5. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ok, danke. ihr habt mich beruhigt.
     
  6. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ich kann dem oben genannten nur zustimmen. Ich erwarb beim Kauf meines MacBooks (war ein Switcher) vor zwei Jahren eine Vollversion von Intego Virus Barrier. Diese hatte ich aber relativ schnell wieder gelöscht, da das Programm mehr Ärger machte, als es nützte. Ständige Abstürze, elends langer Systemstart usw. waren an der Tagesordnung. Die derzeit vorhandene Schadsoftware für den Mac braucht außerdem einen aktiven Eingriff vom Benutzer (Kennworteingabe z.B.), um überhaupt etwas anrichten zu können.

    Solange sich die Situation nicht ändert, kommt mir auch keine Sicherheitssoftware mehr auf meinen Mac. Unter Windows habe ich meine Kaspersky Security Suite, die ich auf keinen Fall mehr missen möchte.
     
    MacMark gefällt das.
  7. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    kauf dir norton, dann brauchst keine viren mehr, das erledigt dann norton ;)
     
    ando-x88 und RedCloud gefällt das.
  8. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Da stimmt auch nicht alles, was da drin steht. Z. B. die Behauptung Apple würde Sicherheitslücken schnell beheben. Wer regelmäßig IT-Newsticker liest, weiss, dass das nicht stimmt und schon mal Monate vergehen können, bis Apple auf Sicherheitslücken reagiert.

    Außerdem wurde mal in einem Hack-Wettbewerb zwischen Linux, Mac OS X und Windows, Mac OS X als erstes gehackt, also vor Windows. Linux wurde auf diesem Wettbewerb überhaupt nicht gehackt.

    Aber die genannten Punkte wissen andere natürlich irgendwie zu rechtfertigen.

    Liebe Grüße
    Steffo

    PS: Zu Antivirensoftware auf dem Mac rate ich trotzdem nicht.
     
    bezierkurve gefällt das.
  9. rene.p

    rene.p Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.04
    Beiträge:
    98
    @Steffo
    Hast Du zu dem Hackwettbewerb genaueres? Das Würde mich mal sehr interessieren. Kann ich so nämlich nicht glauben.
     
  10. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    oder windows...
    soll ja leute geben, die sich sowas statt os x montieren.
    ja, ich kann es auch nicht glauben :)
     
  11. Nahantra

    Nahantra Alkmene

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    31
  12. mtvhome

    mtvhome Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    173
    Ich dachte wir reden hier von Virensoftware. Das, von dem du redest, hat damit nichts zu tun. Andererseits funktionierte dies hier auch NICHT ohne Nutzerinteraktion! Der andere Fakt, was an der Generalisierbarkeit dieses Wettbewerbs ausgesetzt wurde, ist, dass die Apple-Rechner als Prämie attraktiver waren bzw. der Reiz ein Apple Rechner zu hacken höher, da Leopard erst neu war! Dementsprechend wird natürlich bei höherer Anstrengung auch höherer Schaden angerichtet ;) Interessant wird es im Grunde kommendes Jahr, wenn die BEtriebssysteme "eingelaufen" sind... Obwohl von den bekannten Lücken nichts genutzt werdne durfte, ist anzunehmen, dass in einem neuen Betriebssystem mehr Fehler stecken ;)

    Aber soweit ich weiß sind sogut wie alle Lücken behoben wurden!
     
    #12 mtvhome, 20.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.08
  13. Sven13

    Sven13 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    71
    Viren

    Hallo

    Jaja, es gibt nicht viel oder wenige Viren, doch es gibt sie.

    Letzte Woche ist es mir passiert.
    Ich habe nach Druckerlisten für Apple gesucht - sonst länger nichts - und habe da mir einen Virus eingefangen. Der öffnete dann einen Netzwerkcomputer und der Mac spann die ganze Zeit.......

    Dann kamen noch mysteriöse Meldungen....

    Nerv....,

    Die Konsequenz daraus war, dass ich nun dannach mir mal Sophos zugelegt habe und zufrieden bisher bin. System läuft wieder und weiterhin schnell.
     
  14. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Ach ja? Wie heisst der Virus denn?
     
  15. nextfreenick

    nextfreenick Cox Orange

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    100
    Virenscanner auf dem Mac SIND notwendig!

    Die Windows-Schädlinge müssen ja nicht weiterverbreitet werden.

    Auch wenn OSX für sich alleine immun ist. Meinetwegen NOCH immun ist.
     
  16. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Wenn es hier bei Apfeltalk einen User gibt der einen Virus hat und durch diesen Schaden erlitten hat. Dann überlege Ich mir einen Virenscanner zu installieren.
     
  17. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    DAS wird dann aber gleich auffer Startseite angepinnt falls sowas passieren sollte.....
    Is einfach nicht mein Job Email-anhaenge auf viren zu ueberpruefen. Dafuer hab ich n haufen kohle ausgegeben und die eMail empfaenger eben 1000€ weniger.(Die sie in anti-virus softeare investieren koennen)
     
  18. rene.p

    rene.p Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.04
    Beiträge:
    98
    Lange Rede, gar kein Sinn!

    Machen wir uns nix vor, nach zehn Jahren Windows anschliessend 5 Jahre OS X weiss ich selbst welches System empfindlich ist.
    Seit ich einen Mac habe, schere ich mich einen Dreck darum, wo ich drauf klicke und das geht nun seit 5 Jahren gut.
    Daten Sichern, am besten in schreibgeschützten Images und gut!
    Ende!
     
  19. schratti

    schratti Gala

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    51
    Warum eig keine Viren am Mac??

    hi
    ich möchte mir ein macbook kaufen.
    hauptgründe ich brauch es für die schule und ich möchte internet surfen ohne das mein computer durch viren oder so langsamer wird.
    Warum gibt es eig keine iren für mac's wie funktioniert das??
     
  20. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Habe vorhin aus Versehen eine Mail von einem mir unbekannten Absender geöffnet!

    Bin völlig verzweifelt! :-c
     

Diese Seite empfehlen